1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schizophren diagnostiziert-oder steckt etwas anderes dahinter??

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von zokk, 14. Februar 2010.

  1. zokk

    zokk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    Hallo alle zusammen:),

    ich habe Fragen über Fragen bezüglich Magie, Astralreisen etc.
    Bin als schizophren diagnostiziert worden, aber vermute, dass da etwas Anderes dahinter steckt!
    Deshalb suche ich jemand vertrauenwürdigen zum Austausch über PM. Vielleicht findet sich ja eine gute Seele...

    :danke: für die Aufmerksamkeit!!
     
  2. Tharmon

    Tharmon Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    695
    Wenn du nervliche Probleme hast und dein Leben alleine nicht mehr meistern kannst, ist die Diagnose sehr wahrscheinlich zutreffend. Wenn man an Schizophrenie leidet, kann die Beschäftigung mit der Esoterik zusätzlich belastend wirken. Die Nerven lassen sich nicht durch esoterische Techniken heilen. Auch Medikamente können Nerven nicht heilen, aber sie können die Nerven ruhigstellen, so daß wieder ein normales Leben möglich wird.
     
  3. jona24

    jona24 Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2009
    Beiträge:
    592
    hallo zock,

    darf ich fragen, warum du diese diagnose bekommen hast.. oder ist zu persönlich?

    warum ich frage....

    vor einigen jahren, lernte ich jemanden kennen, sie erzählte mir, dass ihre freundin merkwürdige dinge sehen, fühlen spüren würde...
    die ärzte konnten ihr net wirklich helfen....
    es ging soweit, dass sie nachts aus angst aus ihrer whg lief, leicht bekleidet und des im winter....
    darauf hin wurde sie von der familie und wohl auch der polizei in eine psychatrische klinik eingewiesen....

    um es jetzt ma auf den punkt zu bringen...
    meine freundin und ich kamen dann ins grübeln...
    da es ja zumindest für uns, nix neues war, gewissen dinge zu spüren...

    überlegten wir ob viell. einige in den kliniken nicht dass gleiche spüren, viell. auch noch andere dinge sehen,mit denen sie einfach nicht klar kommen (ist ja auch nicht gerade einfach) dann verzweifeln oder gar durchdrehen...
    und die ärzte dann schizophrenie diagnostizieren...:rolleyes:

    da du dich ja nun hier in einem eso-forum angemeldet hast, und nach antworten suchst, kommt mir halt der gedanke, dass du viell. auch dinge gesehen, gespürt, erlebt hast, über die du so viell. mit jemanden noch nicht drüber sprechen konntest? zumindest nicht verstanden wurdest...
    ist halt nur eine vermutung...:)

    grüssle jona:)
     
  4. hoho

    hoho Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2008
    Beiträge:
    118
    was glaubst du steckt sonst da dahinter?
     
  5. zokk

    zokk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Hallo alle zusammen,

    vielen Dank für die Antworten

    @ Tharmon
    Sorry, wenn ich Dir das jetzt so sage, aber das hilft niemanden weiter.
    Ich stehe voll im Leben...habe ein Studium abgeschloßen etc.
    Ich bin hier um Antworten auf meine Fragen zu erhalten, nicht um belehrt zu werden, genau deshalb Bitte um PM. Ich habe nicht vor, irgendwelche esoterischen Praktiken anzuwenden.


    @jona24

    Ich habe mich sehr um Deine Antwort gefreut. Vielen Dank. Leider ist es mir zu persönlich. Nur soviel: Ich war nicht in der Psychiatrie, nur beim Psychiater. Dies geschah alles freiwillig.
    Das mit dem klar kommen kann ich nachvollziehen, doch belastet es mich nicht so sehr, dass ein normales Leben unmöglich ist. Vielmehr suche ich den richtigen Umgang mit diesen Dingen. Du hast Recht, ich wurde nicht verstanden. Ärzte haben ein sehr "rationales" Weltbild. Aus diesem Grund habe ich mich hier angemeldet. Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen.

    Ich wünsche Dir alles Gute!!!:)
     
  6. zokk

    zokk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2010
    Beiträge:
    3
    Werbung:
    @ Gen Fu

    Leider kann ich Dir noch nicht über PM mailen.

    Hallo Gen Fu,

    ich danke Dir für deine Antwort. Das mit den neuronalen Wirkungen sehe ich ähnlich. Nein, die Öffentlichkeit suche ich nicht. Deshalb habe ich um PM gebeten. Es handelt sich um p. Schizophrenie. Deine Antwort zeigt mir, dasss Du Ahnung von der Sache hast. Kennst Du Dich mit den Möglichkeiten, die die Astralwelt bietet, und Magie aus?Kannst Du mir Antworten geben? Du würdest mir sehr helfen...
    Wie gesagt, ich habe nicht vor magisch zu agieren. Ich suche nur Antworten.

    Mit freundlichen Grüssen und gute Nacht

    Zokk
     
  7. Lunatia

    Lunatia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    11
    Ich war in der gleichen Lage und noch viel schlimmer, aber eines kann ich dir sagen, wenn du im Bereich einer normalen Intelligenz bist, hast du keine Schizophrenie, das geht nicht, hab all die Tests bei Ärzten gemacht und heile mich gerade selbst.

    Wichtiger Tipp gehe ins fühlen, da kannst du nicht denken und dein Probleme können wieder auf normalen Wege verdaut werden. Mein Magiemeister sagte, wenn du Schmerz fühlst geh bewußt hinein und zieh das Etikett Schmerz heraus, dann bleibt nur Energie über.
     
  8. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Das heißt Schizophrene sind entweder saublöd oder hyperintelligent?
     
  9. blue

    blue Guest

    boah... das ist ja mal ne Aussage....

    Hat Dir noch niemand gesagt, daß auch (z.B.) Universitätsprofessoren an Schizophrenie erkranken können, genauso, wie jede Putzfrau, jeder Büroangestellte, jede Krankenschwester, wie auch der Obdachlose, der noch nie gearbeitet hat in seinem Leben....
    Die Spanne ist da von ganz schlicht bis - wie Sys schreibt - hyperintelligent

    ...was bitte ist in Deinen Augen

    "eine normale Intelligenz" ?

    :confused: blue
     
  10. SYS41952

    SYS41952 Guest

    Werbung:
    Die Erkrankung an Schizophren kann zur einer
    Blockierung der geistigen Beweglichkeit führen.
    Weil eben nicht mehr alle "Teile" als Ganzen zusammen
    spielen. Das ist aber alles andere als ein verlässlicher Hinweis.

    Bei "Fachidioten" kann es durch aus sein, das es sich in der
    Form überhaupt nicht bemerkbar macht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. Budulai
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.038

Diese Seite empfehlen