1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schimpfe aus dem jenseits?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Sharima, 19. Dezember 2006.

  1. Sharima

    Sharima Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    würzburg
    Werbung:
    ich hatte vor einiger zeit einen schrecklihen traum, der mich tage später noch weinen lies, obwohl ich wusste, dass es ein traum war.

    erst eine kleine vorgeschichte:

    wurde mit 28 glückliche mama.:)
    hatte eigentlich vor mehrere kinder zu bekommen.
    doch mit 30 musste ich am unterleib operiert werden und es blieb mir leider vergönnt.

    machte mir eine ganze zeit vorwürfe,meinem sohn keine geschwisterchen schenken zu können. aber irgendwann habe ich mich damit abgefunden. und bin glücklich und stolz dass ich einen süssen sohn habe.

    jetzt zu meinem traum:
    bin mit meinem mann und meinem sohn irgendwo in der stadt.
    gehe an einer telefonzelle vorbei, die plötzlich klingelt.
    das telefon bekommt plötzlich einen bildschirm und es schaut mich ein etwa 5 jahre alter junge an. der erzählt mir dass er schon lang wartet, zu mir kommen zu können. doch hätte ich es ihm unmöglich gemacht.

    dann steht er leibhaftig neben mir in originalgrösse. umarmt mich ganz doll und fängt zu weinen und zu schin an.
    ich wäre zu schnell mit meiner entscheidung gewesen....:nudelwalk

    klioch eim kind das leben versaut, oder ist es nur mein schlechtes gewissen was sich da bemerkbar macht?:cry:

    bitte , bitte helft mir.

    Liebe grüsse sharima:liebe1:
     
  2. Esofrau

    Esofrau Guest

    Hallo sharima,

    auch wenn es weit verbreitet ist: ES GIBT KEINEN STRAFENDEN GOTT!!! Und auch keinen aus seinem Reich, der diesen Part übernimmt!!!

    Ich denke, es ist dein Unterbewusstsein, das im Traum mit diesem Schuldgefühl fertig werden will. Offenbar gibst du dir große Schuld, dass du keinem weiteren Wesen mehr das Leben schenken konntest.
    Dieser Junge in deinem Traum, der dir diese Vorwürfe macht, bist eigentlich du selbst! Du selbst machst dir diese Vorwürfe und weist dir diese Schuld zu.

    Bitte arbeite daran! Schuld zieht immer! Bestrafung nach sich. Es sollte nicht soweit kommen, dass du dich unbewusst selbst bestrafst! Das kann fatale Folgen haben - Krankheiten usw. Lass dir helfen, lass die Schuld los, verzeihe dir :) Ich weiß, dass das die größte Aufgabe ist, sich selbst zu verzeihen, ist wirklich nicht ganz einfach - aber auch nicht unmöglich und sehr befreiend. Vor allem wirkt hier die Liebe - das absolut einzige, was Gott ist!!! :))

    LG
    Esofrau
     
  3. Vielleicht vermisst dich dein sohn,oder er will mehr aufmerksamkeit, mehr spielen.:)
     
  4. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Ich schließe mich Esofrau voll und ganz an, liebe Sharima. :)

    Du hast auf deine Gesundheit geachtet und dir wurde vom Arzt die OP empfohlen - und damit hast du richtig gehandelt.

    Du bist in der Telefonzelle und siehst einen Bildschirm. Das ist ein Abbild deiner Schuldgefühle, glaub's mir. Keine Schimpfe aus dem Jenseits.

    Sei gut zu dir und alles Liebe!
     
  5. Sharima

    Sharima Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    würzburg

    gott sei es gedankt.:)

    naja.. ich hatte wirklich starke schuldgefühle.
    fragte mich immer wieder, ob da nicht irgend ein kind noch zu mir wollte(sollte) ...oder so:confused:

    weil viele meinten, ich hätte mehrere meinungen einholen sollen, bevor ich mich operieren lassen hätte.

    doch ich hatte so viel angst.
    und das wichtigste:

    mein kleiner sohn, der damals gerade 2 jahre alt war
    brauchte doch schliesslich seine mama.:)

    :liebe1: sharima
     
  6. Unterwegs

    Unterwegs Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2005
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    zu Hause, zu Hause, zu Hause!
    Werbung:
    Ich denke, dass dich viele Frauen um dein gesundes Kind beneiden. :liebe1: Andere haben oft hinterher ganz viele ganz kluge Meinungen die sie dann auch ganz klug kundtun.
    Was zählt ist dein Leben und dein Kind. Mach einfach einen Schritt nach dem anderen.
     
  7. Sharima

    Sharima Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    würzburg
    Werbung:
    vielen dank für eure lieben worte.:liebe1:

    fahre jetzt über die feiertage zu meinen eltern.
    die haben keinen computer:cry2:

    deshalb sage ich zu euch alles liebe zum weihnachnachtsfeste.:liebe1: :weihna1
    lasst euch von euren lieben beschenken und verwöhnen.

    gott sei mit euch

    sharima
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen