1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schildkröte, Hund

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von schwarzehex, 24. September 2006.

  1. schwarzehex

    schwarzehex Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Was können diese Träume bedeuten, sie beunruhigen mich sehr...


    ich träumte von einer lebenden schildkröte ohne panzer, deren fleisch ich abschnitt und auch gegessen habe, bis die schildkröte wütend wurde und mich mit ihren augen anfunkelte und zubeißen wollte. da wurde ich wach.

    (ich würde niemals lebende tiere essen, es war grauenvoll)

    mein zweiter traum, ich sehe am straßenrand einige große hunde, die grad am boden herumschnüffeln, einer davon sollte ein schäferhund sein, doch als er sich zu mir drehte sah ich seinen kopf, fing an zu lachen und meinte, der sieht aus wie eine sau und in diesem moment ging der hund mir an die gurgel, ich wurde ebenfalls wach.

    was könnten mir diese träume sagen....
     
  2. Freundin777

    Freundin777 Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    56
    Hallo Schwarzehex,

    Das eine Tier beißt du solange, bis es sich wehrt. Es ist ohne Panzer - also sowieso schon ohne Schutz - und trotzdem...(scheint mir auch ein gesellschaftliches Thema zu sein!!)
    Und das andere Tier spottest du wegen seinem Aussehen aus! Auch hier wehrt es sich dann!

    Kann es sein, dass du mit deinen Mitmenschen so manche Probleme hast?
    Kannst du es manchmal nicht verstehen, warum dir andere Feindseligkeit entgegen bringen?

    Es könnte auch so sein: Du fühst dich anderen ausgeliefert, sie gehen auf dich los, oder lachen über dich! Und in dir schreit alles: Wehre dich endlich! Lass es dir nicht gefallen! Dies würde dann auf unterdrückte Aggressionen hindeuten, die jetzt bearbeitet werden wollen!

    Wie auch immer, etwas in dir will dir klar machen, dass jedes Lebewesen seine Würde hat und so auch jeder Teil deines Selbst! Aggressionen erzeugen nur wieder Aggressionen und niemand kann Gewinner sein!

    lg
    die Freundin
     
  3. schwarzehex

    schwarzehex Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    4
     
  4. MaTrixx

    MaTrixx Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2005
    Beiträge:
    2.139
    Ort:
    Ganznah
    Hallo Schwarzehex

    Schildkröte:
    Spielt vor allem in der Mythologie Indiens, Chinas und Japans eine große Rolle.
    Die Zeichnungen auf ihren Rücken werrden in versch. Hinsichten als Muster kosmischer Strukturen gedeutet.
    Dergewölbte Rückenpanzer der Schildkröte wird als Abbild des Himmels gesehen, der sich über der Bach früheren Vorstellungen flachen Scheibe der Erde in Gestalt des Bauchpanzers erhebt. Die Schildkröte selbst erscheint so als Mittlerin zwischen Himmel und Erde, aber auch gesamtes Symbol für das Universum.
    Da sie sehr alt wird auch als Unsterblichkeitssymbol. Ihr hohes Alter und und die geheimnisvollen, als Schrift gedeuteten Zeichen auf ihren Rücken machen sie außerdem noch zu einem Symbol der Weisheit. Wie auch in Afrika dort auch Symbol von Macht und Geschicklichkeit.
    Da sie sich in ihr Gehäuse zurückziehen kann, ist sie, besonders in Indien, ein Symbol der Konzentration und Meditation.
    In der Antike war sie aufgrund ihrer zahlreichen Nachkommen ein Fruchtbarkeits-Symbol und der Aphrodite (Venus) heilig, mit Bezug auf die phallische Form ihres Kopfes war sie außerdem Pan geweiht.


    Die Schilkröte im Traum essen könnte die Verinnelichung deines Kraft-Tieres sein. Der Hund in dir hindert dich daran in dich zu gehen, dich zurück zuziehen. Der Hund in uns ist das was wir aus Kausalitäten von Ursache und Wirkung bewirken. Mehr die Vernuftseite in dir.
    Könnte sein, das du dich mit deinen Engagement etwas zu weit rausgelehnt hast.
    Doch brauchst du als Powerfrau auch mal eine längere Pause. Sonst könnte dein Schutzpanzer auf die Dauer Schaden nehmen.

    Alles Liebe
    ________
    Ma
     
  5. schwarzehex

    schwarzehex Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2006
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    hallo matrixx,

    danke, ich habe deine erklärung sehr aufmerksam gelesen und auch deine erklärungen, die ich absolut nicht wusste, waren sehr interessant.

    ich habe mich wiedergefunden, denn vielleicht hat mein traum mit meinem weg "back to the roots" zu tun.

    vieles ist noch offen, vieles nicht erklärbar und ich werde eine rückführung machen.
    ich habe erfolg, aber erfolg hat mir noch nie etwas bedeutet, für mich zählen andere werte, wie liebe, familie, freunde.
    *eines tages wenn ich auf mein leben zurück blicke, möchte ich sagen können, dass ich gelebt habe*. leben bedeutet aber auch für mich, alle höhen und tiefen zu erleben, zu akzeptieren und in allem "seinen" sinn zu sehen. jeden tag auch in demut zu leben und zu danken für alles was das leben mich "erleben" lässt, denn nur so weiß ich, dass "ich bin".

    nichts im leben ist selbstverständlich, jeder verdient sich seinen anteil, ob so oder so.

    ich danke dir für deine zeilen.

    lg schwarzehex
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen