1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Scheidungstermin

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von virgoaries, 5. September 2008.

  1. virgoaries

    virgoaries Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    zwischen orient und okzident
    Werbung:
    Hallo an alle,

    nach 22 jahren ehe und über zwei jahren getrennt sein steht mein scheidungstermin fest : 20.10.2008 um 11:00.
    die ehe ist am 21.07.1984. um 14:00 geschlossen worden.
    kann mir jemand sagen ob dieser termin für mich gut ist bzw. ob die scheidung ohne ganz großen teather verlaufen wird.

    wir sind uns einig und doch habe ich bedenken dass mein nochehemann sich queer stellen wird nur um mir noch mehr stress aufzuladen.

    wäre für paar antworten dankbar.

    lg
    virgo
     
  2. baubeau

    baubeau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Ich nenne es das Santa Fé von NRW...
    Hallo virgoaries,

    neben Ort der Hochzeit und der Scheidung wären Deine persönlichen Daten mit Ort noch aufschlußreich. Und dann würd mich noch Dein jetziger Lebens - Ort interessieren.

    Und dabei hab ich gleich ne Frage an die anderen: Wenn ihr ein Horoskop von einem Thread machen wolltet, welchen Ort nehmt ihr dafür? Ich tendiere zum Ort des Fragestellers und Ihr?

    Gruß, Gerhard
     
  3. virgoaries

    virgoaries Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    zwischen orient und okzident
    hallo,
    die ehe ist in sarajevo geschlossen , scheidungstort ist böblingen.

    meine geburtsdaten :24.08.1967 18:40 in sarajevo

    ich wohne zur zeit im leonberg BW DE

    danke im voraus

    virgo
     
  4. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi, Virgo.

    So wie ich die Geschichte sehe, hast du am Verhandlungstag hervorragende Karten. In aller Kürze (Halbsummen, 4. Harmonic):

    Zunächst steht sMa auf rMe (und weil dein Merkur einen Sonnenaspekt bildet, auch auf dieser). Das sagt uns, dass dies eine Zeit ist, sich in Streitigkeiten und Prozesse zu verwickeln, Auseinandersetzungen herbeizuführen. Mars/Merkur steht für die Gedankenkraft und die Verwirklichung von Plänen -- solange du dich der Voreiligkeit und Streitlust enthältst, solltest du das bessere Ende für dich haben. Also nicht provozieren lassen, erst denken, dann reden…

    rMe = sMo/sAS = sMe/sUr

    Merkur kommt zwischen sekundär progredierten Mond und Aszendent: du in den Einfluss von weiblichen Personen (Richterin/Anwältin?), auch u.U. in disharmonische Beziehung zur Schwiegermutter.

    Ebenso steht Merkur zwischen Merkur/Uranus, progrediert: Scharfsinn und Intuition sind das Thema, allerdings -- wie schon gesagt -- hüte dich vor spontanen Ausbrüchen, die können dir den Tag verderben.

    Dann findet sich
    rJu = sJu/sUr = sMa/sMC

    Hier haben wir es grundsätzlich mit Optimismus und glücklicher Erkenntnis zu tun, aber wiederum die Gefahr von Ausbrüchen aufgrund des Freiheitsdrangs, Übertreibungen und Taktlosigkeiten -- also: ruhig bleiben, die beste Gelegenheit abwarten und nicht vorzeitig übereifrig das Feuer eröffnen.

    Und mit Ma/MC bist du im Ichbewussten Handeln und solltest über genug Energie und Handlungsbereitschaft verfügen, um deine Ziele durchzusetzen -- und auch hier wieder die Gefahr, dich durch Voreiligkeit in Streitigkeiten verwickeln zu lassen. Da das auf dem Radix-Jupiter stattfindet, würde ich meinen, das Glück ist dir gewogen.

    Da die Scheidung als Ereignis zu betrachten ist, schaue ich mir auch die Primärdirektion an, und da steht tJu auf pMo/pPl: Große Erfolge, Glückszufälle, reiches und tiefes Gefühlsleben. Auch hier wieder die Warnung vor heftigen Gefühlsausbrüchen -- die solltest du definitiv zu beherrschen suchen.

    In der Primärdirektion findet sich dann noch pMa/pSa, eine Indikation für eine Trennung, Energie, die am Widerstand wächst, aber auch, dass alles Wollen auf Widerstand stößt. Woraus ich meine abzulesen, dass die Scheidung über die Bühne geht, dass du durchaus in der Lage bist, deine Ziele mit geradezu brutaler Durchsetzungskraft zu verfolgen, aber dich wiederum vor dem "Wollen" zu hüten hast.

    Im Transit ist Neptun fast mit deinem Ur/Ne Gespann exakt -- das deutet auf "Bewusstlosigkeit" (auch im weiteren Sinn) hin: Verlust des bewussten Handelns. Da der Transit lange dauert, kennst du die Zustände vielleicht schon und kannst lernen, damit umzugehen, damit du nicht aus deiner Bewusstheit fällst, wenn es drauf ankommt.

    Zusammenfassung:
    Das sind nur wenige Aspekte/Beziehungen, es gäbe noch ein paar mehr, aber die Strategie ist jedenfalls, deinen Gefühlen auf feminine Art zu folgen und überaktive, aggressive Handlungen oder Wortmeldungen zu vermeiden.

    Dazu hätte ich mir nun nicht dein Horoskop antun müssen, weil die selben Tipps würde ich dir auch so geben können, allerdings habe ich bei wenigen Prozessen so oft diese Warnung vor Voreiligkeit gefunden. Deswegen nochmal und ganz eindringlich: besorge dir Baldrian vor der Verhandlung und lerne in der verbleibenden Zeit, langsam bis Zehn zu zählen, wenn dir die Galle überzukochen droht. Wenn du cool bleibst und nicht ausrastest (worauf es dein Mann vielleicht anlegt?), hast du schon alles durchgesetzt, was du durchsetzen willst. Das ist auch die positive Botschaft: du musst dich nicht begnügen, sondern du kannst klar und deutlich deinen Teil fordern und wirst ihn erhalten. Wenn du bis Zehn zählen kannst :)
     
  5. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Hallo Gerhard,

    "klassisch" soll ein Stundenhoroskop auf den Zeitpunkt erstellt werden, an dem der Astrologe die Frage liest und versteht, und auf den Ort, an dem sich der Astrologe befindet.

    lg
    Gabi
     
  6. ChrisTina

    ChrisTina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Juli 2003
    Beiträge:
    4.988
    Ort:
    Im Himmelreich des Ortes, wo die Götter Schach spi
    Werbung:
    Danke, dass ihr mich grad auf ne geniale Idee gebracht habt ;-)
     
  7. virgoaries

    virgoaries Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    zwischen orient und okzident
    hallo hi2u,
    danke dir dass du so schnell geantwortet hast. bis zum 10 zählen bevor ich ausraste ?
    ich kann für mich sagen das ich ein sehr geduldiger mensch bin, und ein langes atem habe , nur er hat etwas in sich was mich so latent provoziert, bzw. mich regelrecht agresiv macht obwohl ich das gar nicht möchte . es ist erstaunlich , er als einziger hat es und schaft es immer wieder nur durch seine pure anwesenheit mich so in diesen agresiven zustand zu versetzen. innerlich meine ich es , egal wie oft ich es versucht hab, ein konstruktives gespräch mit ihm zu führen , endete es damit : ich bin an allem schuld und er ist ein engel :wut1:

    zustand der bewusstlosigkeit ? ja kenne ich , denke ich befinde mich wirklich schon zu lange drin , eigentlich seit mai 2006 , in dem ich diese entscheidung für mich getroffen hab und ihn und alles was wir in diesen jahren erreicht haben zu verlassen um mich zu finden. mir geht es gut , ich fühle mich auf dem richtigen weg obwohl es unglaublich schwer ist, weil ich mich in diesem zeit auch beruflich verändert hab , was mich zusätzlich belastet hat und noch immer ein wenig belastet.

    bin auf weitere antworten gespannt , :danke:
    virgo
     
  8. baubeau

    baubeau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Ich nenne es das Santa Fé von NRW...
    Hallo Gabi,

    ja, nur macht die hier Sinn? DEN Astrologen gibt es hier ja nicht. Finde bloß auffällig, das hier öfter innerhalb kurzer Zeit scheinbar ähnliche Themen auf- tauchen (bin noch jung in diesem Forum...). Frage mich, wie man das astrologisch untersuchen kann. Na ja, muß man selber ausprobieren...

    Gruß, Gerhard
     
  9. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.048
    Hallo virgo,

    hier mal die Grafik mit den aktuellen Transiten vom 20.10.2008.

    http://img3.***********.com/img/85z8khq/Horoskop.png

    Sehr deutlich zu sehen, wie Saturn in den letzten zwei Jahren für neue Klarheit im Partnerschaftsbereich gesorgt hat.
    Meines Erachtens ist die Sache auch nach der Scheidung noch nicht ganz ausgestanden, denn t-Saturn läuft noch eine ganze Weile über Pluto und Uranus. Im 3. Quadranten laufen geistige Prozesse ab und der Saturntransit über Pluto könnte dich an das Thema "bröckelnde Macht" führen und beim Übergang Saturns über Uranus wird es darum gehen, die neugewonnene Freiheit anzunehmen und eigene innere Beschränkungen zu erkennen.
    Deine finanzielle Situation schaut etwas unklar aus. Mars, der Herrscher deines 2. Hauses steht im 8. Haus (dem Geldhaus des Partners). Gibt es evtl. noch finanzielle Abhängigkeiten. Transitmars läuft am 20.10. ebenfalls durch das 8. Haus. Das könnte eine Hinweis darauf sein, dass es bei dem Scheidungstermin zu einem großen Teil auch um finanzielle Dinge geht. Leider steht gleichzeitig t-Neptun im Quadrat zu deinem Radix-Mars und das sieht nach einer Verschleierungstatik in Bezug auf finanzielle oder andere Besitztümer des Partners aus. Also, lass dich bloß nicht über den Tisch ziehen.:)
    Soweit erstmal.

    lg
    Gabi
     
  10. virgoaries

    virgoaries Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2008
    Beiträge:
    28
    Ort:
    zwischen orient und okzident
    Werbung:
    hallo gabi,
    danke dir für deine deutung. wir haben ein gemeinsames haus, den ich noch mitfinanziere zu einem drittel solange die kinder noch im haus leben. wir haben uns geeignet das wir finanziele erstmal jetzt nicht verhandeln, lediglich geht es um die scheidung und um den sorgerecht für den jüngsten sohn der noch nicht volljährig ist.

    damit hoffe ich zumindest das ich einen schritt weiter gekommen bin , mir wäre es auch lieber könnten wir es jetzt alles auf einmal abklären , leider geht es aus verschiedenen gründen noch nicht.

    lieben dank nochmals
    virgo
     

Diese Seite empfehlen