1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

scheidung unter T-Jupiter konj. Venus/jupiter ?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von paeriz83, 21. August 2011.

  1. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Werbung:
    Hallo,

    Ich weiss nicht wieviel Jahre ich mich schon darauf gefreut habe das Jupiter endlich über meine Venus/Jupiter konj. zieht, ich hab mir ausgemalt wahrscheinlich im Lotto zu gewinnen oder auf Wolke 7 durch irgendeinen Liebeshimmel zu schweben.

    Die Wahrheit ist das bei mir momentan irgendwie alles in Schutt und Asche liegt.. (ausser beruflich) ich hab im Januar einen neuen Job angefangen in dem ich mich innerhalb von 6 Monaten jetzt schon hochgearbeitet hab, früher hat mir Karriere und Beruf nicht viel bedeutet aber jetzt ist es aufeinmal alles für mich.

    Meine Beziehung/Ehe ist nur noch zur Belastung geworden und zu einer Verpflichtung, was unfair ist.. es vergeht kein Tag an dem ich nicht an eine Scheidung denke.

    Was denkt ihr hat das alles so seine richtigkeit ? Irgendwie fühl ich mich wieder, wie ich selbst - es kam ziemlich plötzlich diese bewusstseinsänderung - aber ich weiss momentan einfach nicht wie ich damit umgehen soll.

    All meine Ziele und Werte haben sich in den letzten 2 Monaten um 180 grad gedreht.. wahrscheinlich ist es doch auch immer noch vorallem Pluto der da am Werk ist..

    ich weiss auch gar nicht genau was meine Frage ist.. ich fühl mich einfach nur momentan wie in mitten eines tornados und ich weiss einfach nicht wie die welt aussieht wenn das vorbei ist.. krieg ich das hin ??

    Danke für jede antwort und einen schönen Sonntag noch !
     
  2. paeriz83

    paeriz83 Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2007
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    hier mein radix
     

    Anhänge:

  3. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1
    Jupiter ist das nicht, der ist drüber hinweg. Saturn strahlt von gegenüber und wenn Du Dich scheiden lassen willst, liegt es an Dir... man kann sich auch wieder zusammenraufen, wenn es was zum Raufen gibt...
    bis Ende spätestens Ende des nächsten Jahres wirst Du wissen, was Du willst in Sachen Scheidung.
     
  4. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Hallo paeriz,

    es ist möglicherweise der Uranus :umarmen:

    er lief im Quadrat zum DC-Herrscher. Oftmals zeigt dies eine Trennung an.

    da der TUranus das mundane Quadrat zum TPluto macht ist die Sichtweisenveränderung angezeit.

    LG
    flimm
     
  5. Trichter1970

    Trichter1970 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2007
    Beiträge:
    2.377
    Ort:
    Unterschichtenstadt Nr.1
    Uranus ist es mit Sicherheit nicht.


    Ich sehe gerade Pluto, der wanderte über Uranus und Saturn... einfach gucke, wie es weiter in Dir aussieht.
     
  6. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.709
    Werbung:
    Uranus hat dies Jahr den DC-Herrsch quadratiert (was für ein Wort :D),
    @Trichter : erst schauen .....................:rolleyes:
    das fing Ende Mai 2010 an und endet erst Ende November 2011.

    Da Uranus zusätzlich den Saturn transitiert und die Ehe fix war, wird man sich mehr nach Freiheit und Individualität sehnen, der Ausbruch ist fast schon vorprogrammiert wenn die Ehe einengt. Die Pflichterfüllung zu einem Gefängnis wird.

    LG
    flimm
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.278
    Ort:
    Achtern Diek
    Hi Du!:)

    Der T-NE steht nun schon seit längerer Zeit in Deinem 7-ten (Ehe)-Haus. Sicher zieht dieser Durchzug Neptuns Auflösungstendenzen und allerlei Illusionierungen hinsichtlich des Partners oder überhaupt der Ehe mit sich. Außerdem steht der T-Chiron auch dort, d.h., z.Zt. wirst Du, was Deine Ehe anbelangt, ziemlich frustriert sein.

    Gleichzeitig hast Du die R-Venus (am MC!) im Trigon zu Saturn und Uranus stehen. Ganz sicher wirst Du bei Deinem Arbeitgeber und evtl. bei der Ausübung von Öffentlichkeitsarbeiten gut ankommen. Ausserdem ist auf dich Verlass, da Saturn Dir Struktur verleiht. Der T-Juppi zieht ausserdem gerade durch Dein 10-tes Haus und gibt Dir zusätzlich noch positives und glückbringendes Feedback im beruflichen Umfeld.

    Tja, man kann nicht alles haben. Ich würde mal sagen, warte erst einmal ab. Mit Neptun ist man gut darin, eine Sache einfach auszusitzen, da man in dieser Zeit sowieso nicht weiß, was man tun soll und was richtig ist. :rolleyes:
    Vielleicht löst sich Deine Ehe auch einfach still und leise auf? So ganz ohne Tamtam?......Könnte ich mir bei Neptun durchaus vorstellen.....
    Inzwischen hol Dir die Anerkennung und gute Laune einfach in Deinem Beruf ab. Meine Beobachtung: Irgendeine Kröte muß man immer schlucken, also bleib locker....

    Alles Gute!:)



    Liebe Grüße
    Urajup
     
  8. wirbelwind

    wirbelwind Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    130

    Hallo,

    ich habe hier gelesen, was alle geschrieben haben, und dass sie denken, es würde nicht mit Jupiter zusammen hängen.

    Aber du hast die Venus im 9. Haus in Konjunktion zu Jupiter!
    Ich selbst hab die Venus in Schütze im 9. Haus im Quinkunx zu Jupiter, und diese Venus will glaub ich gar nicht in eine Ehe "eingesperrt" sein. Sie will frei sein und sich bewegen können, und nicht immer alles so furchtbar ernst nehmen müssen. Und als Jupiter im Transit drüber ging hat er dich vermutlich daran erinnert! Bei Venus/Jupiter geht es ja um die Wertschätzung, und darum, dass man in Beziehungen zu anderen immer wachsen will! Und als Jupiter drüber ging, hat er dich vielleicht dran erinnert, dass diese Wertschätzung gar nicht da ist, und dass du gar nicht mehr wirklich wächst an dieser Beziehung, und drängt dich jetzt dazu, es zu beenden.

    So kenne ich das zumindest auch von mir selbst...
     
  9. Kayamea

    Kayamea Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    5.641
    Ort:
    da, wo das Herz schlägt
    Hallo paeriz, :)

    Ja, das hat alles seine Richtigkeit. Vielleicht schaffst Du es, nicht alles in verschiedene Waagschalen zu werfen. Ich meine damit, eine Waagschale Beruf, eine Waagschale Ehe, eine Waagschale dies und das etc... verstehst Du.

    Wenn Du jetzt beruflich auf einer Welle reitest, dann erscheint Dir im Vergleich deine Ehe wie ein großes schwarzes Loch. Also nicht vergleichen, besser beides in die selbe Waagschale, verrühren und dann nochmal schauen, wieviel "gut" in Deinem Leben insgesamt da ist.

    Wichtig aber bei alle dem Vermischeln - das, was Dir derzeit gut tut auch weiter verfolgen, das, was Dir derzeit nicht so viel gibt nicht gleich abschreiben, sondern einfach mal etwas weniger beachten.

    Nichts hat zu jeder Zeit den gleichen Stellenwert. Leben ist Wandel.

    Liebe Grüße:umarmen:
     
  10. Randalia

    Randalia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.819
    Werbung:
    Stattdessen Bildet t-Jupiter eine Oppo zu deiner Mond-Pluto-Konjunktion in Skorpi, 4...

    Das Neue Glück (t-Jupiter in 10):

    vs. das alte Problem:

    Nennen wir es doch lieber Folgerichtigkeit..

    Ich habe schon eine Vermutung..

    Sagen wir es mal so.. t-Jupiter und Pluto haben etwas zu bereden..

    Jetzt die Große Preisfrage: Wozu bist du die Ehe eingegangen?
    Und wie kann es sein, dass jetzt wo Erfolg kommt, du ihn nicht so richtig genießen kannst?

    Fordert der Teufel etwa sein Tribut? ;)

    Wozu bist du die Ehe eingegangen? Und was fesselt dich jetzt?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen