1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schaut es euch mal an...

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Inkarnation, 29. April 2010.

  1. Inkarnation

    Inkarnation Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2010
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    Hallo Liebe Forumuser.

    Hab nun schon eine ganze Weile das Internet durchstöbert und bin vor kurzer Zeit zufällig auf dieses Forum gestoßen. Besonders interessieren mich hier die Traumdeutungen.

    Es ging bei mir vor ca. 2 Jahren los dass ich Träume bekam die ich den ganzen Tag über nicht los wurde und die sich Nachts wiederholten oder vervollständigten. Im Moment ist es wieder eine schwache Phase, heißt dass ich zwar immer noch ab und zu träume, jedoch nicht so intensiv wie vorher, d.h. nach dem Aufwachen weiß ich zwar noch etwas davon, dies verschwindet aber nach ein paar Stunden.

    Der bisher aktivste? Traum handelte um ein Mädchen, welches ich noch nie zuvor gesehen hab. Es war auch nicht unsere Zeit. Ich könnte mir vorstellen dass es die Nachbarstadt war, wo sich dies abspielte, allerdings ohne die neue Siedlung, d.h noch rundherum unbebaut (muss wohl gute 100 Jahre her sein dass da nix war, weiß ich nicht genau). Auf jedenfall war sie in einer Art Sanatorium gefangen. Wie auch immer konnte ich sie dort herausholen, wir rannten durch die Straßen voller Fachwerkhäuser bis wir aus der Stadt waren. Auf der freien Fläche erkannten uns aber die Stadtwachen? Aufpasser? ... im Mondschein und verfolgten uns weiter. Hier bricht die erste Nacht ab, war dann Tagsüber schon völlig neben der Mütze weil ich dran denken musste was da ab ging.

    Naja jedenfalls die nächste Nacht fing ich komischerweise an diesen weiter zu träumen. Wir standen auf einem kleinen Hügel und verabschiedeten uns hastig. Auch wenn es schnell ging schien in diesem Moment die Zeit still zu stehen. Ich hatte Tagelang ihr Gesicht vor Augen, ohne sie im reellen Leben einmal getroffen zu haben. Wir trennten uns also und ich lief einen matschigen Pfad entlang. Irgendwann stürzte ich und wurde wach.

    Dieser hing mir etliche Tage in den Knochen, auch meine Freunde meinten ich wär neben der Mütze.

    Knapp nen Monat später sah ich sie dann in einem Traum wieder, jedoch ne völlig andere Zeit und Umgebung.
    --> Ich sah einen Jungen aus der dritten Perspektive in einem Dachgeschoss. Das Gebäude sah aus als ob es einmal eine kleine Kapelle oder etwas ähnliches war. Es hatte eine U-Form und in der Mitte des Unterstrichs ragte ein Turm mit Glocke aus dem Dach hervor. Dieser Junge schaute aus den Fenstern auf die Umgebung rundherum. Draussen war eine Gruppe Kinder unterwegs die spielten. Er beobachtete sie, ohne etwas zu machen. Unter den Kindern sah ich auch das Mädchen, viel jünger, aber ich bin sicher sie war es. Als die Gruppe das Gelände verlassen will klopft der Junge gegen die Fensterscheiben. Er klopft fester, weil ihn draussen niemand hört. Eine Frau schaut zu dem Dach hinauf, scheint aber nichts zu sehen und ruft weiter die Kinder zusammen. Der Junge bekommt Panik, rennt durch die Zimmer im Dach. Ein Fenster steht offen, er steigt hinaus. Das Dach ist sehr rutschig, aber er arbeitet sich bis zu dem Turm durch. Die Gruppe ist schon längst weg, ich werde zu dem Jungen. Ich schaue mich um ob ich irgendwie von dem Dach herunterkomme und hab Angst. Nachdem ich mich halb um den Turm herum gearbeitet hab rutsche ich aus und stürze vom Dach...

    Das kann ich euch so erzählen weil ich nach den ersten aktiven? Träumen angefangen hab Notizen und Skizzen zu machen. Ist mittlerweile ne ordentliche Sammlung geworden...

    So viel dazu, hat aber wer ne Ahnung was das Bedeuten könnte? Dieses Mädchen tauchte später immer mal wieder auf, ob als aktive oder passive Person im Traum, aber eher Aktiv.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen