1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schattenwesen

Dieses Thema im Forum "Sensitivität und Empathie" wurde erstellt von nixe139, 26. Juni 2009.

  1. nixe139

    nixe139 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Werbung:
    :tuscheln:

    Hallo, wird jemand von Euch auch hin und wieder von Schattenwesen besucht?

    Alles hat vor einigen Jahren begonnen, als ich feststellte, dass ich merkte, wenn die Frau, in die ich verliebt war (das beruhte auf Gegenseitigkeit) an mich dachte. Zuerst hab ich gedacht, das kann ja gar nicht sein, aber dann habe ich es irgendwann akzeptiert.

    Schattenwesen ist eigentlich nicht die richtige Bezeichnung, mir fällt aber keine andere ein. Es ist so, dass ich die betreffende Person nicht sehen kann, sondern nur ihre Energie fühle, aber manchmal auch Äußerlichkeiten mitkriege.

    Es hat sich dann weiter so entwickelt, dass ich oft schon Wochen bevor ich jemanden kennenlernte, diese Person bei mir spürte, hat sich gelegentlich auch dahin verfeinert, dass, wenn die Energie dieser person bei mir war, ich sie auch riechen konnte und ich dann immer gedacht habe, es hätte etwas mit Sehnsucht zu tun.

    In diesem Jahr hat es sich aber so entwickelt, dass mir ganz fremde Schattenwesen zu mir kommen, manchmal kürzer, manchmal länger, sogar wochenlang bei mir sind und dann wieder verschwinden. Kürzlich hatte ich den Fall, dass da eine war, von der wusste ich, dass sie lang und dünn war und kurze blonde Haare hatte. Mich stört das gar nicht, ich finde das schön und tröstlich. Meint Ihr, das sind Menschen, die irgendwie zu mir und in mein Leben wollen? Kann ich mit diesen Wesen in Kontakt treten? In Anbetracht der Tatsache, dass es da ohnehin eine Entwicklung gibt, bin ich ein bisschen geneigt zu glauben, dass wenn der Moment gekommen ist, es dann auch passieren wird, aber mich interessiert Eure Meinung sehr.

    Ein gruseliges Erlebnis hab ich auch gehabt: Vor sehr kurzer Zeit war ich in eine Frau verliebt, deren Schattenwesen bei mir war und hinter mir stand und so Armbewegungen machte, als wolle sie mich von hinten schlagen oder ermorden. Ich hab mir nichts daraus gemacht, weil ich so verliebt war. Es hat sich dann aber in ganz kurzer Zeit herausgestellt, dass diese Frau mich nur benutzt und betrogen hat ... wenn ich vorher noch an meiner Wahrnehmung gezweifelt hätte, wäre dies für mich der ultimative Hinweis gewesen, nicht weiter zu zweifeln ...

    Freu mich auf Eure Kommentare!
    Nixe139
     
  2. Xonolil

    Xonolil Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2009
    Beiträge:
    675
    Ort:
    Wien
    Und wie sind diese Schattenwesen so?
    Geben sie die positive Energie oder ist das eher so wie bei Vampiren, die dich aussaugen?
    Sind sie hübsch oder häßlich?
    Welche Gefühle hast du, wenn du eines wahrnimmst?

    Ich spekuliere mal, dass das Menschen sind, die nach dem Tod nicht in das Licht gehen wollten. Ist aber nur reine Spekulation.
     
  3. nixe139

    nixe139 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2009
    Beiträge:
    2
    Hallo Xonolil,

    ich bin sicher, es handelt sich um die Energien lebendiger Menschen. Die Energien, von Menschen, die ich kenne, kann ich natürlich deutlicher wahrnehmen (z. B. ist mir noch eingefallen, dass ich neulich ganz deutlich gespürt habe, dass eine Freundin von mir an einem Abend ganz depressiv war und sich betrunken hat, ohne mit ihr zu sprechen)

    An diesen Energien ist nix Hässliches, ganz im Gegenteil, ich empfinde das im allgemeinen als eine sehr tröstliche Gesellschaft und das Gefühl, dass es sich hier um (lebendige) Menschen handelt, die zu mir wollen, ist sehr stark. Vielleicht hab ich Euch mit dem Begriff "Schattenwesen" auch aufs Glatteis geführt, Du scheinst Dir darunter ja etwas total anderes vorzustellen. Möglicherweise ist dies ja auch ein Fall von Empathie oder so, ich kenn mich da nicht richtig aus ...

    Liebe Grüße
    Nixe 139
     
  4. Mark

    Mark Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2007
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Oldenburg
    Werbung:
    Setz dich doch mal ins Licht so das du nen Schatten wirfst und fange an mit dem zu Reden höstwarscheinlich bekommst du alle Antworten die du Suchst!
    Obsidian ist höchstwarscheinlich auch gut für dich ...

    Viel spaß
     

Diese Seite empfehlen