1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schamanismus und Kinder

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von wandlung, 31. Mai 2006.

  1. wandlung

    wandlung Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Raum Wr.Neustadt
    Werbung:
    Wer hat Erfahrung mit Kindern und schamanischen Methoden wie Mittelweltreisen im Wald oder Krafttiersuche? Gibt es eigene Seminare für Kinder, kann mir jemand davon berichten?
    Hat jemand ein Erleben mit einem Kind, kennt ihr Trommelkreise, welche auch Kinder einbeziehen?
    Wie denkt ihr wie wir Kinder praktisch einbinden könnten, was braucht es, um sie zu begeistern (und deren Erziehungsberechtigten). Welche Fragen tauchen bei Euch so auf?
    Bin schon gespannt wandlung
     
  2. Nani

    Nani Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2005
    Beiträge:
    74
    Nun, der Begriff ist ja weit ...

    Mein Sohn (14) lernt - wie er es nennt - das alte Wissen. Und er hat sich dazu die Wildnisuniversität ausgesucht. www.wildnisuniversitaet.at

    Er hat schon Schwitzhütte, Trommelkreise etc. mitgemacht - und schweigt darüber, weil .. er das Erlebte nicht "aus dem Kreis trägt".

    Ich denke, wenn man selber Seminar anbietet, und in sich hineinhört, spürt man, was Kindern gut tut.

    Wenn man ein Kind solch ein Seminar besuchen lassen will, kann man auch in sich hineinhören und auch auf das Kind hören ...

    Dir einen lieben Gruß, Daniela
     
  3. Sitanka

    Sitanka Guest

    also mein sohn hat selbst des öfteren bei seminaren teilgenommen die ich gemacht habe. er hat halt dort teilgenommen, wo was für ihn dabei war. ich habe ihn zwar nicht bewusst zu kinder seminaren fahren lassen, jedoch war er immer bei meinen seminaren dabei.

    ich habe viele medizinradseminare gemacht, wo kinder sehr zugänglich sind dafür, alleine schon, weil sie gerne mit steine spielen und die dann mit einem bestimmten legesystem zu ordnen hat ihm grossen spass gemacht, er hat jedesmal wieder gesagt "mutti, darf ich mitfahren".

    er hat dabei auch mal bei einer krafttiersuche mitgemacht und hat es leichter gefunden als wir erwachsene, weil kinder sich da glaub ich sehr leicht tun, sie sind noch so unverbraucht, sie denken mit dem herzen, nicht so sehr mit dem kopf, daher geht es leicht.

    jetzt geht er seine eigenen wege und das alles ist nicht mehr so seins, hat aber auch seine berechtigung, es ist okay. das was er noch sehr gerne mag sind so trommelkreise, er trommelt für sein leben gern.
     
  4. Sitanka

    Sitanka Guest


    ich habe die homepage umgeändert, du hattest dich verschrieben, daher hat der link nicht funktioniert.
     
  5. traumtaenzerle

    traumtaenzerle Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2006
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Irgendwo in Niedersachesen..meistens
    Hallo
    Bei mir sind des öfteren Kinder in der Schwitzhütte mit dabei. Kleine tanzen meißt nur für eine Runde mit und die Größeren (10-16) ziehen sie ganz gerne auch mit dürch. Es ist dann bei ihnen wie ein eigenes Übergangs-Ritual. Danach machen sie dann meist ne sehr individuelle Pause. Da wo wirklich ne Kinderhütte von mir gefordert wurde, war sie am Ende heißer,länger als eine "Große Kinder von Mutter Erde" - Schwitzhütte. Bei spielerischem Heranführen und Vorleben sind Kinder für Traumtierreisen, Trance und der gleichen zu begeistern. Mit der Pupertät tritt dann irgendwann ein zurückziehen ein. Liebe Grüße Seven
     
  6. IZOR

    IZOR Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Salzburg
    Werbung:
    Hallo!!


    War zu Pfingsten beim Schamanenkongress in Mondsee....

    und hab meinen 11 jahrigen Neffen mitgehabt..


    ALSO DAS IST BESTIMMT WAS FÜR KINDER



    alles Liebe IZOR
     
  7. wandlung

    wandlung Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Raum Wr.Neustadt
    So also dann danke bislang, finde die Antworten sehr hilfreich, besonders von eurem persönlichen Erleben - und das weniger "Ratschläge" als üblich dabei zu finden waren.
    Ist echt bemerkenswert wie natürlich, behutsam ihr die/eure Kinder miteinbezieht (oder auch umgekehrt) und auch Prozesse, die sich ergeben, in ihrem So -Sein, lässt.
    Wäre noch echt fein, noch mehr Erlebnisse von/mit Kindern berichtet zu bekommen !!!
    Übrigens, meine 10 jährige Tochter hilft gerne beim Aufbau und div. Vorbereitungen der Schwitzhütte mit, sie baut sich dann selbst eine in Miniaturformat nach, mit Steinen, Ästen usw. Sie hilft mir auch manchmal bei einigen Ritualen, liebt ihr Krafttier - es wäre schön, wenn das in der Zeit der großen Veränderung auch annähernd so bliebe.
    Bitte noch mehr von Euch wandlung :zauberer1
     
  8. wandlung

    wandlung Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2005
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Raum Wr.Neustadt
    Hallo IZOR, wie viele Tage warst du mit deinem Neffen dort? Waren eher wenige Kinder anzutreffen - was kostete der eintritt für Kinder?
    Wie war dein Erleben ? Auch im Vergleich zu 2004 ?
    Bin schon sehr wissbegierig wandlung:roll:
     
  9. IZOR

    IZOR Mitglied

    Registriert seit:
    12. Januar 2005
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Salzburg
    Hallo!!


    Also ich war die ganze Zeit in Mondsee, also 5 Tage. Ich fands super.. viele Kulturen, viele Zeremonien, starke Energien viele neue Leute kennengelernt...!!!

    Ich muss aber noch sagen das ich beim Kongress mitgearbeitet habe.. somit war für mich der Eintritt kostenlos!!!

    Mein Neffe war insgesamt 4 Tage dabei.. der Eintritt für ALLE Kinder ist kostenlos!! (LEIDER WAREN NUR 2 ODER 3 KINDER ZUFINDEN)

    Er hat sich einfach die Workshops ausgesucht (meistens war er doch mit mir unterwegs).

    ER WAR VOLL BEGEISTERT

    Ich hatte noch so den Eindruck.. das die Schamanen.. also die fanden das wirklich super das zumindest ein Kind dabei war (ist)..
    Die haben ihm auch Fragen beantwortet, und wurde oft bei zeremonien irgendwie (in Helfender position) miteingebaut.

    Also falls du noch fragen hast.. schreib einfach


    Bis bald IZOR
     
  10. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    ich wäre auch gerne hingefahren, aber ich muss es ganz ehrlich gestehen, mir war es einfach zu teuer, aber es würde mich und anderen wahrscheinlich auch sehr interessieren, zu erfahren wie es dort so war, auch von den einzelnen workshops her.

    vielleicht magst du uns ein wenig davon berichten, du kannst ja einen eigenen thread aufmachen, wenn du willst.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen