1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schamanismus und die Yanomami

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Survival, 12. Juli 2011.

  1. Survival

    Survival Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2011
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Omama, unser Schöpfer, lässt uns mit den Geistern des Waldes, des Berges, des Mondes, der Sonne und der Sterne denken und sprechen, sagt Schamane Davi Kopenawa, als er erklärt wie die Schamanen der Yanomami die Welt hüten.

    Ursprünglich stammt das Wort „Schamane“ wahrscheinlich von den Evenk in Sibirien. Heute spielen Schamanen aber für viele indigene Völker und ihre Gesellschaften eine wichtige Rolle. Für die Yanomami in Brasiliens Amazonasgebiet ist die Geisterwelt ein fundamentaler Teil ihres Lebens. Jede Kreatur, jeder Stein, jeder Baum und jeder Berg haben einen Geist.

    Erfahrt hier, wie die Yanomami mit den Geistern kommunizieren um von ihnen zu lernen und um ihre Gemeinden zu beschützen : bit.ly/rnHxSb
     
  2. Nightingale

    Nightingale Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2007
    Beiträge:
    957
    Ort:
    Berlin
    Klasse. Ich geh gleich mal bei den Yanomami anfragen ob ich bei denen ein Seminar in sibirischem Schamanismus machen kann und sie fragen woher sie das Wort kennen. Haben sie bestimmt über Leylines gechannelt damals oder von den Atlantinern durch ihre Akashagene über die Ahnenreihe in Tiefenentspannung lemuriert.
    :ironie:
     
  3. Feenweib

    Feenweib Guest

    Danke für das Post und lass Dich bitte hier nicht entmutigen.
     
  4. Feenweib

    Feenweib Guest

    Dort stand nicht dass die Yanomami sib. Schamanismus betreiben, dort stand, dass das Wort Schamane aus Sibirien stammt.
    Aber Hauptsache mal wieder schön vom Leder gezogen.
     
  5. Elvis

    Elvis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2011
    Beiträge:
    491
    1 post
    1 antwort

    in welcher welt lebst du , das du von entmutigen reden kannst..
    was ist an diesem post bedankenswert? es ist schamanischer nonsence...
    stellt sich deine suche nach verbündeten im schamanischen bereich ähnlich da wie hier ??

    unreflektiertem projektionswahn du verfallen bist.
    lerne erst deine eigenen Geister zu bändigen , bevor Du anderen Ihre suchst oder extrahierst.

    Don Abstruso aka Elvis
     
  6. Terrorelf

    Terrorelf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2010
    Beiträge:
    1.025
    Werbung:
    Öhm, mal kurz reingesenft:

    Was für die Yanomami gilt, das gilt auch für andere Kulturen, in denen schamanisiert wird. Is aber halt eben schick, die Edlen Wilden vorzuschicken. Es ist eher entmutigend, daß Leute noch nicht geschnallt haben, daß es auch in unserer Kultur geht.

    Terrorelf
     
  7. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    da war ich beim Steuerberater...und der meinte, unter Schamanismus könne er sich nichts vorstellen, ja, vielleicht im Urwald, aber hier bei uns? Da weiss er überhaupt nicht, was damit gemeint ist.
    Es ist einfach nicht bekannt, dass es auch hier Menschen gibt, die gute schamanische Arbeit leisten. Denn das, was nicht sein darf, kann ja wohl auch nicht sein, oder???
    "Wir sind doch eine aufgeklärte Gesellschaft, in der die Vernunft herrscht und es sowieso keine Geister gibt", ist die Annahme der meisten unserer Mitbürger. Ist traurig, aber wahr....
     
  8. Feenweib

    Feenweib Guest

    Ja, so ist das leider. Und was hat das jetzt mit den Yanomami zu tun? Darf hier im sog. UF Schamanismus eine neue Schreiberin nicht etwas zu deren Techniken schreiben, ohne gleich angemacht zu werden? ich kenne momentan keinen Ort, an dem der Schamanismus mehr geschädigt wird als hier.
     
  9. Sobek

    Sobek Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2008
    Beiträge:
    1.760
    Ort:
    Pu239
    Klar, Feenweib. Zum Thema Schädigung und Schamanismus bist Du ein wunderbares Vorbild, wie in den letzten Wochen von Dir eindrucksvoll bewiesen wurde. Weiter so. Mehr solche wie Du hier und wir können echt dicht machen.
     
  10. Terrara

    Terrara Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Ulm
    Werbung:
    Hallo Survival,

    ich kann mit dem bit.ly/rnHxSb in deinem Post nix anfangen ... ( ... )

    Liebe Grüße
    Terrara
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen