1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Schamanischer Traum?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von cyberspirit, 7. April 2007.

  1. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    hatte heute einen merkwürdigen Traum, der auch einen schamanischen Inhalt hatte:

    Ich war mit dem Fahrrad unterwegs, hatte einen Platten. Im Bahnhofsdurchgang waren Musiker, die auf grossen Trommeln Trommelmusik machten. Viele Leute standen dahinter und beobachteten dies. Manche rannten ganz schnell auf die andere Seite. Dann traf ich einen Mann, der von schamanischer Musik erzählte. Als ich dann raus wollte, versperrten 2 Autos den Weg, links war ein Polizeiauto, rechts war mein Auto wo ich mir schwer tat einzusteigen, weil es sehr eng war. Dann stelle ich das Auto quer an der Einfahrt ab, so dass niemand mehr rein konnte. Das Auto verwandelte sich plötzlich in ein Bett.

    Wer kann mir beim Deuten helfen?

    Gruß und schöne Osterfeiertage cyberspirit
     
  2. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Cyberspirit!

    Ich kann da so keinen rechten Zusammenhang sehen, deswegen schreibe ich dir einfach mal auf, was mir zu den Symbolen so einfällt. Vielleicht hilft dir das ja weiter. :)

    Durch eigene Kraft vorwärtskommen im Leben.

    Wenn man einen Platten hat, ist die Luft raus, was man so auch wörtlich nehmen könnte.

    Eine Zwischenstation des Lebens?

    Trommelmusik... Rhytmus des Herzens. Schamanen nutzen, soweit ich weiß, die Trommelmusik um in Trance zu geraten und dadurch dann Kontakt zur Anderswelt zu bekommen.

    Links = die unbewusste Seite. Polizeiauto... Polizei, dein Freund und Helfer, Ordnung und Recht.

    Rechts = die bewusste Seite. Auto = Die Art, wie man vorwärts kommt (Entweder Fahrrad, Auto, Zug)

    Ist im Traum etwas zu eng, dann ist meist auch irgendwas im Leben zu eng.

    Das Bett ist ein Möbelstück, wo man sich ausruht, worin man durch Schlaf wieder Energie tankt.

    Denk mal darüber nach, was davon zu deinem Leben passt. Vielleicht kommst du so an die Lösung des Traumes. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  3. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Hallo Nordluchs,

    danke für die ausführliche Deutung der Symbole. Ich könnte den Traum jetzt so sehen, dass eine bestimme Situation beendet ist die mir ziemlich viel Kraft gekostet hat. Und ich wirklich in so einem Zwischenstadion war, um mir neue Wege zu suchen. Es waren auch einige Änderungen, wo jetzt einiges besser geht als vorher, und dieser neue Weg jetzt viel entspannter und besser ist.

    Vielleicht habe ich ja unbewusst Kontakt mit der Anderswelt aufgenommen, und habe Informationen bekommen, die besser sind und habe diese vielleicht auch befolgt.

    Aber was ist mit der Einfahrt, die ich zugeparkt hatte?

    Was sollen die Leute darfstellen und der Mann, mit dem ich mich unterhalten habe?

    Gruß cyberspirit
     
  4. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Cyberspirit!

    Wenn du etwas zuparkst, dann kommt keiner mehr durch. Was oder wen willst du nicht durchlassen? Vielleicht dich selber? Blockierst du dich selber?

    Die Leute laufen vor der Trommelmusik weg. Schamanische Trommelmusik kann einen in Trance versetzen. Dadurch tritt man in Kontakt mit seinem Unberbewusstsein. Es gibt Menschen, die haben Angst davor, was sie dann sehen könnten. Die Leute könnten Fremde, Bekannte oder aber auch Seelenteile von dir sein.

    Vielleicht solltest du dich mal mit schamanischer Trommelmusik beschäftigen oder mit dem Schamanismus allgemein. Oder es heißt einfach, dass du dich mal mit deinem Unterbewusstsein beschäftigen sollst.

    Ich hoffe, ich konnte dir wieder ein paar kleine Anregungen geben. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  5. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Hallo Nordluchs,

    irgendwie scheint der Traum ziemlich schwer zu entschlüsseln zu sein. Ich kannte tatsächlich ein paar Leute vom sehen her, die bis vor einiger Zeit täglich zu sehen waren, dann plötzlich nicht mehr. Ich hatte mir nur so im unterbewusstsein gedacht, dass es vielleicht daran liegt, dass ich mich mit spirituellen Sachen wie Magie, Traumdeutung und mehr auseinandersetze.

    Gesagt habe ich so gut wie niemanden davon, aber es gibt ja bestimmt noch "übersinnliche" Möglichkeiten, wie eine Information zu anderen gelangt. Zu den Leuten (eine kleinere Gruppe), hattten letztes Jahr immer mal merkwürdig zu mir gesehen, als ich sie sah. Draus gemacht habe ich mir eigentlich wenig.

    Jetzt wäre es nur gut zu wissen, ob der Traum nur mein Gedanke wiedergibt, oder ob da wirklich mehr drann ist.

    Gruß cyberspirit.
     
  6. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Werbung:
    Hallo Cyberspirit!

    Naja... wenn man sich mit sowas beschäftigt, dann sieht man die Welt, die Leute mit anderen Augen und auch das eigene Verhalten ist dann anders. Man hat ein anderes Wissen, denkt anders über gewisse Dinge, sieht die Dinge mitmal von einer anderen Seite. Du veränderst dich. Auch wenn es dir selber nicht auffällt, den anderen fällt es auf.

    Tja, liebe Cyberspirit. Beides wäre möglich. Welches von beiden kannst nur du sagen. :)

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  7. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Hallo Nordluchs,

    umso mehr ich darüber nachdenke, gehe ich davon aus, dass wirklich was wares drann war. Denn ich hatte mal ein wenig mit Magie gespielt, war mir nur nicht über die Ursachen im klaren. Vielleicht hatten die Leute irgendwoher was mitbekommen, und deshalb angst vor dieser magischen Fähigkeit, die sie vielleicht unbewusst aufgenommen haben.

    Gruß cyberspirit
     
  8. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Hallo Nordluchs,

    das hat mich irgendwie angeregt heute eine CD zu kaufen mit schamanischer Trommelmusik. Mal sehen, was ich für Erfahrungen sammle mit der CD.

    Was das Unterbewusstsein betrifft, da beschftige ich mich auch viel mit. Irgendwie habe ich auch ein Gespür für vieles entwickelt, was mir so manches sag was mein Umfeld (Bekannte, Freunde?) betrifft.


    Gruß Cyberspirit
     
  9. Nordluchs

    Nordluchs Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    2.208
    Ort:
    Schleswig Holstein
    Hallo Cyberspirit!

    Ich habe auch zwei davon. Wenn ich mal das Bedürfnis habe, mehr von meinem Unterbewusstsein zu erfahren, dann meditiere ich mit einer der CDs. Meistens habe ich dann Wachträume, die mir viele Dinge erhellen. :)

    Je mehr du dich damit beschäftigst, desto stärker wird dieses Gespür werden. Deine Seele möchte sich weiterentwickeln und das kann sie nur mit deiner Hilfe. Dieser Weg ist mitunter sehr anstrengend und manchmal auch schmerzhaft. Aber er ist auch seeeehr interessant. :D

    Liebe Grüße
    Nordluchs
     
  10. cyberspirit

    cyberspirit Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    454
    Werbung:
    Hallo Nordluchs,

    meine CD ist die "Trance-Trommel Vol.1", mit 120 Schläge pro Minute von Michael Reimann. Gekauft in der Esoterikabteilung/Hugendubel.

    Es geht eine Stunde lang, aber die Trommelschläge sind sehr monoton, also gleicher Rythmus. Bin dann irgendwann eingeschlafenbeim hören per Diskman im Bett.

    Was sind eigentlich Wachträume genau? Träume, die ich versuche zu deuten sind die im Schlaf erlebten Träume.

    Gruß cyberspirit
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen