1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

"Schamanische" Vision- Hilfe be der Deutung

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Stiller, 6. September 2016.

  1. Stiller

    Stiller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Hallo allerseits,

    Bin neu hier (nicht gänzlich, kenne das Forum schon länger) und hoffe ich verstoße nicht gegen die Forum Etikette, wenn ich hier einfach so meine Frage stelle.

    Ich meditiere seit ein paar Monaten und mache sowohl geführte Meditationen als auch ungeführte Achtsamkeitsmeditationen (-nenn ich jetzt mal so).

    Bei den geführten Meditationen passiert es mir in letzter Zeit häufig, dass ich schamanische Symbole sehe oder Visionen habe, die in Richtung Schamanismus gehen, zumindest würde ich das dahin zuordnen.
    Nun bin ich auf dem Gebiet unwissend und weiß nicht wohin damit...Es kommt mir wie ein Ruf vor..nur ist es einer?

    Eine Vision im besonderen veranlasst mich hier zu schreiben und mal nachzufragen, vielleicht kann mir der eine oder andere von euch bei der Deutung helfen.

    Bei der Vision sah ich in so einer Art Hof (Betonkreis) einen Indianer, der mir mit der ausgestreckten Arm einen ovalen, glatten hellgrauen Stein mit einem dünnen weißen Streifen hinhielt, er gab ihn mir nicht, er zeigte ihn mir. Es hatte was sehr kraftvolles, energisches, fast aggressives.

    Bei der Meditation am nächsten Tag sehe ich dann drei Indianer die mir auf eine ähnliche Art drei Hühnereier hinhielten-jeder Indianer jeweils ein Ei- auch sehr energisch und bestimmt, sehr unmittelbar. Sie sagten nichts, sie zeigten nur aber es war vielleicht auch eine Art Mahnung.
    Als hätten sie sagen wollen "Sieh hin, sieh endlich hin" - Als wären sie irgendwie sauer, dass ich so blind sein kann, - das ist zumindest das Gefühl dabei...("Sauer" ist unpassend hier, es fällt mir aber nicht das richtige ein...)

    Hab dann im Internet gesucht um bin auf ein schamanisches Feder-Stein-Ritual gestossen...und auch Ei-Heilungs- Rituale...

    Einige hier haben die Schamanin Sonia Emilia empfohlen, die habe ich kontaktiert, da steht das Gespräch noch aus...beziehunsweise warte ich jetzt schon länger darauf, da dachte ich ich frag mal nach...

    Es ist klar, ist meine eigene Vision, hat somit was persönliches... aber vielleicht hat das auch eine Ur-Symbolik und es fällt irgendwem was dazu ein...

    Danke schon mal im voraus,
    Stiller
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2016
  2. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.969
    Ort:
    Tirol
    Hallo Stiller, willkommen hier im Forum.

    Wie funktioniert das mit deiner Achtsamkeitsmeditation?
    Was genau machst du da?
    Fokkussierst du auf Gegenstände? Oder Fragen?

    Klar kann es ein Ruf sein. :)
     
  3. Stiller

    Stiller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    12
    Hi SoulCat,

    Bei der Achtsamkeitsmeditation fokussiere ich mich nur auf den Atem, entweder mit Musik im Hintergrund oder ohne, kommt drauf wo ich gerade bin.

    Wenn ich geführte Meditationen mache, gibts meistens ein übergeordnetes vorgegebenes Thema- Entspannungsmeditation vor dem Einschlafen, Chakra Meditation, Spirit Guide Meditation, z.b.- stell dabei aber keine Fragen, konzentriere mich auch auf nichts bestimmtes...ich lass mich führen und geh mit dem flow.

    Grüße,
    Stiller
     
    SoulCat gefällt das.
  4. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.969
    Ort:
    Tirol
    Ah, Atem und Chakren, flow, sehr schön ... :)

    Ich wünsche dir, dass du deine Vision deuten kannst und es dir etwas bringt für deinen Weg.
     
  5. Roti

    Roti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2010
    Beiträge:
    2.353
    Was ist wenn du nichts vom Schamanismus wüsstest?
    Es kann sein das du Informationen und Wunschvorstellung sich vermischen? Und die Informationen von dem Meditationsleiter kommt? Wäre da Skeptisch.
     
  6. Stiller

    Stiller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    12
    Werbung:
    Mir ist just eingefallen dass man nicht mehr "Indianer" schreibt- war in keinster Weise böse gemeint.

    Danke SoulCat!

    Roti, ich weiß nicht viel über Schamanismus. Hätte das aufgrund der Bilder dem Schamanismus zugeordnet.

    Wunschvorstellungen diesbezüglich sind mir keine bewusst...und selbst dann wenn es rein gar nichts mit dem Thema Schamanismus zu tun hat, interessiert mich die Bedeutung.
     
  7. SoulCat

    SoulCat voll Licht und Liebe Mitarbeiter

    Registriert seit:
    18. Juni 2013
    Beiträge:
    6.969
    Ort:
    Tirol
    Was ist der Grund für deine Meditation?

    Gibt es etwas, das du erreichen möchtest?

    oder tut es dir einfach nur gut?
     
  8. Stiller

    Stiller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2016
    Beiträge:
    12
    Hier sein.Jetzt.
    Achtsam im Moment- so banal das klingt.

    Die geführten Meditationen sind leichter durchzuführen, für mch als Beginner...außerdem möchte ich, gerade am Anfang, unterschiedliches ausprobieren...deswegen beides.
     
    SoulCat gefällt das.
  9. Lucia

    Lucia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.678
    Ort:
    Berlin
    Welche Bilder deuten auf Schamanismus? Was sind "schamanische Symbole" für dich?
    Schamanismus gibts weltweit und die jeweiligen Symbolwelten entspringen der jeweiligen Kultur.
     
    GrauerWolf und SoulCat gefällt das.
  10. Grey

    Grey Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    2.307
    Ort:
    -
    Werbung:
    Im Kontext von Meditation gibt es keine Bedeutung. Solche "Visionen", visuell und auditiv, produziert das Gehirn ab einer gewissen Tiefe automatisch, wenn du, und das ist individuell verschieden, in Bereiche kommst, in denen dein Gehirn meint, es trete ein "Leerlauf" auf. Denn unser Gehirn ist so gedrillt, daß es vorgeblich immer etwas zu tun gibt, d.h. Umweltreize, die zu verarbeiten sind, auftreten. Ist das nicht der Fall, produziert das Gehirn selbst welche. Die richtige Antwort darauf ist, weiter zu meditieren und nicht auf solche "Visionen" einzugehen.
     
    Willow und Lucia gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen