1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

schade um das suppenrezept....

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von magdalena, 2. Juni 2011.

  1. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.115
    Werbung:
    ... einfach wusch weg.....

    Benutzerbild von Alicebergamo
    Alicebergamo Alicebergamo ist offline
    Erfahren

    Registriert seit: Feb 2011
    Beiträge: 1.628
    AW: Was ist Wahrheit?
    tja...

    die Opfer und die Täter
    ist so ähnlich wie das Räuber und Gendarme-Spiel


    aber meine Suppe
    die war vorzüglich
     
  2. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Also gutgutgut. IHr sollt ja nicht sagen, daß ich keinen Humor habe.

    Hier bitte, einmal Suppenrezept von AliceBergamo, nachgeliefert aus dem anderen Thread.

    Guten Appetit.

    Weiß vielleicht wer noch so ein gutes Rezept?

    :)
    Kinny
     
  3. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.115
    wow - da doch mal schwer erstaunt. :thumbup:

    und da sag' noch mal einer, dass sich menschen nicht weiter entwickeln könnten. :)

    tjaha - das ist allerbestes suppenrezept.....

    al
    magdalena
     
  4. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.201
    Hier das Rezept:

    Die Gerechten sind nicht mehr gerecht, wenn sie sich eitel, feige und bequem aus allem zurückhalten.
    Zu warten bis alle von sich aus gerecht werden würde die Welt nicht überleben.

    Während Glücksfindung früher eher privatsache oder in kleineren Gruppierungen zu finden war, wozu die Bibel ein durchaus nützliches Nachschlagewerk dargestellt haben mag, müssen wir heute den Horizont erweitern, uns unserer globalen Verantwortung bewusst werden, um wirklich ehrlich und ganzheitlich glücklich werden zu können.
    Wir müssen die Suppe, die wir uns eingebrockt haben auslöffeln
    Die Ungerechtigkeiten, die wir mit unseren Waffenlieferungen angezettelt und fleissig abkassiert haben, gilt es jetzt auszumerzen. Dazu gehört mehr, als die Waffenlieferungen einzustellen. Nein jedes Terrorregime gehört beseitigt und das geht, auf solch zaghafte Weise, wie uns so manch frommer Leitsatz lehrt, leider nicht mehr.

    Z.B. in Syrien wo der Wille des Volkes mit brutalster Waffengewalt niedergemetzelt wird...da nicht einzugreifen wäre schlichtwegg feige.

    Manche sind derart unterdrückt, dass sie sich nicht aus eigener Kraft befreien können. Dafür sind WIR verantwortlich...einfach weggschauen und solche Menschen ihrem Schicksaal überlassen, wäre definitiv feige

    Wir tun Dinge, die wir uns eigentlich gar nicht bewusst sind, weil wir in ein System eingebunden sind, welches gesammthaft schwerwiegende Fehler bzw Ungerechtigkeiten begeht, ohne dass der Einzelne für sich offensichtliche Fehler begeht. Dadurch wurde der Holocaust erst möglich. Wir stecken auch heute mitten in einem Holocaust, nur merken es dadurch die meisten nicht...

    Zitat: Der Spruch *DAS BÖSE TRIUMPHIERT ALLEIN DADURCH
    DASS GUTE MENSCHEN NICHTS UNTERNEHMEN* ist ebenfalls in der Bibel auf andere Weise vorhanden, und zwar im Gleichnis vom *Barmherzigen Samariter*, wo Jesus aufzeigt, wie der *Gerechte Levit* an dem Verletzten achtlos vorüber geht, da er sich strickt an die regeln der Gesetze hält.

    Zu viele "gerechte" Levits gehen an den Verletzten achtlos vorüber, da sie sich strickt an die Regeln der Gesetze halten


    ...und das schreit zum Himmel :angry2:



    ...bitte schön, gern geschehen :)
     
  5. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    ... hmmm ... alles Weitere in deinem Beitrag mag ja schön und gut sein, aber...

    WO IST DIE SUPPE ZUM AUSLÖFFELN?

    Da hätt ich jetzt doch gern das Rezept, das altbiblische
    :)
    Kinny
     
  6. Tarbagan

    Tarbagan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    6.880
    Werbung:
    Juhu, ein Rezepte-Thread!

    Wasser im Wasserkocher heißmachen, Kartoffelpüree-Pulver dazu, Salz, Pfeffer, Mexikanischen Salat (Mais, Zwiebel, Paprika in Essig, beim Spar um 1.30 zu bekommen) dazu, evt. Cabanossi-Stückerl. Sehr empfehlenswert. Momentan mein Hauptnahrungsmittel :D
    Schönen Gruß aus der Studentenküche.

    P.S.: Was sind die letzten Worte eines Studenten?
    "Ageh, won ma den Schimmel wegschneidt', konn ma des FIX nu essn!"
     
  7. topeye

    topeye Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    6.201
    ...hat vielleicht damit zu tun, dass viele fälschlicherweise an einen Gott glauben, der mit Bestrafungen opperiert...

    ;)
     
  8. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.858
    Ort:
    An der Nordsee
    Hmmm, ich hab noch nie Suppe im Wasserkocher gekocht, ist aber auch mal eine kreative Idee:D

    R.
     
  9. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.115
    naja - ich würd' mal sagen, dass wir sowieso allesamt fleißig löffeln -
    die einen so - die anderen so.

    wir schwimmen nun mal allesamt in der selben suppe - und jeder versucht sich vor dem ertrinken zu retten, auf seine weise.

    da wär's halt ganz gut endlich das suppenrezept zu kreieren, das auslöffeln müssen nicht mehr nötig macht.

    ich persönlich verderbe mir den magen, wenn ich etwas aufessen muss.

    ich esse aber sehr gerne auf - nicht zuviel auf einmal natürlich - wenn ich etwas aufessen darf. ;)

    al
    magdalena
     
  10. magdalena

    magdalena Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Mai 2009
    Beiträge:
    14.115
    Werbung:
    jetzt mach ich's mal wie sternenatemzug und zitiere mich selbst -

    man kann ja schließlich von jedem lernen - oder?

    tja - das ultimative suppenrezept -
    die suppe, die jedem schmeckt -
    das/die könnten wir halt nur gemeinsam kreieren.

    da kommt jetzt sicher gleich - 'viele köche verderben den brei'.

    kann ja auch sein, wenn die köche einander gegenseitig bekriegen - statt, dass jeder mit achtsamkeit für das gesamtwerk, sein schärflein für das gelingen beiträgt.

    al
    magdalena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen