1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturns erhobener Zeigefinger - das schlechte Gewissen

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Schrödingers Katze, 20. Mai 2006.

  1. Werbung:
    [​IMG]

    Mir ist schon wieder ein Thema eingefallen. Eins, das mich immer und immer wieder beschäftigt. Was wahrscheinlich daran liegt, dass Saturn an meinem AC klebt.

    Wir alle haben ja unsere "Schattenseiten".
    Einige Beispiele:
    - man raucht oder trinkt zu viel, weiß, dass es ungesund ist
    - man hat irgendwelche Macken, die wir vor anderen verstecken
    - man hegt Leidenschaften, z.B. auf sexuellen Gebiet, die man verheimlicht oder gar nicht lebt
    - man macht irgendwas ungewöhnliches und schämt sich dann dafür, dass man es getan hat

    Ich meine jetzt dieses schlechte Gewissen, dass sich bei manchen Gelegenheiten oder Gedanken breit macht - manchmal wie ein schwarzer Schleier, der sich übers Gemüt legt.

    Manchmal geht es mir so - und dann überlege ich, warum wohl ein anderer Mensch, der Dinge tut, die ich mir noch nicht mal im Traum vorstellen könnte, kein schlechtes Gewissen hat.

    Ist dessen Saturn unaspektiert oder spielt er keine Rolle? Wird er schön fließend aspektiert?
    Welche Rolle spielt der Mond und dessen Aspekt zu Saturn?
    Oder ist Uranus-Mond der Anzeiger fürs schlechte Gewissen überhaupt?

    Manchesmal mach ich Dinge aus Überzeugung - aber auch schon aus einem uranischen Impuls heraus. Mir macht alles Spaß und es ist wunderbar. Am nächsten morgen lieg ich dann im Bett und denk mir "Oh je, was haste jetzt wieder anngestellt?!" Dieses Gefühl ist eklig. Und sehr saturnisch. Kann man das nicht abstellen? Das ist die Spaßbremse schlechthin :stickout2

    Was mein Ihr? Welche Faktoren sind fürs schlechte Gewissen verantwortlich? Und wie kann man einen Weg finden, Dinge, die ja aus unserem Innersten kommen, so zu akzeptieren, dass man sichdas saturnische Theater sparen kann?

    [​IMG]
    LG, venus-pluto
     
  2. Yamina

    Yamina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1.179
    Hallo Venus-Pluto

    Nun gebe ich doch wieder meinen Senf hinzu....alles was Du beschrieben hast kenne ich...
    dieses schlechte Gewissen ...deshalb überlege ich immer gründlich was ich tun will...echt ätzend manchmal...
    Ich bewundere immer Menschen die einfach tun und sagen was ihnen gerade einfällt...

    hab Mond in der Waage
    Saturn Kon.Sonne

    :liebe1: ,Yamina
     
  3. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    ich auch :party02:

    lg Annie :zauberer1
     
  4. Yamina

    Yamina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1.179
    Hallo Annie-Star

    dachte immer Mond in der Waage wäre gut...hätte aber manchmal gerne was vom Widder oder einem anderen Feuerzeichen...um auch mal auf den Tisch hauen zu können...so richtig meine ich...*lach*

    :banane: Yamina
     
  5. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Ach Yamina, ich hab das Feuer, sprich den AC im Widder, aber glaub mir, so einfach ist das auch nicht, noch dazu wenn man den meistens in die falsche Richtung einsetzt oder auch mal gar nicht.... dann kommt eben wieder die Krebssonne durch, und schon hab ich den Salat :escape: :rolleyes:

    Um noch mal zum eigentlichen Thema zurückzukommen:
    Ich hab den Saturn in 7, und das schlechte Gewissen äußert sich meistens bei mir in Beziehungen, wo ich immer nie weiss, hast du dies und jenes richtig gemacht, oder wie soll man sich am besten verhalten, um nicht anzuecken etc... Waagemond lässt grüßen :D
    Wenn ich dann doch mal meinen Widder AC rauslass, und Mitmenschen durch unbedachte Äußerungen vor den Kopf stoß oder verletz (Saturn eben), macht sich wieder so ein ungutes Gefühl in mir breit und ich würd am liebsten alles wieder rückgängig machen (Waagemond eben :D)

    :liebe1: Annie
     
  6. Yamina

    Yamina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1.179
    Werbung:
    Hy Annie...
    welch ein Zwiespalt...aber ich denk mal das man sich einfach so geben sollte wie man ist...(obwohl das ziemlich schwierig sein kann)
    Die Menschen die einen lieben, lieben einen ja mit allen Ecken und Kanten...
    Naja, gerade entdecke ich meinen eigenen Zwiespalt mal wieder:nudelwalk
    Meine Arbeitskollegen haben fast alle irgendwelche Planeten im Widder...
    anfangs fiel mir der Umgang sehr schwer..da sie ziemlich stürmisch waren in ihren Äusserungen...hat mich oft verletzt...
    mittlerweile liebe ich gerade das an ihnen:liebe1:


    Sorry,Venus-Pluto...war jetzt wieder am Thema vorbei:engel:
     
  7. Iakchus

    Iakchus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    4.208
    Ort:
    Deutschland
    Hi allerseits,

    ein schlechtes Gewissen habe ich meist immer nachher, genau so isses;
    vorher ist es immer nur ein Wollen, aus dunklen Trieben, oder einfacher Lust, zum Beispiel an Exzessen jeder Art.

    Nachher sieht dann die Welt anders aus.

    Aber dies wäre nur eine Art Laune, kontinuierlich äussert sich für mich das Gewissen, also der Saturnische Fingerzeig, wenn ich ungefähr weiss, wie ich leben "müsste", zum Beispiel etwas mehr Einstimmung auf gesunde Ernährung, Meditation etc.; es aber immer wieder aufschiebe, - es brummt dann eine quälende innere Stimme zu Zeitpunkten, wo ich wieder einmal eine Richtungsentscheidung vornehmen könnte, eine Stimme, die ich beachten sollte. Beachten WILL.

    Ich weiss, da ist das Wort muss und soll, aber für mich ist es das. Irgendwie muss man das auch beschreiben...: dass es eine Art höhere Mahnung ist. Seelisches Gewissen? Das ist vielleicht eine Art URWILLE.

    LG
    Stefan
     
  8. *arianrhod*

    *arianrhod* Guest



    Böser, böser Saturn?

    Nein, er ist unser bester Freund. Bewahrt er uns doch vor Grenzüberschreitungen. Ohne diese Kraft in uns hätten wir nie das Kindergartenalter erreicht.

    Wenn Ihr saturnalische Probleme habt, dann deshalb, weil iIhr dem von ihm tangierten Bereich (sowohl Geburt als auch Transit) nicht die Struktur gegeben habt, die Euch gemäß ist.

    Als Beispiel der oben genannte Saturn in 7, der im ungelösten Zustand das ewige Elternrollenspiel in Partnerschaften zeitigt. In gelöster Form ist es ein auf gute Art sehr erwachsenes Miteinander. Ohne Ziehen und Zerren, ohne "brauchen".

    "Muß" und "soll" fielen als Worte. Auch hier gilt, daß sich dieses schlechte Gewissen nur meldet, wenn Ihr Eure Hausaufgaben nicht gemacht habt.

    Kleiner Trick: Ersetzt mal alle "muß" und "soll" durch darf, gebt Euch die Erlaubnis zu ungeliebten und immer wieder aufgeschobenen Tätigkeiten, die Euch ja doch einholen.

    Ich muß arbeiten? Nein, ich darf! Viele dürfen nicht...

    Ich muß putzen? Nein, ich darf! Und habe es hinterher schön und gemütlich.

    Na, bevor ich Euch weiter zudröhne, lassen wir's erst mal dabei. Ich schaue gerne nochmal 'rein.

    Liebe Grüße!
     
  9. Yamina

    Yamina Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    1.179
    Hallo*arianrhod*
    Mach ruhig weiter...ich finds interessant...
    Hab aber bei mir gemerkt das der T-Saturn in der Kindheit und vor allem in der Jugend zu schaffen machten....heute seh ich das ein bisschen anders...er läßt mich reifen *g*
    hab auch keine Angst mehr vor Saturn Transiten...bald kommt er in Opp.zu meiner Venus...mal sehen

    liebe Grüße,Yamina:liebe1:
     
  10. Werbung:
    Lieber arianrhod,

    Den Trick kenn ich - mit einer mir eigenen Abwandlung. Ich sag "Ich will" oder "ich mach".
    "Darf" klingt doch auch schon wieder so saturnisch :stickout2

    Ähm, aber nach "ich will" und "ich mach" kommt trotzdem manchmal das schlechte Gewissen. Und das Saturn vor Grenzüberschreitungen bewahrt, wage ich leicht zu bezweifeln. Er ist dann aber der , der mit fürsorglicher Stimme grummelt: "Ja Ja, aus Schaden wird man klug."

    LG, v-p
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen