1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturn Transit

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von auf|gefädelt, 1. Januar 2007.

  1. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Werbung:
    Hallihallo,
    habe eine Frage an euch! Beschäftige mich schon länger nicht mehr sehr eingehend mit dem Thema Astrologie - eigentlich schade!

    Mein Saturn Transit wechselte Ende Juni ins 1. Haus und nur ein halbes Jahr später, also heute steht er schon fast im 2. Haus, ok er ist nun rückläufig und wandert wieder zurück - aber wie geht dies? Steht nicht ein Saturn Transit für ungefähr 2,5 Jahre in einem Haus?

    :liebe1:
     
  2. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Ja schon, wenn das Haus 30° gross ist. Wie gross ist es denn bei dir?
    Und- vielleicht ist er Ende Juni bereits das 2. Mal ins 1. Haus gelaufen? Also, erst rein, dann wieder raus, dann wieder rein- und da war es Ende Juni und da erst hast du es bemerkt?
     
  3. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo Hon.Ala.Re :)


    Nein, nicht zwingend. Die 2,5 Jahre beziehen sich auf die Saturn-Stellung in einem Zeichen. Die Häuser sind je nach verwendetem Häusersystem meist ungleich groß - und so kann Saturn auch ein einem kleinen Haus vielleicht nur ein Jahr stehen und in einem, dass ein Zeichen einschließt, auch 3 Jahre.

    Liebe Grüße
    Rita
     
  4. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Aha, ja habe es mir gerade angeschaut. Der Saturn war im vorigen Jänner schon mal in 1 und ist dann wieder ins 12. Haus zurückgelaufen und eben am 30.6. wieder ins 1. Haus eingetreten. Jetzt steht er an der Kante zu 2 und wandert dann wieder retour und glaube ich im Juli ist er dann effektiv im 2. Haus zu finden.

    Im 1. Haus wird die Persönlichkeit überprüft und im 2. Haus das Wertesystem?

    :liebe1:
     
  5. auf|gefädelt

    auf|gefädelt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    1.294
    Ort:
    Unterwaltersdorf
    Danke dir für die Info!!!
     
  6. Simi

    Simi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.768
    Werbung:
    Aaah, siehste, dachte ich's mir doch. :)

    Ja, so ungefähr. Im 1. Haus, da fühlt man sich mit Saturn nicht erstgenommen von anderen. Was zu cholerischen Wutausbrüchen führt. Man meint, immer erst auf den Tisch hauen zu müssen, um Beachtung zu finden.

    Im 2. Haus fühlt man sich schlagartig arm, unabhängig vom tatsächlichen Kontostand- man beginnt, sich zu sorgen. Der eigene Besitzstand kommt einem zu klein vor, die Wunschliste expoldiert schlagartig- und nie ist genug Kohle da, um sie zu erfüllen. Man definiert sich über Besitz und die Bilanz fällt schlecht aus. Häufig macht man dann Schulden. Trotzdem kann gerade während eines Saturn-Transits ein unerwarteter Geldregen aus dem Nichts zu einem kommen- was aber nichts am armen Grundgefühl ändert. :D

    Kommt natürlich auf's gesamte Radix an, ob schon was im 2. Haus steht oder nicht. :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen