1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturn-Transit in Waage, Depression

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Sebastian999, 14. Juli 2011.

  1. Sebastian999

    Sebastian999 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Werbung:
    Hallo,

    bald geht der T-Saturn im dritten Anlauf über meine Waage-Sonne, Pluto, Merkur, Mondknoten.
    Einiges ist bisher weggebrochen (Leute, Situationen, Gegenstände,...). Habe mich schon sehr "defragmentiert" und bestimmt 2/3 meiner Habseligkeiten über Bord geworfen. Doch nun die quälende Frage, wohin die Reise gehen soll. Weiss zwar was ich nicht mehr haben will, doch kurioserweise auch leider nicht was ich WILL. Kein Ziel, nichts. Bin beruflich zwar neben gutem Geld auch partiell unzufrieden, doch es ist kein Elan da, um was Neues zu Starten. Keine Vision, nichts. Es ist verrückt. Einfach abwarten, oder wie?

    Habt ihr Tipps für mich?

    Vielen Dank im Voraus.

    Liebe Grüße,

    Sebastian
     
  2. wirbelwind

    wirbelwind Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    130
    In welchem Haus spielt sich das denn ab und haben deine Waage-Planeten sonst noch Aspekte? :confused:
     
  3. Sebastian999

    Sebastian999 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Haus 9, sonst alles gut. Jupiter Opposition Pluto, eher angenehm.
     
  4. asterix1982

    asterix1982 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    bw
    hallo sebastian:),

    ich denke, dass saturn genau diese situation schaffen "will": dass alles unnötige abgeworfen wird, um dann später was neues entstehen zu lassen:banane:. unter saturn wird sich schwerlich was neues entwickeln können... also abwarten bis nach dem transit;).
    finds übrigens nett, dass sich ne IX.haus-sonne über fehlende visionen beschwert, wenn saturn vorbeilatscht. bin auch eine und leide gerade unter dem fehlenden horizont (obwohl saturn mich im IV. haus nervt...:schmoll:)

    lg
    asterix
     
  5. asterix1982

    asterix1982 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    bw
    hey, schon wieder ich:D,

    hab grad in deinem profil gesehen, dass du auch ne sonne-pluto-konjunktion in der waage hast. wie macht sich die bei dir bemerkbar?
    mein exmann hatte die auch und ich hatte immer das gefühl, dass dieser pluto irgendwo unentdeckt vor sich hin schnarcht:morgen:. allerdings hatte der das ganze im XII. haus... hat mich irgendwie ratlos zurückgelassen...:confused::dontknow:

    lg
    asterix
     
  6. Sebastian999

    Sebastian999 Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Werbung:
    Wie sich das bemerkbar macht? Also mein Leben lang wurde ich schon sehr von "dunklen" Themen wie Death-Metal, Sexualmagie und solchen komischen Sachen angezogen und momentan bin ich allerdings dran irgendwie alles "Dunkle" aus meinem Leben zu verbannen. Schwarze Möbel weg, generell habe ich die Faszination für das Dunkle verbannt. Bin gerade eher auf dem "hellen" Weg. Hoffe, dass mir das gelingt, weil ich auch immer das Gefühl habe oft in Versuchung gebracht werde. Generell urteile ich über schwarze Themen immer mit Färbung. Weiss nicht genau, ob ich da einfach durch muss, oder ob ich es meiden soll. Obwohl Pluto ja auch ein Gott sein soll und man soll ihn lieben. Eigentlich verdränge ich ihn aber. Und zufällig habe ich gerade auch noch den T-Pluto im ersten Haus. Seither geht es thematisch gut rund.
    Lustigerweise habe ich gestern "zufällig" die Plutogrotte in Kassel besucht. Das war schon ein Erlebnis...

    Beruhigend dass Dir auch der horizont momentan fehlt. Einige Visionen sind definitiv weggebrochen, bei denen ich eigentlich dachte, dass sie meinem Naturell entsprächen.

    Und wie meinst Du das mit Deinem Beispiel?

    Gruß Sebastian
     
  7. asterix1982

    asterix1982 Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2006
    Beiträge:
    252
    Ort:
    bw
    Werbung:
    ...
    du hast auch recht unterschiedliche betonungen im horoskop, oder? hab nur mal kurz aufs datum geschielt; demnach hättest du ja viel waage- und sonstigen schnuckeles-krimskrams:flower2:, der sich mit pluto wahrscheinlich nich so verträgt, könnte ich mir vorstellen...:schaukel: auch schütze ac findet pluto wahrscheinlich nicht so geil, oder? deshalb vielleicht wechselnde phasen mit viel pluto und dann wieder phasen ganz ohne. sonst irgendwelche skorpion/VIII.haus-betonungen?

    bei mir kommt der ganze abgefahrene kram früher oder später sowieso wieder aus der versenkung gekrochen:D - bis saturn das nächste mal wieder aufkreuzt.
    finds aber grad spannend, weil ich im moment so n bisschen auf dem "ich-leb-jetzt-im-augenblick"-trip bin, was ja sonst gar nicht meins ist. das ist das gute an saturn: dass man lernt sich zu beschränken und mal mitkriegt, wie das leben so ohne großen geistigen horizont sein kann:lachen:.:buegeln:

    lg
    asterix:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen