1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

saturn rückläufig

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von salome, 1. Juni 2005.

  1. salome

    salome Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    548
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    hallo zusammen!

    kann mir jemand von euch erklären was es zu bedeuten hatt wenn im geburtshoroskop ein planet rückläufig ist?
    in dem fall saturn!

    :danke: schon im voraus!
    lg salome!
     
  2. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Hallo salome,

    laut meinen Astrologischen Unterlagen bedeutet allgemein der rückläufige
    Saturn: nicht äußere Anerkennung, Status, Position sollte wichtig sein,
    sondern innere Einkehr, innere Disziplinierung!
    Eigenverantwortlichkeit ! Selbstkontrolle, Selbstkritik entwickeln.
    Selbsterziehung!
    Innerer Reifungsprozeß statt äußere Profilierung !
    Abnabelung vom Vater wichtig !
    Befreiung von Erwartungen der Außenwelt.

    Rückläufige Planeten im Horoskop(am Himmel läuft der Planet nicht
    rückwärts ,es erscheint nur so) sind immer eine Aufforterung sich mit
    der Thematik des Planetens noch intersiffer ausernander zusetzen.

    Alles liebe Helga :)
     
  3. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hallo salome!

    vielleicht kennst du es von spazierengehen: du schlenderst dahin, und auf einmal: da war doch was!? du gehst ein stückchen zurück und siehst nach. und bleibst vielleicht sogar ein weilchen stehen und schaust ganz genau hin. dann spazierst du weiter, mit einer tieferen erfahrung, als wenn du nur mal eben aus den augenblicken hingeschaut hättest.

    oder im ablauf unseres lebens: das meiste läuft, hübsch eins nach dem anderen, wie am schnürchen, ganz selbstverständlich, ohne nachzufragen (naja... mehr oder weniger). und zwischendrin... irgendwo heißt es: zurück, noch einmal, neuer anlauf. das konfrontiert uns intensiver mit dem schritt, der gerade dran ist. und vielleicht gibt es auch ein stopp, und es gilt, ganz genau hinzuschauen, was genau dieses jetzt für uns bedeutet, damit wir es im weitergehen fruchtbar machen können.

    bei den schnelleren - merkur tanzt ja geradezu einen boogie mit der sonne, vor, zurück, vor, zurück - hat es auch etwas vom ein- und ausatmen, vom geben und nehmen. wir brauchen beides, aber nichts davon geht gleichzeitig. und dann sehen wir, es ist nicht "beides", sondern eines unter verschiedenen aspekten. yin und yang.

    unterm strich ist eines so wertvoll wie das andere, das vorankommen, das im rückblick nochmal betrachten, das innehalten...

    alles liebe, jake
     
    salome gefällt das.
  4. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Lieber Jake,

    wenn ich mir Dein Bild so vorstelle mit spazieren gehen und zurückgehen bei einem rückläufigen Planeten, glaube ich es ähnelt eher dem Spaziergang eines Hundes was ich da tue mit vor und zurück. ;-) Ich habe nämlich 5 rückläufige Planeten im Horoskop.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
  5. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hi ereschkigal!

    dann gibt es da fünf bereiche, für die du eine ganz besonders feine nase hast...

    wuff, jake
     
  6. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Werbung:
    Hallo Jake,

    du schreibst Merkur tanzt mit der Sonne einen Boogie und wenn sie in
    verschiedenen Zeichen stehen dann brauchen sie wohl ein paar Tanz-
    kurse.

    Liebe Grüße Helga
     
  7. salome

    salome Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    548
    Ort:
    NRW
    .....eher gefragt....wäre mir so einiges verständlicher gewesen!

    @jake
    so bin ich, gut geschrieben, ich musste immer inne halten und mir vieles genau betrachten und drüber nachdenken was so passierte!
    irgendwie irritierte es mich trotzdem diese art von mir, als wenn ich etwas nicht sein lassen konnte!
    @helga
    kurios, abnabelung vom vater fand bei mir sehr intensiv statt!
    aber warum ist das so wichtig?
    steht der saturn sinnbildlich für die vaterfigur?
    diese themen die du aufgelistet hast treffen bei mir voll ins schwarze und obwohl ich keine ahnung davon hab, hab ich mich mit diesen themen beschäftigt.
    da kommt mir noch die frage, sind diese planetenkonstelationen eine beschreibung unserer persönlichkeit?

    lg salome!
     
  8. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    hi felicia!

    die können maximal in benachbarten zeichen stehen ... also eins plus und eins minus, z.b. ... sind doch super-tanzpartner!? außerdem, wenn du's zyklisch betrachtest, ändert sich das immer wieder mal...

    alles liebe, jake
     
  9. Felicia 2

    Felicia 2 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    1.114
    Ort:
    Steiermark
    Hallo Jake,

    ich glaube 28° können sie maximal voneinander entfernt sein.
    Aber wo sind sie dann super Tanzpartner wenn Denken und Handeln
    nicht übereinstimmt.
    Auser sie stehen im selben Zeichen dann klappt es sicher mit dem Tanz.

    Liebe Grüße Helga :)
     
  10. Ereschkigal

    Ereschkigal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. Januar 2004
    Beiträge:
    2.220
    Ort:
    bei Köln
    Werbung:
    Lieber Jake,

    es können doch nicht alle Planeten rückläufig sein. Welche können rückläufig sein und welche nicht?

    Und bein Mondknoten habe ich noch das rückläufig gesehen, aber dieser ist doch immer rückläufig.

    Liebe Grüße
    Ereschkigal
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen