1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturn-Neugeburt bzw. mein Saturn im 1. Haus

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Löwenherz, 9. Oktober 2012.

  1. Löwenherz

    Löwenherz Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    68
    Werbung:
    Hallo an alle,

    da ich nach wie vor Astro-Laie bin, wende ich mich (verzweifelt) an Euch.

    Seit Samstag hat mein Saturn das 12. Haus verlassen und ist im Moment im ersten Haus auf etwa 2Grad (im Skorpion).
    Ich hatte gehört, dass diese sogenannte Saturn-Neugeburt das Non-plus-ultra sei und diese Saturn-12.Haus-Leidensphase nun beendet sei. Jetzt hab ich mich etwas mit dieser Saturn-im-1.Haus-Thematik auseinandergesetzt und irgendwie klingt das alles auch nicht besonders rosig?! Ist das tatsächlich so oder wird jetzt vielleicht doch noch alles besser??

    Liebe Grüße
    ein etwas ratloses :confused:Löwenherz
     
  2. Christel

    Christel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2007
    Beiträge:
    3.430
    Ort:
    Saarland
    Hallo ratloses Löwenherz,

    was soll denn alles besser werden?

    tSaturn steht z.Zt. im T-Quadrat zur MK-Achse und die rSaturn/Jupiter-Konjunktion in 12
    wird leider von tUranus und tPluto noch bis Ende 2013 drangsaliert.

    tJupiter im Trigon zur rJupiter/Saturn-Konjunktion und tUranus im Trigon zum MC entschärfen aber die Situation.

    LG, Christel
     
  3. Löwenherz

    Löwenherz Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    68
    Liebe Christel,

    danke für deine rasche Antwort.
    Da ich Astrolaie bin, versteh ich gerade nur Bahnhof.

    Sind diese Angaben auf MICH bezohen oder auf ALLE Menschen??
    Was bedeutet t und T?
    Ich habe Saturn in 12 als sehr anstrengend erlebt. Rückzug, Unzufriedenheit, Stagnation, Krisen. Am Ende gar nicht mehr soooo schlimm. Aber ich dachte halt naiv, dass mit der Neugeburt alles "wie neu" bzw ich "wie neu" bin!
     
  4. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Willkommen im Club! ;) (AC 0°47 Skorpion)
    Ich bin ebenfalls sehr gespannt, was in den nächsten Wochen und Monaten kommt - eigentlich kann es nur besser werden. In den letzten 4 Jahren ist Saturn bei mir über Sonne, Mond und Merkur gegangen, dabei auch durch das 12. Haus, und hat erstmal alles plattgewalzt. Allerdings haben mich die unterschiedlichen Deutungen auch verwirrt. Manchen zufolge sind wir jetzt schon "über den Berg" und bereit zum Neuaufbau, während andere eine (weitere) Phase des Rückzugs, der Stagnation prophezeien. Meinst du das? Schwer hat man es mit Saturn ja immer. Ich wäre nur froh, wenn ich in meiner 11./12.-Haus-Mondlandschaft so langsam mal wieder was pflanzen könnte. ;)
     
  5. Kornblume9

    Kornblume9 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2009
    Beiträge:
    731
    Das unterschreibe ich (jedoch empfinde ich es immer noch als eher "schlimm"). Ich glaube, unter "Neugeburt" darf man nicht verstehen, dass man auf einen Schlag ein neuer Mensch ist, aber jetzt kannst du endlich beginnen, dich neu zu definieren, wofür du ja in letzter Zeit gründlich aufgeräumt hast (haben solltest).
     
  6. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Werbung:
    Hi Löwenherz,

    wie ist es denn jetzt in Bezug auf diese Themen? Hast du normalerweise was im 12. Haus im Grundradix?
     
  7. artor

    artor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    356
    Ort:
    in der Nähe von Eckernförde
    Huhu Löwenherz,

    das kommt drauf an ... Saturns Funktion ist es, dich von der Fremdbestimmung in die Selbstbestimmung zu führen ... Saturn im Transit konfrontiert dich immer mit Dingen, auf die du dich eingelassen hast, die aber nicht deins sind ... solange du dir weiter deine Maßstäbe von aussen diktieren lässt, drückt Saturn dich nieder ... in dem Moment, in dem dich nach dem orientierst, was du selbst bist, erweist sich Saturn als unterstützender Lehrer ... bei Saturn im 1. Haus wirst du dich fragen (müssen) wer bin ich wirklich ? ... was will ich wirklich ? ... und du wirst eine Antwort finden (müssen), die aus dir selbst kommt ...

    Liebe Grüße

    artor :zauberer1
     
  8. Löwenherz

    Löwenherz Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    68
    Oh je! Ich habe die letzten Jahre nichts anderes getan als aufzuräumen und mich neu zu definieren. Ich dachte immer, dass das die Aufgabe von Saturn im 12. Haus ist und dass ich eben zur Neugeburt die Früchte trage und das "Neudefinierte" leben kann und letztendlich schon ein (etwas) anderer Mensch bin. Oh man!!

    Generell (also in meiner Radix) habe ich Jupiter (bei 1 Grad 52) und Pluto (bei 14 Grad 37) im 12. Haus und Saturn im 11. Allerdings bei etwa 26 Grad, das heißt er wird ja schon ins 12. Haus gerechnet, oder? Venus bei 21 Grad 29 auch im 11. Haus. Dann wird die auch ins 12. gerechnet, oder?

    Wieso sind bei der Frage die Häsuer wichtig??

    Danke an alle schonmal!!!
     
  9. Löwenherz

    Löwenherz Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    68
    Danke auch dir für die Antwort!
    Wie eben schon geschrieben setze ich mich seit gefühlt 3 Jahren permanent mit diesen Themen auseinander. Aber du hast recht: ich weiß immer noch nicht, wer ich bin! Aber weiß man das überhaupt jemals???
     
  10. artor

    artor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2012
    Beiträge:
    356
    Ort:
    in der Nähe von Eckernförde
    Werbung:
    Huhu Löwenherz ...

    der Weg dahin ist besteht nach meiner Auffassung darin, dich von dem zu befreien, was du nicht bist ... es geht darum, dich selbst zu erforschen und zu schauen, wo habe ich fremde Konzept übernommen, die für mich nicht stimmig sind ... und in dem Moment, wo du genug Ballast abgeworfen hast, wird dann dein Ballon schon ordentlich in die Höhe steigen ...

    Liebe Grüße

    artor :zauberer1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen