1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturn - Neptun

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von SpiritChaser, 7. Juni 2005.

  1. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    für mich die signatur spiritueller integration schlechthin. egal, auf welche weise sie im horoskop vorhanden ist oder durch transite, progressionen ausgelöst wird. ob über häuserstellung wie saturn in XII, neptun in X, besonders am mc, über zeichenstellung oder aspekte...

    immer wieder das erleben saturnischer begrenzung, immer wieder die sehnsucht nach mühelosem entgrenztsein. immer wieder korruption der willenskraft mit nachfolgendem scheitern. immer wieder vorsätze...

    ist die saturnische struktur der persönlichkeit zu rigide, wird der wunsch nach mühelosem entgrenztsein übermächtig. wird diesem wunsch zu sehr nachgegeben, löst sich die saturnische struktur zeitweise auf - angst, panik kann die folge sein...

    wie also neptunische unendlichkeit in saturnische begrenztheit hineinbringen? denn anders ist es nicht gesund, nicht konstruktiv, bringt kein wachstum - nur scheitern mit sich selbst wie auch innerhalb der gemeinschaft, in die nunmal ein jeder gestellt ist.

    hab bisher nur eine einzige antwort: spirituelle disziplin - maßhaltend, aber systematisch. wird der sehnsucht nach entgrenzung zu sehr nachgegeben, leidet die struktur und damit die identität. ist keine systematik vorhanden, mischt sich in die echte wie auch in die vermeintliche intuition tückisch emotionales wunschdenken - ergebnis: strukturminderung.

    disziplin ist eh schon schwer. spirituelle disziplin noch mehr. sie wird immer mit tiefsten änsten und vergrabenen schmerzen konfrontieren. was hilft, glaube ich, ist der kontakt mit anderen saturn/neptuniern - aber mit praktischen, nicht theoretischen.

    praktische spiritualität ist auch ein schönes schlüsselwort. für sich zu definieren, was das ist, kann jahre, jahrzehntelange aufgabe sein. seine vorstellung im eigenen leben zu verwirklichen benötigt wohl mindestens den gleichen aufwand...

    den begrenzungen entfliehen zu wollen vergrössert nur das leid...

    SO HAM
    spirit
     
  2. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    ´Danke für deine Worte!

    Fühl mich "betroffen" :autsch: :escape: :)

    Freu mich, dies lesen zu dürfen............

    Goldi...................
     
  3. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    und so hab ich neptun und saturn zum logo meiner neuen website gemacht... das ist eine der vordergründigsten aspekte: die neptunischen weiten des cyberspace, dessen schnittstellen auf der strengen ordnung von programmiersprachen beruhen... ein falsch gesetztes komma, und schon nervt die fehlermeldung :)

    spirit, hundert pro d'accord :)

    alles liebe, jake
     
  4. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo Spirit,

    bei einer Horoskopaufstellung gab es eine Neptun in Haus 10-Konstellation. Der Neptun war so weit abgetriftet, dass er erst wieder zu sich kam, als der Saturn das sprechen begann und mit ihm Kontakt aufgenommen hatte. Erst dann konnte er von seinem Muster: Ich bin der größte. ablassen.

    Beide waren sich auch nicht feindlich gesinnt, wie man meinen könnte. Sie gingen sehr konstruktiv miteinander um.

    Was mir aufgefallen ist, dass die persönlichen Planeten weit mehr "Probleme" verursachen, als die Transsaturnischen, wenn ich mal von Uranus absehe. Bei ihm bin ich in all den Aufstellungen noch nicht schlau geworden. Aber das ist vielleicht seine Art.

    Immer wieder sehe ich, dass die Planeten in einem aufgestellten Horoskop anders miteinander umgehen, als dies vorher auf dem Papier vermuten lässt.

    Liebe Grüße pluto
     
    Merkur-Uranus gefällt das.
  5. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Ein kleines Beispiel aus der Praxis von Goldi!

    Als ich bei einer Freundin war, und zum Auto kam, bekam ich solche Augen:eek: !
    Wo ist mein Auto? Etwa das ohne Nummerntafeln? Ja, das war es. Nummerntaferl gestohlen.
    Na, Anzeige gemacht, und 1 Woche ohne Nummerntaferl gefahren, da dies ja von Herrn Saturn erlaubt war. Hab mir auch aus Papier vorläufig neue zur Scheibe rein gelegt. :brav:
    Ich wunderte mich ja schon, dass mich kein "Bulle" aufhält und fuhr den letzten genehmigten Tag ohne Nummern. Dann passierte es wiedermal, Herr Saturn schritt ein.
    Ich fuhr 1 Minute von meiner Wohnung schnell zur Tankstelle und wollte ein Eis für meine Kinder kaufen. Natürlich nahm ich für die kurze Strecke keinen Führerschein mit. Ich wollte gerade zur Tankstelle einbiegen, da höre ich schon ein lautes "Tatüüüü, tataaaaaaaa!" Ich schau zurück und sehe ein Polizeiauto, das mich mit Tempo 100 verfolgt. :blue2:Shitttt, Schock, zitter.....
    Schön brav blieb ich stehen und stieg aus. Die Ordnungshüter rieben sich ihre Händchen....:nono:
    Ein gefundenes Fressen...zum Quälen!
    Keine Nummerntafeln, ob ich nicht wüsste, dass man sie vorne Anstelle der
    Nummerntafeln aufkleben müsse, mein "Kaszettel mit der zarten Nummer" hat sie nicht sehr beeindruckt. Er zerriss ihn vor meinen Augen...
    Kein Führerschein, kein Zulassungsschein, Seitenspiegel kaputt, kein Pannendreieck, kein Verbandskasten! (Hatte alles zu Hause liegen und wollt es am selben Tag noch ins Auto geben, aber Herr Saturn war schneller!)

    Meine Wut für diese Behandlung wie eine Verbrecherin wuchs:angry2: :wut2: ....
    und bevor ich ihm wirklich einen reellen Arschtritt verpasste:eviltongu, rannen die Tränchen aus ZORN, da ich ihm keinen geben durfte.....!!!

    Dann musste ich mir noch sagen lassen, vielleicht sei es gar nicht wahr, das mir meine Nummerntaferl gestohlen wurden, obwohl ich den Zettel der Anzeige vorlegte....

    Er nannte mir eine "schwindelerregende Zahl", die ich nun bezahlen sollte.
    Doch auch hier musste ich ihn enttäuschen.
    "Hab kein Geld mit, hab ja gesagt, dass ich nur schnell ein Eis holen wollte, wohne gleich dort drüben, in diesem Haus :angry2: ....."!

    Grausiges Grinsen seinerseits.:firedevil.....na, dann müssen sie auf´s Revier kommen, wird´s noch teurer.........
    Dann musste ich mir die neuen Nummerntafeln natürlich auch noch selbst bezahlen + Anmeldung.....

    Zumindest war´s ein teures Eis, das ich den Kinderchen da gekauft habe....


    Aber so ist dieser Aspekt.
    Ein kleiner Fehler - Wummmmm! Zeigefinger!:nono:

    Zu viel Chaos - Wummmmmmmm! Ordnungshüter zur Stelle!

    Sich in Sicherheit wiegend - Wummmmmmm! Alles verloren.......


    muss aber dazu sagen, dass ich damals einen zusätzlichen Saturn Konj. Sonne Aspekt hatte....


    Liebe Grüße von Goldi....
     
    Merkur-Uranus gefällt das.
  6. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Haalo Goldi,

    2 Stunden vor deinem Beitrag beschrieb ich im Thread "Neptun-Energien" den wirtschaftlichen Einfluß auch mit

    Deine Geschichte ist ein sehr gutes Beispiel, zumal du auch auf den Saturn selbst hinweist. Hoffentlich ist das eine Geschichte, über die du heute nur noch lachen kannst!

    Ich hatte auch einmal so ein seltsames Behördenerlebnis, als ich mit meiner Mutter in Tunesien (vor 20 Jahren) einreiste und bei der Paßkontrolle samt meiner Mutter festgenommen wurde... das Ganze war ein (heute witziger) Irrtum: gesucht wurde eine Terrorist namens El-Frida (was sich im Arabischen so schreibt wie Elfriede) und schon war ich für einige Minuten der Komplize einer gesuchten Verbrecherin. Es klärte sich schnell auf, war aber ein irres Gefühl.

    Liebe Grüße
    Gerry
     
  7. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    eine Terrorist namens El-Frida (was sich im Arabischen so schreibt wie Elfriede):geist:



    :cool: :cool:

    :lachen: :lachen: :lachen:


    Lieber Gerry, deine Geschichte ist ja noch "besser"!!!!!


    Danke!!

    Ja, gott sei dank kann ich heute darüber lachen!!!!

    Liebe Grüße von Goldi!!
     
  8. gerry

    gerry Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    1.238
    Ort:
    Wien
    wobei ich der Vollständigkeit halber noch sagen muß, daß ICH der Stein des Anstoßes für die Behörden in Tunesien war. Mein Paß war voll von Residenz- und Sichtvisa, bedingt durch meinen Arbeitsaufenthalt in den Vereinigten Arabischen Emiraten und Ägypten. Noch dazu grüßte ich zunächst mit "salam u aleikum" (Guten Tag) und war ganz stolz auf mich.

    Dann checkte er den Paß meiner Mutter.

    Elfriede gibts ja öfter, aber mit einem in Begleitung stehenden arabisch sprechenden jungen Mann war sie eben ECHT VERDÄCHTIG

    :schaukel: :banane:

    Geschichten, die das Leben so schreibt

    Alles Liebe, Goldi
    Gerry :zauberer1
     
  9. Goldklang)))

    Goldklang))) Guest

    Ja, lieber Gerry,

    Saturn schlägt meistens ja erst dann zu, wenn man über die "Schnur" schlägt.
    Ich hab ja auch bis zum letzten Tag mit den neuen Nummerntaferl gewartet und alle meinten, wie man nur so "dumm" sein kann, wenn man schon ohne fährt, dann nicht alles Nötige mit zu haben.....

    Aber eins fällt mir auch auf, Neptun will einfach nicht "lernen"....
    er tappt immer wieder in die gleiche Falle......
    Obwohl er weiß, wer hinterm Luftschloss auf ihn wartet...

    Liebe Grüße von Goldi!
     
  10. Artisan

    Artisan Guest

    Werbung:
    ...schöner thread...! :danke:

    saturnische Disziplin, neptunische Entgrenzung... fällt mir eine Geschichte ein, allerdings kein Plan, wo ich die gehört oder gelesen hab, ist mit Sicherheit nicht vollständig, also ich bitte um Nachsicht.... :dontknow:

    ...ein Schüler fragt seinen Meister, wie er denn zu mehr spiritueller Weisheit kommen könne. Der Meister schaut ihn an und fragt ihn, ob er eine Tasse Tee wolle. Erfreut bejaht der Schüler, hält ihm die Tasse hin. Der Meister fängt an zu gießen, allerdings neben die Tasse, unaufhörlich, bis der Schüler entsetzt aufschreit. "Meister , ihr schüttet ja alles daneben!" Der Meister lacht, und antwortet ihm:" so ists mit euren Talenten und eurer Spiritualität! Ohne Disziplin ist alles vergeudet!"

    So oder so ähnlich, sorry, falls die jemand kennt! Bei Mars - Saturn lasse ich mir das ja noch gefallen, aber Neptun - Saturn ....weia....!

    Um ein wievieles schwerer, potenzierter muß es sein, neptunisches Entgrenzen
    in eine saturnale Tasse zu bringen, um die geeignete Erkenntnis daraus zu ziehen!
    Liebe Grüße
    von Artisan, always trying to drink tea.. :banane:
     
    Merkur-Uranus gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen