1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturn in 7

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Zauberin, 13. Januar 2007.

  1. Zauberin

    Zauberin Mitglied

    Registriert seit:
    24. Dezember 2006
    Beiträge:
    100
    Ort:
    Im Grünen
    Werbung:
    Ich habe den Saturn in 7. Damit gehen in Beziehungen ja nicht gerade sehr glückliche "Nebenerscheinungen" einher. Man attestiert damit Eigenschaften wie Treue und Dauerhaftigkeit genauso, wie auch die Unfähigkeit, sich einzulassen.

    Oftmals steht in den Büchern ja auch etwas über "späte Heirat oder älterer Partner". Mir persönlich ist das ja ein bisschen krass und ich bevorzuge eher die Variante, dass man erst den Mechanismus knacken muss, der verhindert, dass man sich voll und ganz einlässt.

    Meines Erachtens ist das bei mir dadaurch gewährleistet, dass ich mir meist Menschen aussuche, die sich nicht ganz einlassen können bzw ich mich irgendwie nicht ganz einlassen kann. Das hört sich jetzt zwar mehr uranisch an, ist aber eine saturnische Angst vor Nähe.

    Wie seht ihr das bzw habt ihr persönlich Erfahrungen damit oder gar den Saturn auch in 7?

    Würde mich über eure Meinungen freuen!

    Liebe Grüße an alle von

    Zauberin:zauberer1
     
  2. blackandblue

    blackandblue Guest

    hi Zauberin! :)

    ich habe saturn in 7..

    und:
    ich bin profi-single :D

    mittlerweile stört mich das nicht mehr.. ne weile dachte ich.. das wäre ja nicht normal.. ist es auch nicht :D
    aber dafür egal..

    partnerschaft.. hm.. ich hätte mich zwingen müssen.. weil mögen.. ja.. das kann ich.. aber ne partnerschaft? zu stressig..

    geärgert habe ich mich über dieses thema.. schlusfolgerung: völlig umsonst.. ich war ja selbst derjenenige, der nicht wollte.. naja.. und wen hätte ich nehmen sollen? war ich verliebt? nö.. das auch nicht..
    und jetzt ist mir das völlig egal...

    ich gehe davon aus.. dass es mal eine gibt wo wir beide sagen.. ok.. das ist es..

    brauche ich mehr?
     
  3. voss

    voss Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2006
    Beiträge:
    380
    Weißt Du, was ein Selbstgespräch ist ? :D
     
  4. blackandblue

    blackandblue Guest

    erzähl..
     
  5. sopi13

    sopi13 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    78
    Hallo Zauberin!

    Den Saturn assoziiere ich mit einem alten und strengen Lehrer: in dem Bereich /Haus in dem er steht, begegnet er uns auf eine Art und Weise, die uns bisweilen an unseren eigenen Fähigkeiten zweifeln läßt. Aber sein Ziel ist es uns etwas fürs Leben beizubringen. Lassen wir seine Stränge zu, lernen wir schnell und können gut mit ihm umgehen, wollen immer mehr von ihm lernen. Hören wir nicht auf ihn, bringen die Disziplin, die er erwartet nicht auf, wird es ein langer und schmerzhafter Lernprozess...

    Steht er im 7. Haus kann Beziehung viel harte Arbeit bedeuten.

    Vielleicht denkt man mit Saturn in 7., dass man nicht liebenswürdig sei, dabei ist es vielleicht "nur" die eigene Angst (vor Verletzungen?) sich zu öffnen und Nähe zuzulassen, die auf den anderen Menschen projiziert wird und der Andere kommt als kalt und abweisend daher... Das muss man vielleicht erst erkennen?!

    Oder man prüft den Partner und prüft und prüft, weil man Angst hat und Sicherheit haben will und entweder fällt diese durch und dann ist man wieder allein, oder er ist es und dann ist die Beziehung dauerhaft und stabil.

    So viel von mir. :)

    Liebe Grüße,
    Sopi13
     
  6. biggi

    biggi Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2002
    Beiträge:
    246
    Werbung:
    Hallo Zauberin,

    hab auch den Saturn in 7, aber ich seh ihn nicht als negativ an. Stimmt, ich hab einen älteren Partner in langjähriger Ehe, jedoch schon früh geheiratet.
    Bei meiner Tochter trifft das genauso zu mit Saturn in 7 ein viel älterer Partner nachdem die Beziehung mit einem jungen Mann gescheitert war.

    Dieser Saturn braucht Sicherheit in einer Beziehung und das Empfinden, sich auf diesen Partner verlassen zu können.

    Aber Saturn ist nicht gleich Saturn, es hängt doch immer mit den Aspekten zusammen.

    Liebe Grüße
    Biggi
     
  7. blackandblue

    blackandblue Guest

    ich denke mit saturn in 7 meint man es vermutlich recht ernst.. vielleicht so ernst.. dass man selbst damit überfordert wäre.. oder damit sogar erst gar nicht wirklich signale aussendet die andere in übermässiger zahl zu einem kommen lassen... klingt vielleicht trist... aber man spart sich so eher fakes.. und man kann sich sicher sein dass man niemanden falsche sympathien vorgespielt hat.. und anders herum..

    mechanismus ist gut.. wahre liebe.. sonst nichts.. so denke ich saturns plan..
    wenn man sich auch bewusst dazu entschliesst.. meidet man die ganzen spiele selbst- &fremdtäuschungen, heimlichkeiten und lügen auf denen einege zu bauen scheinen..
    nicht einlassen können trifft es nicht denke ich.. sondern nicht einlassen wollen auf suspektes.. man möchte sich der eigenen und fremden zuneigung sicher sein.. saturnisch sicher...

    und ist das falsch?

    der mechnismus ist vielleicht der.. sich von der vortstellung zu lösen von der beliebigkeit bei partnerschaft.. dann stellt sich die frage nicht..

    was ist es für eine liebe.. die man nicht als -die- liebe ansieht? .. also..

    wer sind am ende also die, die sich nicht wirklich einlassen können?.. und warum ist die hochzeit noch nicht komplett out?

    da steht schon das wesetliche würd ich sagen

    lg ;)
     
  8. blackandblue

    blackandblue Guest

    wobei "ehe" für mich immernoch grausig klingt :D :D
     
  9. sopi13

    sopi13 Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2006
    Beiträge:
    78
    zum Thema fällt mir auch noch Folgendes ein:

    Der DC bzw. das 7. Haus symbolisiert das "Du", also das, was uns im Außen begegnet.

    Ich habe mal eine Freundin gehabt, die Steinbock am DC hatte - das ist sagen wir mal so ähnlich, wie Saturn in 7.
    Lange Zeit war sie ohne Partner und obwohl sie sehr kontaktfreudig und gesellig war, waren auch ihre Freundschaften nicht von Dauer. Niemand konnte es ihr recht machen! Sie hatte an jedem Menschen etwas auszusetzen. Irgendwann war ich ihre einzige Freundin. Sie war wohl sehr einsam, und ich habe mich für sie verantwortlich gefühlt. Aber ich konnte ihr nunmal nicht meine gesamte Zeit widmen. Ich musste mir vorhalten lassen, dass ich eine schlechte Freundin sei, sie würde sich so bemühen und ich würde soo wenig geben, ich wäre so verschlossen! Auch später als es dann wieder einen Partner gab. Sicherlich kann ich mich von Fehlern nicht freisprechen. Der Punkt ist: ihre niemals endende Kritik, die sie auch noch in einer sehr verletzenden Art und Weise äußerte, haben mich irgendwann dazu veranlaßt zu gehen. Sie ist der einzige Mensch, dem ich jemals die Freundschaft gekündigt habe! Traurig aber wahr...
     
  10. blackandblue

    blackandblue Guest

    Werbung:
    Hallo Sopi,

    .. ich denke nicht, dass DC in steinbock so einfach vergleichbar wäre mit saturn im 7 haus..

    weil der DC in steinbock 'mehr implikationen hat.. wie zB den krebs-AC.. es ist umfangreicher..
    und zeichen im haus ist was anderes als gestirn im haus..

    zu den freundschaften gehört mehr das 11 haus..
    hatte sie gestirne dort?

    hatte sie gestirne in 7?

    ---

    das 7 haus dürfte aufschluss darüber geben, welche art partner man sucht.. oder sein will..
    mit saturn will man verlässliche und gewissenhafte partner.. und ein solcher sein.. dazu filtert man evtl etwas stärker, wenn man 'an sich ran lässt..und wen nicht.. welche verbindlichkeiten man eingeht.. oder lieber lässt.. was auf einige den eindruck der kälte oder unnahbarkeit hinterlassen kann.. allerdings nicht bei den 'zugelassenen.. im gegenteil.. man fühlt sich in einer partnerschaft die nicht auf vollkommene beliebigkeit beruht.. und sowas kann man wertschätzen.. man fühlt sich sicher und willkommen vielleicht auch 'auserwählt..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen