1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturn in 4

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von believe, 21. Mai 2008.

  1. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:
    Hab mal eine Frage an die erfahrenen Astrologen!
    Wie seht ihr Saturn im 4. Haus?
    Mein Mann und ich haben das beide, er in Skorpion, ich in Konjunktion mit Neptun in Waage. Und trotz allem Wissen und aller Versuche kriegen wir es einfach kaum hin, es uns zusammen richtig angenehm und gemütlich zu machen. Mein Mann will jetzt als Konsequenz ausziehen. Das verstehe ich, aber gäbe es vielleicht doch noch andere Lösungen?
    Für eure Gedanken und Hinweise und Erfahrungen bin ich dankbar!

    LG

    believe
     
  2. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Hallo believe,

    um etws über deine Beziehung mit deinem Mann zu sagen, bräuchte ich die Daten von euch beiden. Denn nur am Saturn wird die Gemütlichkeit nur schwer scheitern.

    Der Saturn meines Mannes z.B. hat eine Konjunktion zu meiner Sonne. Und entgegen aller Vorhersagen in Büchern, sind wir heute noch zusammen. Manchmal ist die Belastung nicht einfach zu ertragen, doch ich sehe den Sinn und das Gute darin (schließlich bin ich Schütze und da hilft mir sein Saturn mich vor Übertreibungen zu schützen).

    Saturn in H 4 heißt für mich, dass ihr beide Strukturen und Rituale zu Hause braucht. Und da bei dir der Neptun dabei ist, fällt dir das nicht so leicht, sich an Vorschriften und Regeln zu halten. Daheim gilt es genaue Vorschriften einzuhalten. Ist dies nicht der Fall, verdirbt dies dem anderen die Stimmung und Laune. Dann fängt der andere an zu schmollen und sich zurückzuziehen. Die Hausstellung sagt mir auch, dass ein geregeltes Leben daheim zu führen erst im Laufe des Lebens gelernt wird. Denn von früher her, hatte man sehr viele Freiheiten oder hat sehr schlechte Erfahrungen mit Regeln und Normen gemacht, dass man vorgibt, ein freiheitsliebender Mensch zu sein, was bei genauerer Betrachtung völlig daneben ist.

    Liebe Grüße Pluto
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.717
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    sahalom believe,

    da das 4. haus in der klassische astrologie dem vater (nicht der mutter!) zugeordnet wurde/wird, schau dir an, was hat dir dein vater in bezug auf FAMILIE vorgelebt? wie hast die den vater in der famile erlebt: hat er STRUKTUREN geschaffen, oder nur VERBOTE und GRENZEN gesetzt? (du kannst ihm den selben rat geben, vielelicht schaut auch er nach...)

    lg shimon
     
  4. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Hi, Pluto! :)

    Erstmal danke! Ich finde uns da schon wieder, auch das mit Neptun! :weihna1
    Saturn-Sonne stelle ich mir auch schwierig vor! Laut Liz Greene ist es aber ein Aspekt für eine dauerhafte Beziehung! Mir kommt es vor, als ob die schwierigsten auch die längsten sind! :weihna1
    Fein, dass du noch weiter gucken willst!
    Unsere Daten:
    Mein Mann: 26.6.1956 9:03 Uhr in Herxheim bei Landau.
    Ich: 23.2.1953 14:07 in Bad Bergzabern, beides Deutschland.

    Liebe Grüße

    believe :liebe1:
     
  5. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier

    Hallo, Shimon!

    Vielen Dank auch dir! :liebe1:
    Ja, es hat viel mit dem Vater zu tun, auch für meinen Mann.
    Zumindest für mich war Struktur ein Fremdwort in meiner Kindheit. Das macht meinen Mann oft ganz narrisch! :weihna1
    Und sein Vater war ein Tyrann!
    Seufz - alles nicht so einfach!

    Liebe Grüße

    believe :)
     
  6. Dilbert

    Dilbert Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2008
    Beiträge:
    1.312
    Ort:
    D-Südpfalz
    Werbung:
    Zwei kommen aus verschiedenen Richtungen und treffen sich an ein einer Kreuzung. Beide haben einen Sack voll Bürde auf dem Rücken.

    Sagt der eine zum Anderen: "Hallo Leidensgenosse, lass uns ein Stück zusammengehen". Gesagt, getan.

    Nach einer Weile, fragt der eine den anderen: "Ich bin müde, kannst du etwas von meiner Last abnehmen?". "Geht leider nicht", sagt der andere, " hab ja selbst zuviel auf dem Rücken".
     
  7. believe

    believe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2008
    Beiträge:
    12.428
    Ort:
    Ungefähr .... hm .... hier
    Werbung:
    :weihna1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen