1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturn im 6. Haus in der Jungfrau

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Widderin80, 19. September 2007.

  1. Widderin80

    Widderin80 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2007
    Beiträge:
    11
    Werbung:
    Hallo!

    Ich habe weiter unten schon ein paar Fragen zu meinem Geburtshoroskop gestellt Hier noch mal eine ganz spezielle Frage zu folgender Konstellation (mir wurde gesagt, diese Konstellation sei besonders schwierig, d.h. unerfreuliche Lebensumstände):

    Was bedeutet es, wenn der Saturn im 6. Haus in der Jungfrau steht?

    Ich hoffe, mir kann jemand etwas dazu sagen. Bin nun etwas beunruhigt.

    Liebe Grüße.
     
  2. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.046
    Hallo Widderin,

    Mach dir keine Sorgen Widderin, jeder hat irgendwo seinen Saturn.

    Saturn erinnert nur immer wieder daran, dass das Leben zuweilen auch aus Pflichten und Verantwortung besteht. Darum geht es generell bei Saturn. Im 6. Haus, zu dem der Bereich "Alltag" "Existenzsicherung" und die "vernünftige Anpassung an die Umwelt" gehört, geht es bei dir darum die Balance zu finden zwischen einer disziplinierten Alltagsbewältigung mit all den dazu gehörenden Pflichten und deiner Schwierigkeit dich gegen Wünsche und Erwartungen anderer abzugrenzen. (Saturn Quadrat Neptun)

    Dieses Thema greift auch dein Mond auf, den ich für den stärksten "Planeten" in deinem Horoskop halte. Er steht superstark in seinem eigenen Zeichen und Domizil. Dieser Mond fordert von dir selbständig und erwachsen zu werden, genau so wie Saturn dich auffordert Verantwortung für dein Leben zu übernehmen. Der Mond in gradgenauem Spannungsaspekt zum MC/Steinbock zeigt, dass du dich lieber in die Geborgenheit deines Heims zurückziehst und dich evtl. etwas treiben läßt, dass dir der Schwung fehlt, Dinge anzupacken. Unterstützt wurde dies sicher vom Transitsaturn der die letzten zwei Jahre durch dein 5. Haus lief und damit deinen Selbstausdruck gehemmt hat.
    Immerhin darf man nicht vergessen, du bist ein doppelter Widder und der will gelebt werden.
    Der Aspekt zwischen Mars und Uranus läßt auf Existenz- und Versagensängste schließen, die du nur duch aktives Handeln, durch tatkräftiges Anpacken und Erledigen der aller anstehenden Dinge überwinden kannst. Dazu solltest du deine Widdersonne aus ihrem 12-Haus- Dornröschenschlaf erwecken und all die Widdereigenschaften wie Mut, Durchsetzung, Tatendrang, Erfolgswille u.s.w. aktiv leben.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  3. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo Widderin,

    alle Konstellationen des Horoskops können schwierig sein.

    Mit dem Saturn in Haus 6 und in Jungfrau bewältigst du deinen Alltag äußerst gewissenhaft. Du kannst prima abschalten und dich auf etwas konzentrieren. Im Beruf kann es sein, dass du dich ein bisschen außerhalb erlebst und du gerne Kollegen hättest. Dafür kann sich dein Chef auf dich verlassen und traut dir auch etwas zu.

    Außerdem bedeutet diese Konstellation, dass dir deine Gesundheit wichtig ist und du bereit bist, vorzusorgen bzw. vorzubeugen, um gar nicht erst krank zu werden.

    LG Pluto
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen