1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturn im 12. Haus?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von wolkenbruch, 17. März 2008.

  1. wolkenbruch

    wolkenbruch Mitglied

    Registriert seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    87
    Werbung:
    Hallo,
    kann mir jemand etwas über Saturn im 12. Haus sagen, welchen Einfluß hat es? Und welchen Einfluß hat es, wenn Mond und Venus schwach gestellt sind und noch im Quadrat liegen. Alle anderen Planeten sind sehr stark, besonders Sonne und Mars und gut aspektiert.

    Liebe Grüße
     
  2. vergnuegt

    vergnuegt Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    im südwesten
    hallo, wolkenbruch,

    bei saturn in 12 kommt es natuerlich auch darauf an, in welchem zeichen der saturn steht.

    interessanterweise gilt bei den klassischen wuerden, dass saturn in 12 staerker gestellt ist. die aufgaben von saturn liegen ja in strukturieren, lernen ("der innere lehrer"), mit unseren beschraenkungen und begrenzungen (haushaelterisch) umzugehen und aehnliches mehr.

    ich denke, im 12. haus ist es nicht anders als in anderen haeusern: es kommt immer darauf an, wie der saturn aspektiert ist, um eine sinnvolle aussage treffen zu koennen. mein 12. haus ist ueberwiegend harmonisch aspektiert, deshalb habe ich damit vielleicht auch weniger probleme.

    weiter ist zu beachten, ob saturn an der ac - dc - achse steht, was ihn sicherlich staerken wuerde ....

    :liebe1: stefan
     
  3. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    soso, wolkenbruch,
    da ich das kerlchen bei mir in 12 sitzen habe kann ich dir sagen, dass es
    mir persoenlich hilft, mich zusammenzuhalten, ueber der morallinie, und
    alle fragen und antworten des lebens and beyond aufdroeselt und analysiert.

    also an sich ganz gut.

    mond venus im quadrat haben damit erstmal nicht soviel zu tun, ausser:
    einer davon steht in 12. haus, 10. haus, im steinbock oder in den fischen
    oder hat nensaturn oder neptun- hau weg.

    - :) - :) - :) - :) - :) - :) - :) - :) - :) - :) -

    hej, vergnuegt, um ein wenig direkter zu werden:
    was liest du aus einem saturn in 12 direkt am ac, im sternzeichen krebs?
    nicht zu vergessen: nebendran steht gleich der mond in 12, auch in krebs.

    nur so aus neugier, nicht um diesen thread fuer eigennuetzige zwecke zu
    karpern... falls jemanf auf die idee kaeme...

    luo
     
  4. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    darf ich vielleicht zwischendurch mal, luo??

    aaaaalso, wie wir (spätestens) bei rudhyar gelernt haben, steht saturn u. a. auch für das, was sich als der "egokomplex" innerhalb der gesamtpersönlichkeit bezeichnen lässt. also das, was sich im laufe etlicher inkarnationen als die essenz der heutigen persönlichkeit herauskristallisiert hat.

    ein prominenter saturn - so behaupte ich mal mit steinbock-saturn rückläufig am mc - zeigt IMMER ein sehr ausgeprägtes ego an! ein selbstbild, welches vorstellungen von eigener meisterschaft in sich trägt - die idee vom eigenen status ist ziemlich hoch oben in gipfelnähe angesiedelt. der anspruch an sich selber (und meisst auch der an andere) bewegt sich in ähnlichen höhen. der anspruch an den respekt, welcher der eigenen person entgegenzubringen ist, in aller regel auch.

    ich seh deinen saturn übrigens ausschliesslich am ac, garnicht mehr in 12.

    saturn stabilisiert hier, immunisiert geradezu gegen die erwartungen, die normen der umwelt (umso mehr bei starker uranus-betonung). eine von saturns aufgaben ist es, normen zu setzen - turm in der (geühls)brandung; sein letztendliches ziel meisterschaft; in sich selbst zutiefst und unumstösslich zu ruhen und zentriert zu sein. is allerdings schon ein kleines bisserl weg bis dahin... ;)

    hmmm. "mutter - was ist das" hattest du eben mal eingeworfen. somit dürfte die mond-saturn-konjunktion dich ganz gut dagegen schützen, mit eben diesem einwurf zu hadern, oder ihn als bedrückend zu erleben... und der mond selbst in 12 zeigt halt deine antennen innenlang an.

    namoh
    spirit
     
  5. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    nein! nein! ich zuerst!!![​IMG]

    am mc ja!
    ich seh meinen in erster linie als bewohner der beruehmten kommune 12;
    und da gehts um die aufloesung des egos...

    ... und nu kuck mal auf die andere seite. wer sitzt da und winkt?
    mein mc ist in den fischen... nix ego.

    aber hehere ziele, selbstlos... usw...
     
  6. vergnuegt

    vergnuegt Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    im südwesten
    Werbung:
    hej, luo,

    ich wuerde das so interpretieren, dass es schwierigkeiten bei/kurz nach der geburt/im vorgeburtlichen bereich gegeben hat ... also behinderung, nabelschnur um den hals und aehnliches :weihna1

    ich hab saturn in 12 am ac in den fischen, so dass - wie du ja schon ausgefuehrt hast - das ganze etwas "erdet" (und zwar auf harmonische art, da wasser & erde ja weibliche elemente sind). mein herrscher von 12 (uranus) steht am dc in oppo in der jungfrau - also auch was erdiges. das fuehrt dazu, dass ich sehr, sehr gut sehr konzentriert arbeiten kann - aber nur alleine. es ist nicht so, dass ich mich nicht irgendwo einfuegen koennte, aber es langweilt und stresst mich - auch wenns arrogant klingt - mit anderen leuten zusammenzuarbeiten und mir taeglich deren blabla anzuhoeren. mit saturn im krebs koennte vielleicht die (wahl-)familie mehr in den blickpunkt ruecken und die anstrengungen eher in die richtung "geborgenheit" laufen. mit mond - naja. wenn er in konjunktion mit saturn ist, kann es entweder dazu fuehren, die energien auf familiengeschichten zu richten - oder die beiden bekriegen sich :clown:

    evtl. hat der saturn am ac auch auswirkungen auf das auftreten - es ist vielleicht vorsichtig, zurueckhaltend, sondierend - sowohl im krebs als auch in den fischen.
    aber ich wuerde auf jeden fall den saturn eher in 12 als in 1 deuten - und nur in bezug zum ac.

    :liebe1: stefan
     
  7. SpiritChaser

    SpiritChaser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    1.607
    Ort:
    Berlin
    wäre er in 12,

    (hab gute erfahrungen bei placidus wie auch koch mit dem prinzip der übergangszonen zwischen den häusern und damit, planeten am hausende zum nächsten zu zählen, gemacht) - also wäre er in 12, stünde er zunächst einmal auf der instinktiven ebene für vor sich selbst verborgene ängste, für eine angst, in der inneren unendlichkeit den halt zu verlieren. jo, dein fische-mc sublimiert die ego-seite sicherlich - aber völlig? widder dazu ist ja jetzt auch kein wirklich ego-schwaches zeichen...

    zu dem saturn in 12 und der angst, sich wirklich in sein inneres fallen zu lassen (fallangst kann da auch konkret ausgeprägt sein, nicht nur innerlich, und partner-fallübungen ne zwar harte, aber wirkungsvolle "kur"). ich hab bei mir im schlafraum nen fisch mit ac fisch und fische-saturn in 12, der ist seit jahren yoga- und meditationslehrer, der hat mir erst vor wenigen tagen von einer sehr tief sitzenden angst erzählt, sich in seinem inneren völlig aufzulösen, welche ihn seit jahren daran hindert, in seinen meditationen tiefer zu kommen.

    gut - ne mauer (saturn) wirkt auch immer nach 2 seiten. andrerseits schütz ein saturn in 12 natürlich dagegen, von innen- oder resonanz-einflüssen zu sehr oder zu schnell weggespült zu werden und hilft somit, sich ein wenig langsamer (saturn) in den inneren weiten zu stabilisieren...

    greetz
    spirit


    p.s.
    es soll übrigens auch so etwas wie ein mystisches oder spirituelles ego geben :). den yogis z. b. sind vielfältige sogen. übernatürliche fähigkeiten, sogen. "siddhis" bekannt, welche durch systematisches ausführen bestimmter übungsmethoden einfacher und schneller erweckt werden können, als mancher glauben mag. aber genau der erwerb solcher "siddhis" wird als die grösste hürde in der spirituellen entwicklung betrachtet, eben weil das ego grösste schwierigkeiten hat, sich damit nicht zu identifizieren, nicht attached zu sein...
     
  8. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    alles liebe,
    luo
     
  9. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    ja und nein, da muss ich echt weit ausholen, soviel faellt mir dazu ein.
    sind auch 3 verschiedene themenkreise, die da angesprochen werden.
    soviel zeit hab ich gerade nicht. heute abend. ok.
     
  10. vergnuegt

    vergnuegt Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2006
    Beiträge:
    327
    Ort:
    im südwesten
    Werbung:
    hi, luo,

    naja, das mit der rumschieberei, das ist halt eher eine "glaubenssache" oder schulensache.

    an den hauptachsen (ac - dc - ic - mc) da wuerd ich glatt sagen: ja, was da in konjunktion steht, egal in 12/1, 3/4, .... das kann ich noch nachvollziehen, zumindest auf das thema der achsen. ansonsten halt ich es eher fuer beliebig: man koennte auch einfach alle haeuserspitzen um ein sechstel zurueckdrehen, dann haette man den gleichen effekt. es diskreditiert jedes hauesersystem, wenn ich willkuerlich anfange, dinge dort zu deuten, wo sie mir gefallen bzw. wo ich sie einfach willkuerlich hindrehe. entweder ist das horoskop ein abbild des geburtszeitPUNKTEs oder ich kann planeten einfach beliebig hin und herverschieben, wie es mir gefaellt.

    :liebe1: stefan
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen