1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saturn auf Saturn

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von Aloe, 30. Juli 2005.

  1. Aloe

    Aloe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    61
    Ort:
    am Rechner
    Werbung:
    aus gegebenem Anlass wollte ich mal nachfragen wie das so ist, wenn der laufende Saturn auf den Radix-Saturn trifft und womit man damit so zu rechnen hat...
    Danke schonmal,
    liebe Grüße
    Aloe
     
  2. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    zum Geburtstag, liebe Aloe
    könnte man da sagen. Nun,- wenn dann bist du jetzt ca. 30ig Jahre alt und "Gevatter" Saturn lädt dich zu einer "neuen" Runde ein.
    Immer dann, wenn er auf seinen Radix erscheint, lässt er uns arme Menschen ihr Leben bedenken und hinterfragt all das, was in der Zeit zuvor geschehen war. Wenn nun Wandel kommt, dann ist Saturn maßgeblich daran beteiligt, denn er verwirft alles, was nicht länger von Nöten ist. Mit dem "neuen" Saturnumlauf wird dein weiterer "Lebensweg" geprüft und in die "Richtige" Bahn gelenkt,- welches unterwegs nur noch ein wenig verfeinert wird. Aber: Es ist gut, das Saturn zurück kehrt. Alte Dogmen können aufgehoben werden. Saturn lädt uns ein, mit ihm "neue Abenteuer" zu bestehen. Freuen wir uns darauf. (Bedenke das "Ringsystem" des Planeten. Genauso, wie es mit seinen Ringen ist, verhalten sich seine Rundungen um "unseren" Radix)
    IO Mondo Finestra
    ALiA
     
  3. Arnold

    Arnold Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. Januar 2005
    Beiträge:
    4.971
    Ort:
    Kirchseeon/München
    Hallo Aloe,

    Bei der ersten Saturnwiederkehr hat man sozusagen den ersten Probelauf hinter sich, welcher auch lange Jahre der Prägung mit sich gezogen hat. Zugleich dürfte jetzt allmählich ebenso das Trigon von Uranus im Transit zu Uranus spürbar sein. Man geht auf Grund seiner Erfahrungen neue Wege, das Leben scheint jetzt erst richtig zu beginnen.

    Mit lieben Grüßen! :o

    Arnold
     
  4. Aloe

    Aloe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Mai 2005
    Beiträge:
    61
    Ort:
    am Rechner
    Danke für eure Antworten,

    na das hört sich ja alles gar nicht so schrecklich an aus eurem Munde,und das das Leben endlich beginnt, dagegen hab ich nichts, es wird auch langsam Zeit!
    :jump4:
    dann bis bald
    als ganze neue Aloe :winken5:
     
  5. rumey

    rumey Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2004
    Beiträge:
    139
    hallo aloe!

    hatte genau das grad auch; saturn konj. saturn, und ganz grausige geschichten gehört.. hatte ziemlichen bammel davor, wollte nicht schon wieder in eine krise stürzen, die ich vor gut 4 jahren hatte.. (und sehr heavy war.)

    und, was war?! NICHTS! im gegenteil, es ist alles etwas "klarer" geworden, gefestigter. ich kann sogar sagen, das diese saturnwiederkehr gut für mich war. ich habe alte probleme, die ich mit mir rumgetragen habe, ein stück hinter mir lassen können.

    mach dich nicht verrückt, es kommt immer anders als man denkt.
    wird bestimmt gut werden :jump4: .

    lg, rumey
     
    friday gefällt das.
  6. jake

    jake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2003
    Beiträge:
    5.379
    Ort:
    Graz
    Werbung:
    aloe, da beginnt einfach ein neuer saturn-zyklus ... mit allen chancen. ein bisserl ist es das, was sich eh so viele wünschen: es ein zweites mal tun können...

    alles liebe, jake
     
  7. Demia

    Demia Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    755
    Ort:
    Coburg
    das beste, was ich seit langem lesen durfte...

    ich bekam bei Sa Konj. Sa meinen Sohn (Sa in Fische in 5) und er hat Sa in Fische auf dem IC). Neun Jahre hat es gedauert, bis wir eine echte Beziehung herstellen und leben konnte. Dennoch war die Schwangerschaft damals für mich eine wunderschöne Zeit.

    :jump4:
    Gaby
     
  8. Chimba

    Chimba Guest

    Werbung:
    Hallo Aloe :)

    ja, ich hab ihn noch gar nicht solange hinter mir - eigentlich gerade eben. Und so in etwa wie Jake es beschreibt fühlt es sich an (natürlich nicht bei allen und nicht bei jedem): Man lässt von gewissen Vorstellungen los, die man von anderen (den Eltern?) übernommen hat, und tut plötzlich viel mehr so, wie man selber will. Und in vielerlei Hinsicht darf man nochmal anfangen bzw probieren. :) Es läutet eine neue Runde ein.
    Es gibt allerdings verschiedene Wege, wie man zu den diversen Erkenntnissen kommen kann - das Schöne daran ist: man kann sich darauf nicht vorbereiten, man muß es auf sich zukommen lassen. :)

    Liebe Grüße,
    chimba
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen