1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Satans Sieg??

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von RitaMaria, 29. März 2005.

  1. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    Nein. :kiss3:

    Die Menschen kommen zum Glück nach und nach dahin, dass sie sich selber erfahren und in sich selber ändern, was sie vom Glück abhält.
    Sie erfahren, dass nicht der Alkohol, das Nikotin, mehr Sex und mehr Geld sie glücklich machen, sondern das Bewusstsein, in sich selber zu ruhen und den Gegebenheiten des Lebens gelassener gegenüber stehen zu können.

    Das ist die SELBST-Erkenntnis, die tatsächlich ein Sieg ist. Die bewusst werden lässt, dass wir mehr sind als die materielle Hülle.

    Gesiegt haben wir da selber - with a little help of our friends.

    Gesiegt hat da niemand, so es ihn denn gäbe, der außerhalb von uns steht und uns verderben will. Er wäre ebenso wie die Triebnatur in jedem Fall der große Verlierer...

    Den Deibel brauchen nur die, die an ihn glauben - und denen ist er der größte Freund, weil dieser Glaube sie von der SELBST-Erkenntnis abhält.

    Aber auch das wird sich verlieren, denn das Leben heilt sich selber - bis es tatsächlich im Bewusst - Sein seiner HEILigkeit steht, die schon immer da war und niemals verloren gehen kann.
    Um das nicht nur zu glauben, sondern zu erfahren, sind wir hier.

    In diesem Sinne einen lieben Gruß,
    RitaMaria
     
    Inti gefällt das.
  2. FrischMilch

    FrischMilch Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    462
    Etwas abgrundtief Böses, alles zerstörendes Böses ist an sich schon völlig unlogisch.
    Warum sollte es dann bei sich selbst Halt machen und sich nicht selbst zerstören?
    Entweder ist der (mal abgesehen davon, daß es ein Glauben ist) nicht so richtig böse, oder er ist "nur" dumm und verwirrt.
    Wäre er nur das Böse an sich, müsste es sich längst selbst zerstört haben.

    FM
     
  3. becky

    becky Mitglied

    Registriert seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    54
    @FrischMilch(schöner Name bekomme gerade Durst :) )
    seit wann werden hier nur logische Fragen besprochen
    Logik ist Kopf
    Spiritualität bist ganz du
    Wenn ich in der Welt diese Entwicklung sehen würde RitaMaria, die du beschreibst
    wäre ich der letzte, der das nicht befürworten würde.
    Ich kann in meiner nahen Umgebung nur das Gegenteil beobachten
    (Nicht weil ich sehen will!!!)
    Manche Kontakte zu Freunden sind eingeschlafen, weil es sich in Ihrem Leben nur um Sächlichkeiten dreht.
    Ich beobachte einen Trend in diese Richtung und nicht umgekehrt
    lieb Grüße becky
     
  4. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Hi, Becky;

    Naja, das ist halt wieder so eine Sache, mit welchen Augen man die Dinge besieht und meist sieht man eben so, wie man selber sehen will..

    Ich sehe in jedem Menschen die Suche nach Glück, auch wenn die Mittel dazu oft äußerst ungeeignet sind - doch irgendwann kommt man drauf :)


    Alles entwickelt sich - lass ihm die Zeit dazu :kiss3:

    Lieben Gruß,
    RitaMaria
     
  5. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Je mehr Bewußtheit,desto weniger Satan.
    Der Satan ist nichts anderes, als unser nichtbewußter Anteil.
     
  6. milon

    milon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    874
    Ort:
    München
    Werbung:
    Dann danke mal Satan, daß er für dich atmet und
    dein Herz schlägt...

    Sonst Reise Ende statt Reisender... :rolleyes:
     
    vloryahn gefällt das.
  7. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.235
    Ort:
    Nordhessen
    hi reisender
    seh ich auch so wobei dieser Teil durchaus in der Physis sich ausdrücken kann. Und wie Milon es sagt, er ist nicht nur hinderlich sondern auch förderlich.
    Liebe Grüße Inti
     
  8. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Der Satan geistert unter vielen Namen durch die Welt.
    Im deutschen Sprachraum wird auch als der L e i b h a f t i g e bezeichnet.
    Diese Bezeichnung sagt doch eine Menge aus.
    Da wir alle mehr oder weniger am Leib haften,tragen wir eben auch alle mehr oder weniger Satan in uns.
    Erst der Verwirklichte macht sich von seiner Körperverhaftung frei, wohl zu allen Zeiten eine sehr seltene Spezies.
     
  9. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Satan - der Widersacher....

    Gegen was kann man sich auflehnen als Widersacher - gegen festgefahrene Bräuche und Regeln?
    Gegen die Langeweile und den Stillstand?

    Es gibt vieles wo ein kleiner Widersacher angebracht ist, als böse empfinden es nur die die zu bequem sind mit alten Regeln zu brechen... ;)

    ...ist man nicht auch schon ein Widersacher wenn man Mitgefühl und Toleranz zeigt in einer Umwelt in der Egoismus und Falschheit vorherrschen? ;)

    l.g.
    Ingo
     
  10. Niemand

    Niemand Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. November 2004
    Beiträge:
    7.604
    Ort:
    Niemandsland / Neutrale Zone
    Werbung:
    Mit dem "Widersacher" verhält es sich genauso, wie mit dem Faustschlag in's Leere. Also um gegen etwas widerzusachen, müsste erst etwas Definiertes dasein, damit der Schlag auch Wirkung hat :D
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen