1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Satanisten (aktuell)

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Akwaaba, 4. Juni 2006.

  1. Akwaaba

    Akwaaba Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2006
    Beiträge:
    4.451
    Werbung:
    Hallo, ich hoffe Ihr könnt mir einige Antworten und Tips zu Folgendem geben:

    Ich bin recht viel mit Tierschutz beschäftigt und da eben auch mit der Vermittlung von Hunden an neue "Herrchen/Frauchen/Familien".

    In dieser Szene geht in letzter Zeit der Hinweis rum, dass Satanisten gegenwärtig vermehrt nach schwarzen Hunden und Katzen suchen. Da wollen wir unsere Lieblinge natürlich nicht hingeben, aber die versuchen, die Tiere zu bekommen mit allen Mitteln - Lüge, Täuschung etc..

    Einige tierische "Überbleibsel" aus irgendeiner satanistischen "Feier" hab ich schon gesehen - absolut grauenhaft, Sprachlosigkeit...

    Weiss jemand von Euch, warum gerade jetzt vermehrt schwarze Hunde/Katzen gesucht werden ?
    Ist gerade irgend ein besonderer satanistischer Anlass ?

    Ich traue mir zu, zu spüren, ob jemand Satanist ist oder nicht, wenn ich Ihm/Ihr direkt gegenüberstehe, viele bemerken es aber nicht.

    Gibt es einen einfachen Test, den "normale" Menschen machen können, um dies herauszufinden ?

    Würde mich über konkrete Hinweise sehr freuen

    Liebe Grüße
    Akwaba
     
  2. freelight

    freelight Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Estland
    ich weiss nur, dass Satanisten sich durch Grausamkeiten an lebenden Tieren einen "Kick" verschaffen, der ihre Seele etwas vom Körper lockert

    damit erzwingen sie auf brutale Art übersinnliche Erlebnisse

    da es sehr unterschiedliche übersinnliche Wesen und Welten gibt, tendieren diese Erlebnisse in die entsprechende Richtung

    somit kommen sie solchen Wesenheiten näher, die demjenigen Wesen dienen das von den Menschen u.a. den Namen Satan bekommen hat


    als Student wohnte ich bei einem Bauern. Eines Morgens stand eine Kuh ohne Schwanz auf der Weide. Zum Glück ist sie nicht verblutet.
     
  3. Galahad

    Galahad Guest

    Nur mal ein kleiner Hinweis am Rande.

    Leute die so einen Mist machen, sind keine Satanisten, sondern Bescheuerte.
    Ich kenne einige Satanisten. Und keiner von den Leuten käme auf so eine Idee.

    LG
    Galahad
     
  4. freelight

    freelight Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2006
    Beiträge:
    893
    Ort:
    Estland
    Galahad,

    das mag ja ganz und gar auf die Satanisten zutreffen, die du persönlich kennst - aber gewiss nicht auf alle!









    P.S.: das ganze ist mehr als die Summe aller Teile: der Mensch kann nicht ohne die Natur und die Natur nicht ohne den Menschen
     
  5. Henkerin

    Henkerin Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    175
    @freelight: Du erzählst absoluten Schwachsinn! Ein richtiger Satanist verachtet nichts mehr als das unnötige Quälen von Tieren.

    Und du, Akwaba, solltest dich nicht mit diesen Untermenschen die sich als Satanisten ausgeben einlassen. Sollte dir etwas auffallen---> ANZEIGEN!
     
  6. Galahad

    Galahad Guest

    Werbung:

    Danke Henkerin.
    Du hast mir die Worte aus dem Mund(von der Tastatur) genommen.

    LG
    Galahad
     
  7. Henkerin

    Henkerin Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    175
    Oha, das erste Mal in diesem Forum stimmt mir jemand zu. Interessante Entwicklung^^

    Zum Opfern selbst: Es mag sein, dass die Energie die ausgestößt wird beim sterbenden Tier nützlich ist. Dennoch ist es möglich, anderweitig Energien auszusenden. Ein fähiger satanischer Magier IST dazu in der Lage.
     
  8. Galahad

    Galahad Guest

    Lass hier mal das Wort satanisch weg. Und Du hast auch hier meine Zustimmung. Jeder einigermaßen fähige Magier ist dazu in der Lage.
    Ich gehe sogar noch einen Schritt weiter. Ein "Magier" der eine Lebensform unnötiger Weise leiden lässt ist kein Magier, sondern ein Sadist. Eine Kreatur die Leiden um des Leidens willen verursacht. So ein Mensch will nichts bewirken, außer der Befriediung seiner Phantasie.

    LG
    Galahad
     
  9. *arianrhod*

    *arianrhod* Guest

    Akwaba, "besondere Anlässe" sind bei diesen Leuten alle kirchlichen Feiertage, sowie die Sonnwenden. Sonnersonnwende ist am 21. Jetzt im Juni auch Johannis am 24.

    Danke, daß Du auf die Tiere gut acht gibst!
     
  10. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Werbung:
    Was ist eigentlich mit dem Osterlamm und der Weihnachsgans, die sich die Christen zu ihren diversen Zeremonien reinziehen. Von anderen religiösen Gruppierungen mal ganz zu schweigen. Das zieht sich durch die ganze Geschichte und wird heute noch überall wie selbstverständlich praktiziert.
    Warum sollen jetzt ausgerechnet die Satanisten für etwas herhalten, was alle anderen auch machen.
    Das heißt jetzt nicht, das ich das billige oder rechtfertigen will. Aber das sollte man doch dann auch in diesen Überlegungen miteinbeziehen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen