1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Satan - der böse oder der befreier

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Nerun, 7. September 2011.

  1. Nerun

    Nerun Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2011
    Beiträge:
    97
    Werbung:
    Hallo

    Da ihr mit Sicherheit bibelfester seit als ich hier mal Eine Frage


    Es heisst ja das Satan als Schlange Adam und Eva eine Falle gestellt hat und Sie zum Apfel essen verführt hat.

    Das hat ihnen zwar den Rauswurf aus dem Paradies beschert aber sein wir ehrlich , was ist das für ein Paradies wo Verbote notwendig sind?
    Und ist das nicht eine grober Fehler Gottes wenn er Adam und Eva so geschaffen hat das sie gleich bei der ersten Versuchung schwach werden?

    Was ist eure Meinung?
     
  2. Aratron

    Aratron Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2010
    Beiträge:
    5.053
    die geschichte stellt einen bewußtwerdungsprozess dar.
    warum schlüpfen kinder aus dem bauch der mutter, wo es doch kabelanschluss gibt?
    es ist quasi ein individualisierungsprozess, welcher dann über integration wieder richtung einheit geht.
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.224
    Ort:
    Saarland
    Zitat:die geschichte stellt einen bewußtwerdungsprozess dar.
    warum schlüpfen kinder aus dem bauch der mutter, wo es doch kabelanschluss gibt?
    es ist quasi ein individualisierungsprozess, welcher dann über integration wieder richtung einheit geht.


    Was Aratron sagt, oder auch ich selbst hier:
    http://www.esoterikforum.at/threads/88207

    Vielleicht nötig zu sagen (für manche), dass es für mich ein Bild ist. Ich glaube nicht an eine Person "Satan".
     
  4. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Die Bibel kann man nicht Wörtlich nehmen, es ist alles symbolisch zu verstehen. Vieles ist auch verdreht, die Menschen erschufen Gott. :zauberer1 Adam lebte im Garten Adads, d.h. im Garten des Herren. Eden ist ein sumerischer Begriff für ein Randgebiet in der Steppe.

    In der jüdischen Religion (Midrasch) war Lilith Adams Frau. Lilith wird oft als ein dämonisiertes Gretchen dargestellt, das Männer verführt. :banane: Namensdeutung = Nachtdämon oder Nachtschwalbe. :kiss2: Denke in der Adam und Eva Geschichte wird ein Skandal vertuscht. Es könnte sich so ähnlich abgespielt haben. :rolleyes:

    Der Patriarch Adam und die Emanze Lilith :nudelwalk passten sicher nicht zueinander, es gab eine Scheidung und Adam lebte nun mit Tochter Eva im Garten des Herren. (Plantagenbesitzer?)

    Die Erbsünde: Der Mittelpunkt im Garten war natürlich die nun bildhübsche Eva, :love2: auch Adam gefielen die (verbotenen) Früchte Evas :sabber: so sehr, dass seine Schlange sich nicht mehr beherrschen konnte. :banane: und Ihn zur Unzucht verführte. Der Gutsherr hat gesehen wie sich Eva von Adams Rippe löste und hat Beide aus dem Garten gejagt. :wut1:

    Das Resultat dieser Blutschande ist bekannt, aus der inzestuösen Beziehung wurde Kain geboren, der hatte einen mentalen Erbschaden und wurde zum Mörder. :tomate:
     
  5. Abadyn

    Abadyn Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2011
    Beiträge:
    35
    Ort:
    Germany
    Diese Version ist sehr interessant. Gefällt mir.
    Satan ist Luzifer und Luzifer ist der Lichtbringer. Der Morgenstern. Der uns vor jedem Sonnenaufgang begrüßt
     
  6. dergrauereiter

    dergrauereiter Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.129
    Ort:
    kremstal
    Werbung:
    Adam hat dies getan um uns ins Paradies zu lassen wir wurden nicht rausgeworfen den Gott hat diese Welt erschaffen damit wir unser wissen erfahren und dazu war im christlichen Sinne der Rauswurf aus dem Paradies notwendig
     
  7. Sepia

    Sepia Guest

    woher glaubst Du zu wissen, dass es die erste Versucgung war.?
     
  8. Sternenatemzug

    Sternenatemzug Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. November 2007
    Beiträge:
    44.846
    Ort:
    hear(hier)
    keine ahnung:)
    befreier eher nicht
    böse auch nicht nur
    ich verbinde ihn mit dem ego und den rein irdischen genüssen
    mit triebhaftigkeit
    aber auch chef des niederen selbstes
    wenn du ohne ihn klarkommen willst kanns in die hose gehen
    man sollte ihn nicht zu seinem herren machen #aber ihn auch nicht verdrängen oder verleugnen #
    sondern ihn integrieren
    so kann er dann sogar im gutem zum wegbereiter des lichtes werden
    bei aller vorsicht:D
     
  9. marlon

    marlon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. August 2008
    Beiträge:
    2.573
    Er ist wie das meiste null und nichts, was er werden kann bestimmen immer wir:rolleyes:
     
  10. Syrius

    Syrius Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2009
    Beiträge:
    5.185
    Ort:
    Schweizer Mittelland
    Werbung:
    Das imit dem Paradies ist in der Bibel völlig unvollständig durchgekommen. Einerseits scheint es hier auf der Erde gewesen zu sein, es war aber eine rein geistige Sphäre.

    Nachdem sich etwa ein Drittel aller damals im Himmel exisiterenden Geistwesen Luzifer angeschlossen hatten und mit diesem gefallen sind, begann Gott und Christus den Plan für die Rückführung auszuarbeiten.

    Dieser sah als erste Möglichkeit eine geistige Sphäre vor, Paradies genannt. Wer die schlimmsten Untugenden abgestreift hatte, trat über ins Paradies, als erste die Wesen die wir unter dem Namen Adam und Eva kennen. Die Wesen durften sich nur in einem Teil aufhalten, das war die Prüfung.

    Als es dann immer mehr wurden - im Verlauf von riesigen Zeitabläufen - vergass man allmählich das Gebot Gottes einerseits und andererseits begann man schlechte Gedanken zu pflegen - aufgrund derer Luzifer den Weg ins Paradies fand und diese noch schürte. Man betrat auch den verbotenen Bereich und zwar alle Wesen - gegen besseres Wissen - wodurch der Versuch als gescheitert galt. Die Wesen wurden zurück befördert und das Paradies geschlossen.

    Anstelle dieser Kollektivlösung wurde nun die Materie geschaffen, auf der dann jeder Mensch in der Art und Geschwindigkeit den Rückweg gehen kann, wie er will.

    lg
    Syrius
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen