1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sand-Mandala

Dieses Thema im Forum "Aufgeschrieben" wurde erstellt von Bigenes, 20. März 2008.

  1. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    Sand-Mandala

    Und dann haben die Menschen all ihre Lern-Lektionen gelernt
    und brauchen sich nicht mehr mit dem Kämpfen und den Kriegen zu beschäftigen,
    sondern sie wenden sich den "schönen" Dingen zu,
    um diese immer mehr zu vervollkommnen
    und um dann alles zu beenden.
    So wie die Tibetischen Mandalas,
    die aus buntem Sand gefertigt werden,
    nur zu dem Zweck, sie anschließend wieder zu zerstören!



    [​IMG]

    :liebe1:
     
  2. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    Der Ton ist lautlos
    doch er erhebt sich
    und versendet sich an jeden
    der Ihn hört

    zu viel Lärm in den Herzen
    und den Straßen
    schnell geschieht es sich selbst zu verlieren
    wenn das Licht schwindet
    leicht ist es den Weg zu finden
    nur wenn einer sich selbst neu erhebt
    indem er Geist und Herz verwebt

    Selbstheilung beginnt in dem Bestreben
    den anderen zu geben
    woran er Mangel leidet
    da er es sieht

    Avalokiteshvara
    betrachtet die Welt und es sagt jemand:

    "Geben ist seliger, denn nehmen.."
    denn er hat es gesehen
    in sich
    und im anderen bringt er sich selbst sein Heil
    (das Geheimnis des Friedens:
    "Frieden hinterlasse ich Euch
    DENN MEINEN FRIEDEN GEB ICH EUCH!")

    Nur so findet sich
    in der Einen Lehre keine Zweite
    und in dem EINEN kein ANDERER
    mehr


    (und das Mandala flüstert:
    "nicht festhalten! es gibt NICHTS an dem Du festhalten müsstest oder könntest oder würdest, wenn Du mich SEHEN müsstest oder könntest oder würdest,
    gleich ob ich DA BIN oder NICHT...")


    LG


    Regina
     
  3. [​IMG]





    [​IMG]

    Kalachakra Initiation - Bodh Gaya


    „Es gibt weder Unwissenheit noch Aufhören der Unwissenheit, bis hin, dass es weder Alter noch Tod gibt. Ebenso gibt es kein Leid, keinen Ursprung, keine Beendigung, keinen Pfad, keine ursprüngliche Weisheit, kein Erlangen und kein Nichterlangen...“

    aus dem Herzsutra​





    Aphrodite:liebe1:
     
  4. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg

    Vor versammelter Mannschaft. Alle für Einen und Einer für Alle. Weltbewegend und umwerfend. Heute ganz in blau. Die neueste Mode, der letzte Schrei, immer up to date. Zwiebelmuster, Friesenteller, Bleikristall. Und die Bestecke mit Gravur. Porzellanmalerei, Glasbläser und Glasschleifer. Unter Aufbietung aller Kräfte. Sie machen auch Nachtschicht. Der Ofen darf nicht ausgehen. Gußeiserne Formen. Keramik, Tontöpferei, Handweberei. Es gibt immer was zu tun.



    [​IMG]
     
  5. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    keine Antwort
    den Becher nicht trinken
    wie wär das
    kein Bedarf
    Alles von Traurigkeit überschattet und von einem Verlust, der nicht wirklich benannt werden kann.
    Man hat dabei etwas auf dem Weg verloren, das man niemals verlieren WOLLTE.

    Ich bin traurig wegen dieser Chance.
    DER MENSCH DER ICH BIN, betrauert es zutiefst.

    http://img216.*************/img216/9576/bw2kleinee9.th.jpg
     
  6. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    Der Herr im Himmel und die heiligen Heerscharen. Auf Trumpf gesetzt. Unter aller Kanone. Diebesgut und Lauterkeit. Alles oder nichts. Seemannsgarn und Seemannsknoten. Die Heuer abholen. Der eigentliche Wesensgrund. Das absolute Minimum. Schneegrenze und Wetterwand. Die unbürokratische Bearbeitung der Härtefälle. Selbstverschuldet oder höhere Gewalt? Zahlt das die Versicherung? Unfallfreies Fahren wird belohnt. Radarfallen und scharfe Kurven. Rücksichtsvoll und die Vorfahrt beachten.



    [​IMG]
     
  7. Dorlis

    Dorlis Mitglied

    Registriert seit:
    30. Dezember 2006
    Beiträge:
    907
    Ort:
    Bayern

    ICH BIN - DER ICH BIN.
    Sprach ER zu ihnen beiden.

    Alle Wünsche führen zu Gott.
    Alle Verluste in den "Himmel".

    Da nickten BEIDE.
    Mit dem Herzen.

    Dorlis
     
  8. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg

    Froh zu sein bedarf es wenig. Heute schon froh gewesen? Die Könige der Landstraße. Die Tippelbrüder. Klamotten sind unwichtig. Zum Leben brauchen wir nicht viel. Genügsamkeit. Kein großer Einkaufswagen. Die paar Teile tragen wir so. Wasserflaschen sind out. Wir trinken das Leitungswasser und nehmen es als klares Quellwasser. Frisch vom Brunnen. Allerweltsname. Skandale und Dramen in den Zeitungen. Wie lange brauchen sie das noch? Wann beginnt die eigentliche Berichterstattung?



    [​IMG]
     
  9. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    "Sahst Du mein Licht?
    Du sahst es nicht?
    Es war doch SO NAH, SO NAH!
    Sag mir, wie konnte es geschehen?"

    "Einen Augenblick lang oder ein Leben
    habe ich vergessen es anzusehen.
    Ich schaue und sehe und fühle erneut
    WIE NAH, WIE NAH
    ALLES
    mir ist
    und
    WIE NAH, WIE NAH
    Du mir so bist!"

    LG

    Regina
     
  10. Bigenes

    Bigenes Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. März 2005
    Beiträge:
    2.939
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:

    Wertstoffe. Bodenschätze. Mineralien. Erze und Metalle. Die Schatzkammer ist hoch gefüllt. Anreicherung. Uranvorkommen. Diamantminen. Und ewig singen die Wälder. Die Gabentische der Natur. Pilze und Beeren sammeln. Ihr seid alle eingeladen. Rutengänger. Das Pendel schwingen. Kartenlegen und Horoskope erstellen. Der Segen Gottes. Die heilende Hand. Das schlichtende Schwert. Der Ruhepol.


    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen