1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sananda: Tor der Fülle / Somia

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von lichtbrücke, 30. November 2005.

  1. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Werbung:
    Schönen guten Morgen, ihr Lieben :)

    Zwei Themen beschäftigen uns besonders: Das liebe Geld, und unser Aufstieg (die neue Erde). Deshalb möchte ich gerne dieses Channeling von Sananda mit euch teilen. Auch wenn sich nicht jede/r zu Sananda hingezogen fühlt - einige werden genauso wie ich diese unendlich liebevolle Energie spüren, werden Antwort finden.

    Ich umarme euch in reiner Liebe und wünsche euch von Herzen tiefe Erkenntnisse auf dem Weg zu eurer ganz persönlichen Wahrheit :)

    lichtbrücke

    Tor der Fülle / Somia
    Sananda und Claudia

    Ich bin gekommen, Geliebte, um euch zu dienen, heute hier und jetzt, in dieser Stille, in diesem Raum, den ihr euch genommen habt. Und so folgt nun dem Stern, den ich euch weise, mehr denn je, klarer denn je, Tag für Tag, Schritt für Schritt. All das, was ich für euch bereitgestellt habe, tritt nun in euer Leben. Ich bin gekommen, dir so einige Fragen zu beantworten und doch bitte ich dich bei vielem in dich hineinzuhorchen, dich selbst zu fragen, ob dies oder jenes nun der rechte Schritt ist für euch, für jeden einzelnen von euch. Ihr sollt lernen, das Christusbewusstsein selbst in euch zu integrieren, voll und ganz, euch selbst die Antworten zukommen zu lassen. Die Antworten, nach denen ihr strebt. All das, was sein soll manifestiert sich nun in eurem, diesem Leben.

    Antras do mateij
    (ein lemurischer Segensspruch: „Segen sei in euch und um euch herum.“ /Anm. von Claudia)

    Ich bin gekommen, euch zu segnen. Diesen Menschen voranzugehen, die sich noch nicht ganz sicher sind, welchen Schritt sie nun gehen sollen. Die tief in sich den Wunsch verspüren einem großen, wunderbaren Weg zu folgen und doch so manches Mal verunsichert sind, auf welche Art und Weise sie dies tun sollen. So lasst uns beginnen.

    „Sananda, in welcher Weise stehen wir unter Führung und Viele fragen, wie sie denn in dem immer wieder versprochenen Wohlstand kommen können?“

    Wir führen euch in der Tat, doch es ist euer göttliches Recht zu bestimmen, wann, wie und zu welchem Zeitpunkt. Ich bin gekommen, dir aufzuzeigen den Weg in euren Reichtum, in das, was euer göttliches Recht ist, der Wohlstand, in dem ihr euch leicht und frei bewegen könnt. Das ist das Wichtigste daran, frei von Sorgen, von materiellen Sorgen, damit ihr euch dem wahren Dienst an der Menschheit widmen könnt, unbelastet, derartiger Sorgen. Wir führen euch also hinaus aus dem Mangelbewusstsein und hinein in das Tor der Fülle. In diesem Tor der Fülle gibt es keinen Funken Angst mehr. Ihr schreitet hindurch und befindet euch nur noch im Vertrauen, im Wissen darum, dass ihr versorgt seid. Sekunde für Sekunde. In tiefem Wissen darum, dass dem wirklich so ist. Keine Sekunde mehr Zögern, keine Sekunde mehr Gedanken verschwenden daran, wie es sein könnte, wenn ihr keinen Wohlstand hättet, dass es in irgendeiner Weise noch bergab gehen könnte. Keinen Gedanken mehr daran. Es ist wichtig, eure Gedanken zu zähmen. Es ist wichtig, die aufkommenden Zweifel sofort zu erlösen im Augenblick, da sie auftauchen. Es sind Gedanken, die ihr euch anerzogen habt, aus vielen Leben und durchaus auch in diesem Leben; und so werdet euch bewusster denn je, Meister, ihr seid die, die die Disziplin aufbringen müssen, derartige Gedanken im aufkommenden Moment zu erlösen. Darin liegt die wahre Meisterschaft, sich selbst zu kontrollieren und alles, was nicht im Sinne des Vaters ist.

    Habt keine Angst. Ich bin gekommen, um euch in diesen wohlverdienten Wohlstand zu führen. Es breitet sich nun ein mächtiges, großes Energiefeld über euch aus und du spürst es in jeder Zelle deines Körpers.

    Diese Gedanken, denen ihr euch unterworfen hattet die letzten Tage, sie sind nun bereit zu gehen. Ihr habt entschlossen, sie ziehen zu lassen, euch dem wahren Göttlichen in euch wieder zuzuwenden und so diesen vermeintlichen Mangel abzuwenden. So erlaubt euch nun, geliebte Schwestern, diesem euch nach göttlichem Recht zustehenden Wohlstand zu gönnen, zu erlauben. Es ist so, dass es gewollt ist vom Vater. Es ist nicht so, dass ihr ihn euch verdienen musstet. Es ist in allem euer göttliches Recht, dass es jedem einzelnen Menschen zusteht, in diesen Wohlstand zu finden. Und nun, geliebte Schwestern, durchschreiten wir dieses Tor der Fülle. Nehmt euch geistig an die Hand und seht dieses große, lichtvolle Tor und so folgt mir nach. Ich bin heute gekommen, um euch durch dieses Tor zu führen.

    Genau hier an der Schwelle beginnt ihr nun jegliche Angst und Sorgen fallen zu lassen. Es geht nicht mehr darum Angst und Sorgen zu haben. Sie behindern euch nur auf eurem Weg.

    Und so ihr es nun vermögt, setzt Schritt für Schritt und durchschreitet dieses Tor. Lasst die Ängste und Sorgen von euch abfallen. Ich erwarte euch auf der anderen Seite. So kommt mir einfach entgegen.

    Antras do mateij

    Ich segne euch und alles um euch herum. So fürchtet euch doch nicht mehr.
    Und so bläst der Atem des Vaters die Sorgen hinweg. Jegliche Angst wird aus eurem System vom Atem des Vaters hinausgeblasen. Stark und kraftvoll ist sein Atem. Und so kommt mir nun entgegen.

    In der Fülle sollt ihr euch befinden, in der Leichtigkeit. Das ist es, was der Vater für euch möchte. Es ist ihm nicht gedient, wenn ihr euch in Sorgen verstrickt und nicht mehr recht den Kanal zu euch selbst offen halten könnt. Es ist ihm nur gedient, wenn ihr heraustreten könnt aus diesen Sorgen. Wenn ihr euch frei und sicher und leicht fühlt im Vertrauen Gottes.

    Ja, so atme den Atem Gottes ein, Geliebte. Alles wird dadurch verschwinden, was ihr nicht mehr seid, noch nie gewesen seid.

    Die Zeit des Reinigens ist jetzt gekommen. Die Zeit des Aussortierens dessen, was euer Leben nicht mehr belasten soll. Alles lasst ihr nun hinter euch, was Schmerz und Last war.

    Ich reiche euch die Hände, so kommt nun immer näher.

    Ich bin gekommen, dich zu empfangen, geliebte Schwester. Und unsagbar froh darüber, dich wieder in die Arme schließen zu können.

    Ich bin es, die du dich nie getraut hast, in dir selbst zu sehen. Ich bin in einem jeden von euch, tief versteckt so manches Mal.

    Ich bin gekommen, diese Menschen zu erlösen, die sich versteckt hielten die letzten Jahre und Jahrzehnte, die tief in sich das Christuslicht verankert haben und dennoch nie nach außen getragen haben. Weder damit geprahlt, noch offensichtlich gemacht. Sie sind es nun wert, den Schritt nach Vorne zu gehen, sich in die erste Reihe zu stellen, um mich zu repräsentieren. Diese Schwingung ist es, die euch in euer neues Zeitalter begleiten wird.
    Sie ist es, die das neue Zeitalter erschaffen hat.

    Sie ist die reine Liebe des Vaters, der Mutter, des Schöpfer-Gottes.
    Ich bin in der Tat Ausdruck dessen, was der Vater für euch erschaffen wollte im Endeffekt.

    Ich bin gekommen, um euch diesen Weg zurückzuweisen und so seid ihr dieser Weisung gefolgt und durftet nun in dieses Tor der Fülle eintreten. Nicht immer ist es den Menschen erlaubt durch dieses Tor zu schreiten, denn eine gewisse Reinheit in den Gedanken, ist von Nöten. Eine gewisse Reinheit im Denken, im Tun und Handeln.

    Und so erlaubt euch nun noch einen weiteren großen Schritt in euer wahres Sein. Es ist die Seelenenergie eurer individuellen Seelen, die nun rechts und links von mir stehen und warten, dass ihr sie vollkommen annehmt als das wahre Sein, das ihr seid. Licht und Liebe. Nichts anderes im Sinn, als in Licht und Liebe zu dienen auf diesem Planeten.

    Und so verschmelzt euch nun mit diesem höheren Anteil eurer Selbst. Tretet einfach hinein in das Licht, das ihr seid. Alles wird gut, besser als ihr erahnen könntet.

    Mitunter halte ich noch den einen oder anderen vor etwas zurück, was euch in diesem Augenblick nicht dienlich wäre und doch lasse ich euch die meisten Entscheidungen allein fällen, denn ihr seid in der Lage dazu. Ihr sollt euer Licht nicht mehr unter den Scheffel stellen.

    Und so ihr nun verbunden seid mit eurem wahren Sein, bitte ich euch, dass wir uns in die nächste Frage begeben.

    „Sananda, kannst du uns bitte mehr über unsere neue Erde Somia sagen?“

    Diese neue Erde, Somia, die ich beschrieb, ist unsere alte Erde. Unsere Erde bewegt sich aus dieser Dimension hinaus in die neue Dimension des Lichtes, die frei ist von Angst. Ein neuer Stern erstrahlt. Und die, die sich darauf befunden haben, jeder Einzelne von ihnen, hat nun die Möglichkeit, sich diesem inneren Licht zuzuwenden, diesem inneren Licht, dem es möglich ist, diesem neuen Stern zuzugehören, sich auf ihm wohlzufühlen, denn es würde sich nicht jedes Wesen in dieser Energie wohlfühlen und ihr wisst, wovon ich spreche. Es gibt Menschen, die den Willen in sich haben, kein Licht zuzulassen, keinen Funken Licht an sich heranzulassen und diesen Menschen ist es nicht verwehrt sich weiterzuentwickeln. Es ist nur nicht möglich auf diesen inneren Stern Somia mitzureisen. Für sie ist gesorgt an einem Ort namens Semia. Es wird sich für sie nichts Drastisches verändern. Es wird so weitergehen, wie bisher. Doch die sich auf den Weg nach Somia machen, sind hier und jetzt. Und hier und jetzt wird die Erde in eine andere Dimension eintreten. Die, die nicht mitgehen werden, werden diesen Planeten verlassen auf die ein oder andere Art.

    Sie werden Zeuge sein. Zeuge dieser Verwandlung und Transformation, eines Planeten der dritten Dimension in die fünfte und danach in die siebte und höhere Dimensionen. Alles kann gleichzeitig auf diesem Stern entstehen, sofern sich einige Wesen entschließen, sogleich in die höhere Dimension einzutreten, aus der sie damals kamen. Und so wird es ein komplexeres Gebilde sein als das, was ihr euch vorgestellt hattet. Doch die Wesen, die nicht mitgehen, werden sich verabschieden. Für sie soll sich nichts ändern an den Rahmenbedingungen, in denen sie lernen durften.

    Alles wird sich zum Besten wenden für jeden Einzelnen von ihnen, sowie für jeden Einzelnen der Bewohner Somias.

    Es gibt kein Urteil darüber, wer nun diesen inneren Weg beschreitet nach Somia. Es gibt die absolute Entscheidungsfreiheit eines jeden Wesens; und wer nicht bereit ist für den inneren Weg, möge gehen. Er wird aufgefangen im Licht und zu diesem neuen System geführt, an dem er weiterlernen kann. Nichts geht verloren in diesem Universum. Kein Funke Gottes geht verloren. Für euch alle ist gesorgt, ob ihr nun den einen oder den anderen Weg wählt. Und jeder, der begonnen hat, sich sich selbst zuzuwenden, bei sich selbst nachzuschauen, warum sein Leben so und nicht anders verläuft, wird bereit sein, auf Somia zu leben, in Somia zu leben. In diesem aus sich strahlenden Stern.

    Somia…. ….meine Sonne…

    Ihr macht euch auf, diesem inneren Weg vollends und letztgültig zu folgen und jeder, der durch das Tor seines Herzens eintritt, befindet sich im Reich Somias. Und diesen Eintritt in euer eigenes Herz macht ihr jeder für euch allein. Jeder Einzelne von euch wird dieses Herzenstor zu sich selbst finden müssen und doch werden sich alle wiedererkennen, sobald sie sich durch dieses Tor begeben haben. Ihr alle werdet euch in einer anderen Schwingung befinden und dort wiedertreffen und doch geht jeder den Weg für sich allein.
    Also ist das, was ich euch bereits sagte in vollem Gange. Alles wird sich zur rechten Zeit manifestieren und so, wie ich es euch gesagt habe.
    Und doch kann ich euch nicht alles sagen und doch ist nicht der Zeitpunkt, alles klar darzulegen, da es sich im Übergangsstadium befindet und sich noch einige Seelen entscheiden werden. Und niemand wird zurückgelassen, der sich auf den inneren Weg begibt. Und so sollte meine letzte Aussage sich darauf beziehen, die Wesen wachzurütteln, die sich noch nicht ganz entschieden hatten, dem inneren Licht zu folgen. Es hat in so manchem die Angst ausgelöst, nicht mitkommen zu können. Und es hat so manchen von euch angeregt, wieder an sich zu arbeiten. Und so, nun sage ich euch: niemandem, der sich mir zugewandt hat, wird zurückgelassen. Kein einziger. All die wahrhaft Suchenden werden auf Somia sein.

    Antras do mateij

    Weiter Segen breitet sich aus, über jeden Einzelnen von euch, die wahrhaft suchen. Sie werden finden. Ich habe es euch versprochen.
    Ich bin in Somia. Ich repräsentiere Somia.
    In mir werdet ihr euch alle wiederfinden.
    Antras do mateij.


    **** Werbung entfernt ****

    Verbreitung dieses Channelings in kompletter Form erlaubt.
     
  2. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    :rolleyes:

    Mei oooh mei , schon wieder einer der vielen falschen Jesusse
    welche wohl die Erde beherrschen möchten ? Möge er sich doch
    einmal mit seinem Freund Asthar einig werden, welcher von beiden
    Jesus gewesen sein will/wollen.

    Lieben Gruß - Luzifer -

    :schaukel:
     
  3. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo

    Das könnte ich von Ashtar genauso behaupten, den Raumschiffkommandanten kannte ich nämlich bislang nicht ;) Wenn's ein und dieselbe Energie ist (nur eben von den Menschlein mit verschiedenen Namen beglückt) - wo ist dann das Problem, ob Ashtar oder Sananda?

    Mit Licht und Liebe

    lichtbrücke
     
  4. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Uns ??? - Wer ist das.

    Ich denke das sind aber nicht zwei Themen, sondern nur Eins:

    Das liebe Geld, welches man (wer immer auch dahintersteckt) mit dem besagten Aufstieg gläubige Anhänger verdienen will.
    Diese Channelings-Briefe erinnern mich stark an aufbereitete Ablaßbriefe in modernisierter Form.
    Die einen bekam man im Beichtstuhl - die jetzigen auf zeitgemäßen Seminaren.

    Gibt es nicht mal was wirklich neues - Noch nie dagewesenes - Was mit nichts zu vergleichen wäre.
    Dieses käme einem neuen Zeitalter wirklich gerecht.
    Aber nicht immer wieder diese Wiederholungen in neuen Deckmäntelchen.

    Ein neues Zeitalter im Aufstieg in eine neue Dimension verlangt keine Reform alter Denkstrukturen, sondern eine wirkliche neue Perpektive, die mit nichts hier zu vergleichen wäre.
    Die habe ich in allen diesen Briefen - Channelings und Prophezeihungen noch nirgens gefunden.
    Da kann ich auch an das altmodisch jüngste Gericht der Wiederauferstehung glauben. Das sind letztendlich die gleiche Versprechen und Hinhaltungstaktiken, nur in neuzeitlicher Fassung.
    Gläubige werden immer Anhänger sein, die sich an eine Zugmaschine lediglich anhängen.
    Vielleicht macht ihr euch mal auf, selbstverantwortlich eure EIGENEN Visionen zu realisieren, als anderen hinter den ihren hinterher zu dackeln, und dafür auch noch zahlt, damit sie die realisiert kriegen.

    Mal sehen wieviel Seifenblasen im Jahre 2012 wieder platzen oder verschoben werden.
     
  5. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo satnaam

    Das sind Viele. Menschen nämlich. Braucht man sich nur die entsprechenden Threads über Geld und Aufstieg/2012 in div. Foren anzuschauen, auch hier. Du musst dich ja nicht angesprochen fühlen :)

    Sieht so aus, als hättest du - wenn überhaupt - das Channeling nur sehr oberflächlich gelesen. Darin geht's nicht um Geld, das man für Seminare bezahlt, sondern um die finanzielle Situation der/des Menschen im Allgemeinen.

    Dieses Channeling ist aus dem Internet und für alle frei (und kostenlos) zugänglich.

    Genau darum geht es, das sind m.E. auch die beiden Botschaften.
    1. Vertrauen in die göttliche Fühung / in uns selbst, dass wir Menschen uns mittels unserer Gedanken unsere eigene Realität erschaffen (ob "arm" oder "reich"),
    2. dass der Aufstieg schon längst im Gange ist, dass wir auch diesen mittels unserer Gedanken und Gefühle selbst kreieren.

    Steht irgendwo etwas von 2012 ?

    Noch etwas Grundsätzliches zu Channelings...

    "Die Welt" wird überflutet damit, und scheinbar ist eine gewisse Übersättigung eingetreten. Längst nicht alle Channelings fühlen sich für mich gut und stimmig an. Aber wenn ich mich beim Lesen in ein solches hineinfühle und auch nur einen einzigen Satz finde, bei dem es "klick" macht, und der mich somit auf meinem Weg wieder ein Stück weiterbringt - dann hat dieses Channeling seinen Zweck erfüllt; von wem auch immer geschrieben. Und das, ohne auch nur einen Cent dafür bezahlt zu haben. So gesehen macht die Verbreitung von Channelings im Internet durchaus Sinn, man muss nicht immer alles "verteufeln". Jeder kann sich aus solchen Texten das herauspicken, was für ihn stimmig ist. Und wenn jemand meint, dass er ein persönliches Channeling haben oder einen Kurs belegen möchte, und dafür Energieausgleich in Form von Geld gibt, dann ist das sein ureigenster Wille und seine Entscheidung.

    So, und jetzt mach' ich Senftöpfchen wieder zu ;)

    Mit Licht und Liebe (übrigens ehrlichen Herzens gemeint :) )

    lichtbrücke
     
  6. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Werbung:
    Ich habe das schon sehr genau gelesen. - und nicht nur dieses eine.
    Darum ja, - sie gleichen sich alle mit wenigen unterschieden. Aber inhaltlich ist es immer dasselbe.
    Viele Menschen mögen das ja so, sonst würde es das ja nicht geben. Das ist ja nicht nur in dem Bereich so. Im Fernsehen z.B. ist es ebenfalls so, nur Wiederholungen. Und nicht nur da.
    Ich sage lediglich was ich davon halte, mehr nicht.
    Wenn andere damit glücklich werden oder sein können, respektiere ich das - warum auch nicht.
    Letztendlich, und darauf kam es mir im Konsenz dabei drauf an (vielleicht hast du ja das meine etwas oberflächlich gelesen - ich weiß ja nicht wo du in den Worten und Begriffen, deine Schwer- oder Bezugspunkte setzt, um den Inhalt zu erfassen) das es nicht wirklich was neues ist, sondern immer nur Wiederholungen.
    Mir geht es dabei um etwas Grundsätzliches das sehr oft einfach ignoriert wird. Daher spreche ich auch Sachen an, die speziell da jetzt gar nicht drin stehen, aber doch in die gleiche Richtung gehen.

    Es ist ja nicht so - das ich mir das aus den Fingern sauge.
    Ich verfolge diese Thematik mittlerweile seit über 20 Jahren - und der Konsenz ist immer derselbe geblieben.

    Das ist von mir (aus dem gleichen Licht) ebenfalls aus ehrlichen Herzen gemeint
     
  7. Goldengel

    Goldengel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Bremen-Oldenburger Raum
    Hallo..

    bin zwar neu hier, aber ist es nicht egal, von wem hier welche Botschaft kommt? Wir sind alle in unserer eigenen Meisterschaft und werden erkennen, was wann und wie aus unserem Inneren von unserer wahren Seele als wahrhaftig anerkannt wird. Dazu gehört es auch, andere Botschaften zu hören und gegebenenfalls beiseite zu legen. In vielen Botschaften sind jedoch Puzzlestücken verborgen. Ich finde es jedenfalls ein herrlich spannendes Spiel. Es ist nicht an uns, zu bewerten, denn jede Entwicklung ist anders.

    Ist das Leben nicht schön?
    :move1: :move1: :move1: :engel:
     
    Gitta gefällt das.
  8. Gitta

    Gitta Mitglied

    Registriert seit:
    21. Februar 2005
    Beiträge:
    263
    @Goldengel

    DANKE für Deine tollen Beitrag, den ich mit unterschreiben möchte!

    Gruß Gitta :liebe1:
     
  9. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Zu deiner Kernaussage gebe ich dir auch grundsätzlich recht.
    Nur - und da sollte man differenzieren - gibt es welche auf ihrem Weg der Meisterschaft - die führen einen hinters Licht.
    Und mit den Puzzlestücke stimme ich dir auch durchaus zu, ich würde sogar soweit gehen zu sagen : In jeder Botschaft.
    Nur, und das ist das Problem - Um eine Stecknadel im Heuhaufen finden zu können, muß man schon wissen wie sie aussieht.
    Und es gibt eben Leute, die erzählen in ihren Botschaften (und da sind auch viele wahre Puzzlesteile drin versteckt) so eine Stecknadel sieht wie ein Kugelschreiber aus.
    Und auf sowas darf man ja wohl hinweisen, ohne jetzt direkt einem Berwertungsschema zu unterliegen, oder täusche ich mich da ?
    Schließlich liegt sowas ja auch in der Verantwortung von jedem einzeln selbst, und solche Leute bestimmen damit auch nur ihr eigenes Schicksal, also lohnt es sich da auch garnicht ein Urteil drüber zu fällen. sowas regelt sich von selbst.
     
  10. Dein Masseur

    Dein Masseur Neues Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2005
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Österreich - Oberösterreich - Innviertel - Bezirk
    Werbung:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen