1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sammlung eurer Techniken zum Astralreisen

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von Julia17, 14. Juli 2008.

  1. Julia17

    Julia17 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Glessen bei Köln
    Werbung:
    Hi ich wollte es mal für Anfänger Leicht übersichtlich machen, und mal versuchen so viele Techniken von euch zusammen zu kriegen wies geht.
    Ich fang mal an und sag meine Technik und nen paar die ich kenne.
    Vill. habt ihr schon ein zwei Verbesserungs Vorschläge für meine Techniken.

    1. Technik.

    Das is die einfachste Technik die ich eig. Jeden tag Benutze.

    1. Legt euch Nachts hin und schlaft normal wie immer ein.
    2. Bleibt so liegen wenn ihr aufwacht und bewegt euch möglichst wenig.
    3. Träumt nen bissl. versucht aber noch anwesent zu sein so das ihr euren Körper Spührt.
    4. Wenn ihr Jetzt auf euren körper achtet und ein kribbeln in den armen oder beinen spührt, dann brecht euren Traum ab !.
    5. Lasst locker tut nichts mehr und achtet darauf was passiert.
    6. Eig. Müssten in binnen sec. die Schwingungen auftauchen.

    2. Technik.

    Das is auch Relativ Leicht.

    1. Wacht Morgends Früh auf und geht abends sehr späth ins bett so das ihr etwas !!! übermüdet seit.

    2. Stellt euch nen wecker aber einen der euch nur aufweckt nicht hellwach macht.

    3. Ihr weckt euch 3 mal ausm tiefschlaf auf und versucht wieder einzuschlafen.

    4. Wegen der Starken übermüdung und der wenigen bewegung da ihr ja im bett bleibt und nur den wecker ausstellt. Müsste die Schlafstarre zuerst kommen bevor ihr einschlaft, und daraufhin folgen auch die Schwingungen.

    (Hinweis !)
    Es kann sein das der ein oder andere 5 mal ausm Tiefschlaf gerissen werden muss da manche schneller Stark übermüdet und erschöpft sind als andere.
    Das heisst das müsst ihr ausprobieren bis ihr denkt ihr seit übermüdet genug.

    3. Technik.

    Die Schwierigste weils da blos ums wachhalten des geistet geht.

    1. Entspannt euch schon Bevor ihr euch ins Bett legt. Z.b ein heisses bad nehmen, Spazieren gehen, fahrad fahren oder anderes das euch gut entspannen lässt.

    2. Legt euch nun ins Bett es wehre Gut wenn ihr keinen Vollen magen habt.

    3. Versuchen Täglich das wachhalten zu üben so das die Schlafstarre irgendwan einsetzt bevor ihr einschlaft.

    4. Liegelage is eig. egal hauptsache bequem.

    5. Wie ihr euch wachhaltet muss Jeder für sich wissen z.b im gedanken einen satz wieder und immer wieder wieder hohlen z.b "Ich bleibe mit dem Geist wach" oder "Ich erwache im Schwingungszustand" also falls ihr einschlaft vill. Klappts Ja ^^.

    6. Nach nen Paar wochen vill. mehr müsstet ihr eig. im stande sein den schwingungszustand zu bekommen. Der ein oder andere is schneller und schafft ne Astralreise.


    Das sind mal 3 Techniken von mir.
    Für anfänger is die erste oder zweite besser als die dritte.
    Da es Frustrierend ist wenn ein oder zwei wochen lang nichts passiert und so der glaube wie aussdauer und gedult sehr schnell verloren gehen.

    Freue mich auf die Techniken derer die schon des öffteren ne Astralreise hatten.

    Die Monroe Technik mag ich nicht..-.-

    A. Zu lang und kompliziert für Amateure und Anfänger.
    B. Eig. Ziemlich sinnlos da andere Leichtere und Schnellere Techniken viel erfolgreicher und auch effektiver sind als diese.
    C. Finde ich die Monroe Technik macht zuviele dinge die zu sinnlos sind.
    z.b Nackt in nen lauwarmen raum legen ohne decke oder dinge die einen störren können.

    Da fragt man sich schon wer bitte macht das von euch ?
    Sry aber ich bin kein Fan von dieser Technik.
    Da sie nicht für jeden geeignet sind und nicht leicht verstehbar.
    Ich musste sie nen paar mal öffter Lesen weil ich manche dinge nie gepeilt habe.

    Darum Bitte ich um Eure und leichtere Techniken.
    Jede Technik könnte vielen anderen vill. den erfolg garantieren den sie wollen.
    Darum THX für Jede Antwort.

    L.G. Julia P.
     
  2. noobstyle89

    noobstyle89 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    33
    Ort:
    NRW
    Naja bin noch anfänger nd komme nur bis zum schwingungszustand, da ich angst habe nicht genug atmen zu können. und durch die vielen störungen von geschwistern und eltern kann ich nur abends OBE's versuchen. Mit meiner Technik komme ich sehr shcnell zum schwingungszustand leider desto öfter ich die technik an dem abend einsetze desto schwieriger wirds wieder in den schwingungszustand zu kommen.
    Zur Schlafstarre bin ich noch nie gekommen, zumindest nicht das ich wüsste. Kommen wir zu meiner Technik:
    1. Man legt sich comfortabel in sein bett etc.
    2. Augen zu.
    3.den körper anspannen dann alles entspannen (die ganze zeit entspannt liegen).
    4.sich auf das dunkle und auf die farben konzentrieren wenn ihr die augen zu habt. und
    bischen nach oben konzentrieren (leicht schielen).
    5.atmung leicht stoppen so das euer körper selbst atmet. ihr spürt das herzklopfen und
    atmet mit dem herzklopfen automatisch.
    danach bin ich sehr schnell bei den schwingungen ich verstärke diese in dem ich sie nicht unterdrücke.
    weiter komme ich leider nicht.

    PS: mund offen lassen und damit atmen klappt bei mir leichter als mit der nase und habe dann nicht so viel angst das ich nicht atme. muss aber jeder selbst ausprobieren ob er mit nase oder mund atmet. je öfter man die Technik an dem abend oder nacht versucht, wird einem nach mehreren versuchen sehr warm.

    Die Schwingungen fühen sich an ob sich alles dreht oder ein erdbeben (man kanns nicht genau beschreiben.
     
  3. Julia17

    Julia17 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Glessen bei Köln
    Hey das ist ne echt Gute Technik ^^.
    THX für deine Schnelle und gute technik.
    hoffe das andere von anderen noch Folgen vill. gibts noch mehr so gute techniken ^^.

    Ich Probier deine technik Gleich aus ! Danke.
     
  4. noobstyle89

    noobstyle89 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    33
    Ort:
    NRW
    Kein Problem, nur die Angst vor dem nicht atmen ist bei dieser Technik das größte problem.

    Man könnte auch eine Word datei erstellen, In der die OBE Techniken gesammelt und aufgelistet werden. so muss man , falls es mehrere seiten gibt nicht alle Posts durchlesen, sondern kann sofort die Techniken lesen. am besten mit den Vor und Nachteilen der Techniken

    Falls ich Zeit habe und es mehrere Beiträge hier gibt, werde ich damit anfangen
     
  5. Julia17

    Julia17 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Glessen bei Köln
    Das ist ne gute idee das sollteste tun ^^.
    Übriegends wenn du ne Astralreise mal schaffst.
    Da musst du NICHT Atmen..^^
    xD also wenn du angst hast keine luft zu bekommen und in die astralwelt gehst wo man nicht atmet da mans nit muss..hmm ^^ Abba keine Angst es is
    kein druck gefühl im hals wenn du da bist. im gegenteil du hast dich sofort daran gewöhnt. ^^ :)
     
  6. noobstyle89

    noobstyle89 Mitglied

    Registriert seit:
    26. Juni 2008
    Beiträge:
    33
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    ich weiß das man nicht atmen muss das problem ist man hat angst keine luft zu bekommen und hilft dann beim automatischem atmen nach. das unterbricht die schwingungen und man ist wieder am anfang.
     
  7. Darkwolf25

    Darkwolf25 Mitglied

    Registriert seit:
    18. August 2008
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Umkreis Karlsruhe
    Also ich finde es schön dass man hier verschiedene Techniken zum ausprobieren hat,denn ich z.B. bin leider zu sehr darauf fixiert eine Astralreise zu machen,daher gestaltet sich das entspannen für mich total schwer.Ich werde es jetzt mal mit der Technik noobystyle89 probieren. :D
     
  8. Julia17

    Julia17 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2008
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Glessen bei Köln
    Eben wenn Jemand noch andere techniken benutzt imma schön hier eintragen. ^^ hoffe es kommt noch was das hat jetzt echt ewige zeiten gedauert da EINE neue antwort zu bekommen. ^^ HEL XD
     
  9. sonne28

    sonne28 Guest

    Hi!

    Ich kann mich an ein Schaukeln erinnern. Man schaukelt erst mit dem Körper eine Weile hin und her (im Liegen), bleibt dann still liegen und im Inneren schaukelt es noch weiter, man beobachtet erst das innere Schaukeln und verstärkt es dann, beginnt dann sich zu drehen und gelangt dadurch in die Schwingungen. Den Austritt habe ich meist verpasst, war erst wieder da, als ich schon raus war.

    LG
    sonne
     
  10. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Bei 80% der Bücher von Eckankar ging es ums Seelenreisen.
    Ich setzte das mal etwas gleich mit dem Astralreisen.
    Wobei euer Astralreisen sich in den niedersten Ebenen der Astralebenen bewegt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen