1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Samarpan - Beziehung

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Dakhme, 31. Mai 2012.

  1. Dakhme

    Dakhme Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2007
    Beiträge:
    177
    Werbung:
    Wozu überhaupt noch eine Beziehung? Jede Beziehung hat ihr Motiv, alles was ein Motiv besitzt, ist eine Lüge.

    Also basiert eine Beziehung nur auf Lügen.

    Die Frau geht eine Beziehung ein, weil sie Liebe braucht/möchte/will
    Die Frau geht eine Beziehung ein, da sie einen Kinderwunsch hat
    Die Frau geht eine Beziehung ein, weil sie finanzielle Absicherung benötigt

    Der Mann geht eine Beziehung ein, weil er Sex möchte

    usw....Die Beispiele lassen sich beliebig fortsetzen....

    Es kann ja keine Liebe zwischen Mann und Frau geben, nur wir definieren es als Liebe, diese Definition ist eine Illusion, wir machen uns etwas vor....

    Also wozu der ganze Unfug dann noch?

    Sagt mir jemand, einen vernünftigen Grund, weswegen Mensch eine Beziehung eingehen sollte?

    Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=dwzwBGcvM0o
    Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=-MbUNi0KdRQ
     
  2. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    hi Dakhme,

    ich fragte mich schon was Samarpan mit dem Thread Inhalt zu tun hat ... aber dann kamen ja noch die Vids ... :)

    würde es lieber als Bedürfnisse betiteln anstatt Lügen. Sicherlich wir es Bedürfnisse geben mit denen Du Dich anfreunden kannst und welche die "Deinen Konzepten" zuwider laufen - beide Seiten sind jedoch auch "nur" Teil des Scheinbaren (bzw. Ausdruck dessen was ist).

    x) Arterhatung :ironie:

    x) viele Wege führen nach Rom - eine Möglichkeit "Liebe" in weiteren Facetten zu entdecken, zu spüren und zu erleben


    Mit Vernunft haben diese Punkte aber nix am Hut - wenn´ste diese suchst, bastelst aktuell an Konzepten. Was ja nichts schlechtes ist - nur eben das was Du oben als Lüge bezeichnest.

    lg
     
  3. Night-bird

    Night-bird Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Jenseits von Eden
    Beziehungen können auch berechnende Zweckgemeinschaften sein d.h. Geld heiratet Geld! :sekt: Beziehungen aus Zuneigung bzw. Liebe könnten schnell in die Brüche gehen,
    hier ist die Ware der Mensch wo besessen werden will, dieses Verlangen erzeugt Reibungen und Unsicherheit und somit ist der Begriff Liebe tatsächlich eine Illusion. :rolleyes:

    Liebe ist Nähe ohne zu Besitzen und zueinanderhalten ohne zu halten, ansonsten ist es nur ein Sklavendasein. Auch das Denken, sich beschenken und verbiegen ist kein Lieben.
    Man sieht nur mit dem Herzen gut, :kuesse: wie sollte ein Elefant wie das Denken darin Platz haben? ;)

    LG
     
  4. Lifthrasir

    Lifthrasir Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Nanhai, Foshan, PR China
    Das jede Beziehung nur Aufgrund eines Motives besteht - ist nur Deine Ansicht.
    Das alles was ein Motiv hat eine Lüge ist - ist nur Deine Ansicht.
    Das daraus folgernd alle Beziehungen eine Lüge sind - ist nur Deine Ansicht.
    Das es keine Liebe zwischen Mann und Frau geben kann - ist nur Deine Ansicht.
    Das Liebe eine Illusion ist - ist nur Deine Ansicht.

    Auf Deine Ansichten aufbauend schlussfolgerst Du etwas, was Du nicht beweist, sondern eben nur aus Deinen Ansichten schlussfolgerst...

    ...was ist nach Deiner Ansicht ein "vernünftiger Grund"?

    Die Vernunft entspringt dem Verstand - die Liebe entspringt dem Herzen, es ist ein Gefühl, das mit Vernunft nicht zu verstehen ist.

    Warum sollte alles, was ein Motiv oder anders ausgedrückt - Bedingungen unterliegt - eine Lüge sein? Diese Schlussfolgerung verstehe ich überhaupt nicht!
     
  5. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Dakhme
    Warum inkarnieren wir uns hier auf die Erde? Haben wir ein Motiv dafür? Natürlich haben wir ein Motiv dafür, sonst würden wir nicht kommen!

    Wir kommen auf die Erde um einen Traum zu träumen! Was ist schlecht daran, einen Traum zu träumen?

    Dieser Traum beinhaltet natürlich auch die Liebe und es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich dieser Liebe zu nähern. Die Beziehung (egal zu wem, egal mit welchen Motiven) ist eine Möglichkeit, dieser Liebe näher zu kommen. Und es geht nicht darum, bestimmte Erwartungen erfüllt zu bekommen, bestimmte Bedürfnisse befriedigt zu bekommen, sondern es geht darum bewusst zu werden, bewusst darüber, was ich für Bedürfnisse habe und was für Erwartungen in mir schlummern. Es geht nicht darum, etwas zu verteufeln, es geht nicht darum etwas schlecht zu machen, z.B. so wie du es mit den "Motiven" tust. Schau in dich, warum sind Motive schlecht? Weil Samarpan das sagt? Warum sagt Samarpan das? Was für ein Motiv hat Samarpan, das zu sagen?

    Es geht um das Erleben von Schönheit - die Erde gibt es, um uns die Schönheit des Seins zu zeigen und nicht nur zu zeigen, nicht nur zu hören, sondern auch sie direkt zu erleben, sie in uns aufzunehmen mit ihr zu verschmelzen und zur Schönheit zu werden. Und genau das kann uns die Liebe, die aus einer Beziehung wachsen kann, lehren.

    LGInti
     
  6. Chia

    Chia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2012
    Beiträge:
    32
    Werbung:
    Ja, die Lüge der Trennung.
    Wozu Beziehung? Weil diejenigen die sich nach ihr sehnen/sie eingehen, sich der Wahrheit nicht gewahr sind. Sind sie es, entfällt die Option der Beziehung augenblicklich von selbst.
     
  7. silberelfe

    silberelfe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    2.572
    Ort:
    Freilassing/Salzburg

    Die Inkarnation selbst ist bereits eine Beziehung, und natürlich hat sie ein Motiv - zu erfahren, zu erleben, zu sein.

    Wenn du deine Ausführungen konsequent weiterdenkst, müßtest du dich zum Sterben hinlegen und das wär doch schade drum.

    Ich würde eine Beziehung zu einem Partner eingehen, weil ich eine innige Begegnung möchte. Das wär mein Motiv - und dazu bin ich doch hier, um zu begegnen, und wenn ich das will auch in Partnerschaft.

    Schmerz ist der Widerstand gegen das was ist, und vielleicht hast du da den Fokus drauf??

    Liebe Grüße, Irene
     
  8. silberelfe

    silberelfe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2007
    Beiträge:
    2.572
    Ort:
    Freilassing/Salzburg
    :thumbup: Find ich super formuliert!
     
  9. Eristda

    Eristda Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2008
    Beiträge:
    5.318
    Ort:
    Coburg
    Eine ordentliche Beziehung, wie die Ehe oder auch der Arbeitsplatz, ist eine Wirtschaftsgemeinschaft, wo einer auf den anderen Partner angewiesen ist.

    Nichts ist umsonst, so ist nunmal die Welt. Wir befinden uns übrigens in einem Kollektiv und alle sind miteinander verbunden.

    Wer sich aber entweltlichen möchte, darf es gerne tun, trotzdem gehört er mit zur großen Weltfamilie, egal ob wir nun wollen oder nicht.

    Auch Samarpan bildet darin keine Ausnahme, denn seine Weisheiten kann er nur dann vermitteln, wenn ihm welche zuhören und wenn er seinen Lebensunterhalt durch die Finanzierung Anderer bestreiten kann. ;)
     
  10. Frl.Zizipe

    Frl.Zizipe Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    39.551
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Dazu braucht man keine Beziehung eingehen

    Dafür muss heute auch keine Frau mehr eine Beziehung eingehen


    Zum Glück haben Frauen das heutzutage nicht mehr notwendig und müssen dafür auch keine Beziehung eingehen.

    Dafür braucht kein Mann und auch keine Frau ein Beziehung eingehen.



    ... nur stimmen werden sie genausowenig wie die oberen Beispiele.


    Du kannst es für dich ja auch anders definieren ....


    Ich kann dir sagen, warum ich eine Beziehung eingegangen bin. Weil mich in meinen Bärenkönig beim ersten Augenblick verliebt hab und weil ich mich immer wieder aufs Neue in ihn verlieben kann. Das ist der Hauptgrund.

    Abgesehen davon, dass wir soviel Spass zusammen haben können, dass wir so viel Gemeinsamkeiten haben und dennoch nicht gleich sind, dass wir soviel Pläne schmieden mögen, ohne uns den Stress zu machen, sie alle unbedingt realisieren zu müssen, weil jeder den anderen so interessant findet, dass er immer mehr von ihm wissen und erfahren möchte.
    Natürlich - leben kann jeder ohne den anderen, wir wollen es nur nicht.

    Und ob man das jetzt Liebe nennt oder nicht .... ist mir eigentlich schnurzegal, es ist das was ich will und es ist gut so.


    :o
    Frl.Zizipe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen