1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Salvia Divinorum und andere Drogen zur Astralreise

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von hotwert, 7. September 2010.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. hotwert

    hotwert Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Ja ich weis mit "Drogen" wollt ihr hier nichts zu tun haben.

    Salvia Divinorum wurde früher(oder immernoch) von Schamanen genommen um ins Bewusstseins anderer zu reisen und die Ursache seiner Krankheit herauszufinden.(Oder so ähnlich ich hab mich da auch nur kurz drüber infomiert.)

    Nur eine Frage was haltet ihr von Astralreisen auf "Drogen"? Cannabis ist auch sehr entspannend und meiner meinung nach sicher hilfreich bei einer Astralreise.

    Aber die meisten hier haben sowas noch nie genommen und sind trotzdem abgeneigt davon. Hauptsache der scheiss Alkohol ist legal... Da sagt niemand was aber wenn man mal kifft ist man gleich junkie...
    Alkohol ist für mich eine schlimmere Droge als Cannabis.

    Hat schonmal jemand mit "Drogen" wie Cannabis oder Salvia eine Astralreise unternommen / versucht? Wenn ja wie war es?

    Findet ihr alkohol nur weil es legal ist wirklich besser als andere psychoaktive substanzen?

    Was ist an Alkohol besser als an Cannabis? Nur weils verboten ist muss es noch lange nicht schlechter sein.

    Ich will hier niemanden aufrufen irgendwelche Drogen zu nehmen am besten ist es garnichts von allen zu nehmen.
     
  2. proyect_outzone

    proyect_outzone Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2004
    Beiträge:
    1.539
    Ort:
    Bremen
    Ich rate von der Einnahme von Drogen zwecks Astralreisenversuchen ab. Es würde dann eine vollständige Abhängigkeit des Erfolges von der Droge bestehen. Sprich, ohne Drogen müsste man mit dem Lernen wieder komplett von vorne anfangen.
     
  3. hotwert

    hotwert Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Bayern
    Also könnte man dan ohne drogen keine Astralreise mehr haben?

    Das ist natürlich auch scheisse.

    Ich dachte mehr das man den "start" mit drogen macht und später das dann leichter ohne drogen schafft.
     
  4. fab5

    fab5 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2009
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi ,


    nehm lieber keine Drogen.

    Anfangs gings bei mir ohne alles , nach 20 minuten kam schon der schwingungszustand...

    Du könntest aber zur Hilfe mal Hemi sync nehmen , aber das auch nur in maßen :) hat mir auch geholfen.
     
  5. hotwert

    hotwert Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Bayern
    Ich hab schon viel versucht auch hemi sync deshalb wollte ich es jetzt mit "drogen" versuchen.
    Ich war der meinung wenn ich es einmal mit "Drogen" schaff ich mir viel leichter tue danach ohne hilfsmittel.
    Dauerhaft auf Drogen will ich auch nicht sein.
    Ich würde eh nur pflanzliche Drogen nehmen, niemals chemie.
     
  6. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    Werbung:
    Wenn du nicht im gleicgewicht mir dir selber bist, werden dir weder drogen., noch alkohol, noch sonst was helfen, das ist alles illusion was du dann siehst, nur wenn du dich selbst entfaltest und deinen geist loslässt wirst du je eine ecte astralreise erleben dürfen, aber dafür müssen körper und geist im gleichgewicht sein, und wer an hilfsmittel denkt, der ist es sicher nicht ...

    lg
     
  7. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    desweiteren du denkst drogen seien nicht schlimm, jegliche art von suchtmittel ist schlimm, es macht deine wahrnehmung kapput ... ich lebe mit einem mensch der genau so redet drogen sind nicht schlimm...ich weiß wie toll das ist :(
     
  8. hotwert

    hotwert Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Bayern
    die 2 Mittel die ich gepostet habe, Cannabis und Salvia Divinorum machen bei verantwortungsvollen gebrauch eig. kaum süchtig.

    Über Heroin und derartige Drogen denke ich anders sowas würde ich auch niemals nehmen.
     
  9. milinkaja86

    milinkaja86 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2006
    Beiträge:
    1.926
    Ort:
    Niedersachsen
    auch diese Mittel machen süchtig kommt immer auf den Menschen an ... mein Mensch ist süchtig nach cannabis, ist jetzt nicht mal rauchen und gut ist, nee wenn der anfängt dann hängt er dran sofort ... es ist schwer den von abzubringen und dann ist wie ein trockener alkoholiker ...

    ...dshalb ist das alles shit, den was den körper und geist gefällt will er immer wieder haben ... es gibt andere mittel und wege solche erlebnisse zu bekommen ...

    ...und was drogen oder alkohol betrifft wenn du pech hast geht das ganze nach hinten los und endet in angst zuständen ... ich selbst habe als jugendsünde canabis probier , wer den nicht und einmal hatte ich sone miese panikattake ...kommt bestimmt gut bei der astralreise , den drogen kannste nicht einfach abstellen, so wie du normal die reise einfach beenden kannst, das soltest du immer bedenken :)
     
  10. hotwert

    hotwert Mitglied

    Registriert seit:
    2. Oktober 2009
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Das stimmt nicht ganz den Valium neutralisiert die Wirkung der meisten Drogen meistens(bei Panikattacken oder so) Wobei ich nichts davon halte Nebenwirkungen mit anderen Drogen zu bekämpfen.
    Versteht mich nicht falsch ich will nicht ständig auf Drogen irgendwelche erfahrungen machen.
    Aber es ist wohl besser das ohne Drogen zu versuchen.
    Den Körper mit irgendwelchen Mitteln zu manipulieren ist wohl niemals gesund.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen