1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Saint Germain Botschaft 02.01.2016 Kurzfassung

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Margret Henke, 18. Januar 2016.

  1. Margret Henke

    Margret Henke Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Oktober 2015
    Beiträge:
    24
    Ort:
    97450 Arnstein
    Werbung:
    Medium: Margret Henke

    Themen dieser Botschaft u.a.: Weitere Erdveränderungen – Vorbereitung auf die Walen 2017 - Woher kommen die Talente und Fertigkeiten? - Die Reise der Seele während der Nacht – Die gefühlte Zeitbeschleunigung.

    Ich grüße euch. Saint-Germain ist es, der mit euch ist und zu euch spricht. Seid bereit, euch ganz einzulassen auf diese Begegnung und erlaubt euch, ein Teil des Austausches zu sein, den ich gerne umsetzen möchte.

    Einen neuen Zyklus des irdischen Jahres habt ihr betreten, und vieles steht Kopf auf der Erde. Mancher auf der Erde hat den Überblick verloren, empfindet sich ein wenig orientierungslos, wohin seine eigene Reise sich wohl hinbegeben wird. Vieles ist in Veränderung, und seid darauf vorbereitet, dass auch in der Zeit, die vor euch liegt, im Rhythmus eures irdischen Jahres die Erde für manche Herausforderung sorgt, die ihr aber in der Lage seid zu bewältigen. Mehr und mehr nimmt dieser Planet seinen neuen Platz ein, und dies hat zur Folge, dass sich die Kontinentalplatten im Verlauf dieses Jahres ein wenig verschieben. Und daraus resultieren ungewöhnliche Wettersituationen: Vulkane, die ausbrechen, Stürme und extreme Regenfälle, die auf die Erde niedergehen, um das, was gereinigt werden möchte, auch zu reinigen.

    All diese Ereignisse bieten auch in diesem Jahr, das vor euch liegt, vielen Seelen die Möglichkeit, diese Ebene verlassen zu können, um dorthin zurückzukehren, woher sie einmal kamen, damit sie sich ausruhen von all dem, was sie erlebt und erfahren haben. Ihr seid gut vorbereitet auf das, was vor euch liegt. Ich möchte euch ermutigen: Nehmt Zeit für euch, in der ihr euch zurückzieht aus dem, was sich um euch herum ereignet, aus der Flut an Wahrheiten und Informationen, um in euch zu ruhen. Auf diese Weise stabilisiert ihr die Verbindung zu euch selbst, in eure innere Kraft, und ihr seid in der Lage, eure innere Wahrheit in Empfang nehmen zu können.

    All das, was eure Realität gestaltet, wird nur zu dem, was sich ausdrückt durch die Bewertung, das Urteil, das der einzelne fasst.

    Das Jahr, das ihr betreten habt, ist erfüllt von einer kraftvollen Energie der bedingungslosen Liebe und der Weisheit. Und diese Kraft möchte den Menschen behilflich sein, dass sie die Gräben, die sie zwischen sich ausgehoben haben, immer tiefer und weiter, wieder schließen. Eine Gemeinschaft ist ein Ganzes, und sie ermöglicht ein Miteinanderleben, ein Unterstützen, ein Austauschen, ein Ergänzen. All das, was die Persönlichkeiten aus Unwissenheit an Trennungen und Distanz manifestiert haben in der Zeit, die hinter euch zurückliegt, hat Gefühle von Einsamkeit, Leere, Traurigkeit und Ängsten entstehen lassen. Keine Bevölkerungsschicht ist besser als eine andere.

    Erlaubt euch einmal, mit eurem Herzen die Frage zu betrachten, warum die menschliche Persönlichkeit bereits über viele Generationen mehr und mehr Anstrengungen unternimmt, um besser sein zu wollen als sie bereits als vollkommene Schöpfung ist. All das, was ihr euch in eurer irdischen Realität erarbeitet an Ruhm, Ansehen, Wissen, Können, an irdischen Werten wird niemals eine Verbesserung von dem hervorrufen, was ihr bereits seid.

    Dieses Jahr bietet den Menschen die Möglichkeit, die Aufmerksamkeit darauf zu richten, welchen wirklichen und wahrhaftigen Nutzen all die Wahrheiten und Informationen, all das Wissen, das Kapazitäten und Wissenschaftler manifestieren, entdecken und in die Öffentlichkeit hinaustragen, wirklich bringt.

    All diese Fakten, die in einer großen Flut in die Öffentlichkeit hinausgetragen werden, überfordern viele Menschen auf der Erde. Dieses Jahr stehen all die Existenzen des Lichtes in besonderer Weise jedem einzelnen Menschen zur Seite, um ihm wieder behilflich zu sein, seine Aufmerksamkeit auf die eigene Wahrheit und Wirklichkeit richten zu können, damit er sich den Weg in eine innere Befreiung und Freiheit hinein bahnt. Die Zeit, die vor euch liegt, ist erfüllt von großer Hilfe und Unterstützung, um das, was vergangene Generationen erlebt und manifestiert haben überall auf dieser Erde, in ein tiefes Verstehen und damit in einen dauerhaften Frieden transportieren zu können.

    Erfreulicherweise beginnen überall auf der Erde mehr und mehr Menschen sich der Realität zuzuwenden, die sie nur mit ihrem Herzen, mit ihrer inneren Wahrnehmung betreten und erfassen können. Und sie sind bereit, sich aus der tiefsten Dunkelheit des Vergessens herauszubewegen in das klare Licht der Einsicht, des tiefen Verstehens. Doch wir sehen, dass viele sich zu schnell bewegen möchten in diesem Prozess. Die Logik richtet ihre Kraft und Aufmerksamkeit darauf, diesen Vorgang zu beschleunigen. Eure Entwicklung seid ihr unfähig zu beschleunigen.

    Die Seele, das hohe Selbst, die Persönlichkeit gehen im Einklang miteinander einen Schritt auf dem gemeinsamen Weg weiter voran. Die Persönlichkeit sollte in der Entwicklung ebenfalls Bereitschaft zur Verfügung stellen für den nächsten Entwicklungsschritt. Ohne diese Bereitschaft ist es für euch unmöglich, etwas wirklich Nützliches erzielen zu können. Die wirklichen Türen in eurem Inneren, die euch tiefere Einsichten offenbaren, bleiben verschlossen.

    Ihr, die ihr euch in diesem Land befindet, habt in diesem Jahr eine besondere Aufgabe, die ich euch bitte erfüllen zu wollen. Zum einen achtet darauf, dass ihr all jenen Menschen, die ihr Land verließen, weil sie dort den Tod zu befürchten hatten, mit Annahme begegnet. Nur ein begrenzter Teil wird wirklich hier in diesem Land verbleiben. Darüber hinaus bitte ich euch, vergesst keinen Augenblick, sie sind zu Gast in eurem Land. Es ist euer Land, in dem ihr ihnen Zuflucht, Schutz und Erholung zur Verfügung stellt. Begegnet den Menschen auf Augenhöhe. In keiner Art und Weise ist für euch zu befürchten, dass sie dazu beitragen, dass für euch unangenehme Nachteile entstehen. Ihr mögt möglicherweise erleben, dass der ein oder andere Verantwortliche in eurem Land diese Situation versucht zu benutzen, um eigene Wichtigkeiten auf diese Weise umsetzen zu können. So begegnet allen Äußerungen, die die Verantwortlichen in diesem Land in der Öffentlichkeit zum Ausdruck bringen, mit eurem Herzen. So findet ihr heraus, was Wirklichkeit und was Lüge ist.

    Ihr gestaltet das, was sich ereignet und was in eurem Land geschieht, mit durch eure eigene Wahrheit, durch das, was ihr aufrecht und wahrhaftig lebt und durch eure Wünsche, die in euch lebendig werden. Ihr, die ihr in diesem Land lebt, seid bereit, euch in dieser Zeit, die vor euch liegt, bereits darauf vorzubereiten, dass ihr im nächsten Jahr eine neue Regierung wählt. Ich bitte euch bereits zu diesem frühen Zeitpunkt darum aus folgendem Grund. Nutzt die Zeit, damit ihr euch damit auseinandersetzt: Welche Vertretung möchtet ihr? Welche Qualitäten sind wichtig, damit sie euch in der Welt, die euch umgibt, vertreten, damit sie auch Entscheidungen zum Wohl der unterschiedlichen Bevölkerungsschichten fällen. Ihr dürft zum ersten Mal bewusst auf eurem Weg auf der Erde antreten, um neue Regierungsverantwortliche zu manifestieren, Menschen, die andere Charaktereigenschaften besitzen als jene, die jetzt die Verantwortlichkeit übernommen haben. Ihr tragt dazu bei, ob sich im kommenden Jahr eine gänzlich andere Entscheidungskultur innerhalb der Regierungsverantwortlichkeit entfalten kann, oder ob noch weiterhin in einem großen Umfang Gewohntes und Vertrautes umgesetzt wird. Seid euch gewiss, wir stehen euch mit großer Freude zur Seite, um euch in diesem besonderen Erfahrungsprozess behilflich zu sein.

    Viel Gutes wird sich in der Zeit, die vor euch liegt, im Verlauf des Jahres für die Menschen dennoch manifestieren, vieles, was Mut, Hoffnung und Zuversicht und ein tiefes Gefühl von Freude in den Menschen entstehen lässt. Freut euch auf all das, was sich an Positivem aufgrund der Veränderung des menschlichen Bewusstseins in diesem neuen Jahr manifestiert.

    Ich bin nicht nur gekommen, um dies mit euch zu teilen. Ich bin auch gekommen, um mit euch zu teilen all das, womit ihr euch auseinandersetzt. In bedingungsloser Achtung und Liebe nehme ich all das entgegen, sodass in euch Entspannung und ein tiefes Verständnis sich entfaltet.

    Frage: Was ist am Internet und den neuen Medien das Gefährliche und mit Vorsicht zu genießen?

    Frage: Viele Menschen, die das Internet benutzen, machen den Eindruck, als ob sie für ihre Mitmenschen überhaupt nicht mehr erreichbar sind, was um sie herum geschieht. Ist es ein Missbrauch, oder wie soll ich das verstehen?

    Frage: Du hast gesagt, dass wir uns auch in diesem Jahr auf größere Erdveränderungen einstellen müssen. Bedeutet das, dass solche Ausbrüche und Erdveränderungen dort stattfinden, wo es besonders viele negative Energien gibt?

    Frage: Wenn du von der neuen Position der Erde sprichst, was verstehst du eigentlich darunter?

    Frage: Bei der nächsten Wahl sollten wir uns an den notwendigen Gegebenheiten orientieren und entsprechend wählen?

    Frage: Kann die Europäische Union andauern?

    Frage: Kann es sein, dass die Pubertät drei bis vier Jahre früher als in den früheren Generationen beginnt?

    Frage: Wie können wir unsere Kinder optimal und in Liebe begleiten?

    Frage: In der Nacht geht die Seele während des Schlafs auf Reisen. Wohin geht sie da?

    Frage: Im Moment erscheint uns ja die Zeit eher verkürzt gegenüber früher. Hängt das damit zusammen, dass Wir vieles nicht bewusst Wahrnehmen und uns die Zeit viel kürzer erscheint?

    Frage: Ich habe in einem Buch gelesen, dass Haustiere nach ihrem Tod wieder zu ihren früheren Besitzern zurückkehren, wenn ein besonders intimes Verhältnis zwischen ihnen bestanden hat. Ist das wirklich so? Korrekt.

    Frage: Das heißt, sie halten sich nicht lange dort auf?

    Frage: Sind Dämonen eine menschliche Erfindung, oder gibt es sie tatsächlich in den niederen Astralbereichen?

    So erlaubt euch, mit Mut, Hoffnung, Authentizität und Freude in die Zeit zu gehen und zu schauen, die vor euch liegt. Ich danke euch für diese wunderbare und sehr fruchtbare Begegnung, den Austausch, den ihr ermöglicht habt. Das Licht und die Liebe des Strahlenden Einen, es leuchtet auf allen Ebenen eures Seins und leuchtet euch auf eurem Weg voran. So sei es. So sei es. So sei es für alle Zeit. Amen.
     
    HaraldB und Abraxas gefällt das.
  2. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.798
    Och je, mehr von diesem Bildzeitungs-Horoskop Blabla....
     
  3. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    .....und soooo lang........ (blablablablabla........):whistle:
    LG
     
    Palo und Nephren-Ka gefällt das.
  4. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    So etwas kommt dabei heraus, wenn man das weiß rauschende Geplapper aus dem Hinterstübchen mit aller Gewalt ins Korsett debil-esoterischer Schaumschlägerei quetscht.
     
    Palo gefällt das.
  5. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Du bist aber pöööö:lachen:öse:lachen:
    LG
     
  6. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Werbung:
    Das war nicht ich, das war Metatron. Dem sitzt heute anscheinend einer quer, keine Ahnung. :dontknow:
     
    Frl.Zizipe und sibel gefällt das.
  7. Amarok

    Amarok Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Dezember 2014
    Beiträge:
    6.062
    lang??? Das war die Kurzfassung.
    Ich hab gestern auch Klaus Kinski, Erzengel Ariel (den mit der weißen Wäsche) und Sri Ashabdi wenn se will mal... gekanalisiert.
    Die eindeutige Botschaft war:
    "Häääääää"? und

    "Volle Kanne Hoschis! Bunt ist das Dasein und granatenstark!" (ups, nee, das war vom Bill&Ted Tschännelüng haften geblieben...)
     
    Palo, sibel und starman gefällt das.
  8. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Na dann schick ihn zum Rapport hinter die Schleier der Unendlichkeit. Der Chef wird ihm schon die Wadln viererichten (nach vorne richten)!:)
    LG
     
  9. Nephren-Ka

    Nephren-Ka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2015
    Beiträge:
    1.489
    Wer ist da eigentlich der Chef?
     
  10. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    2.350
    Ort:
    Werbung:
    Naja sollte "Gott" sein oder was Ähnliches, oder gibts da ewa gar nichts?
    Grübel....müsse Schreib fragen...........der weis das.
    LG
     
    Palo, Nephren-Ka und Amarok gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen