1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sagt euch der Begriff "Elobin" etwas???

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von Salaya Ayjanda Rii, 24. Oktober 2005.

  1. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    Werbung:
    Hallo, ihr Lieben, ich hatte wieder einmal einen dieser Träume, wo ich ein kleines Puzzleteilchen erhalten habe und momentan nichts damit anfangen kann. Ich habe den Begriff "Elobin" erhalten, gefühlsmässig ist das für mich ein Engel, aber vielleicht täusche ich mich. Ich war in einer fremden Stadt unterwegs, hatte nur ein Buch mit und legte dieses im Parkverbot auf einen Baum (Träume können schon manchmal komisch sein:rolleyes: ). Daraufhin kam ein alter Mann auf mich zu - grün angezogen, klein, weisser Vollbart, weisse Haare, und wies mich darauf freundlich hin, dass es verboten wäre, in einem Parkverbot ein Buch abzulegen. Er sagte dann: "Elobin ist mit Dir und ist in Dir." - Tja, und dann bin ich wieder schockartig munter geworden, weil der Wecker so laut geschrillt hat und ich habe mir nur das gemerkt. Kann einer von euch mir sagen, was das bedeuten soll? Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich? :danke: im Voraus!
    Viele liebe Grüsse
     
  2. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

  3. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    vielen Dank für Deinen Hinweis, aber es war eindeutig "Elobin", weil ich mich schon im Traum gewundert habe, was das bedeuten soll und ob der alte Mann ev. einen Sprachfehler hat. :rolleyes:
    Auf alle Fälle Danke für Deinen Beitrag. :kiss3:
    Viele liebe Grüsse
     
  4. Bird of Paradis

    Bird of Paradis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. September 2005
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Kärnten
    Hallo Ingrid! Vielleicht hat ja dein "Geistesführer" mit dir kontakt aufgenommen?
    Lateinisch ist "elo"-sprachgebrauch und "bin"-systhem. Kann ja ein Hinweis sein. Love, light and peace
     
  5. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.396
    Hallo Ingrid,

    vielleicht soll dieser Traum dich zu etwas Anderem führen?

    Elo- him = him steht für den Anderen ?
    Elo- bin = bin steht für das eventuelle eigene Sein?

    Engel sind auf jeden Fall in dir und bei dir!

    Ist jetzt nur eine Spielerei!

    Ein Buch abgelegt in einem Parkverbot! :D

    = Eine Buch in anderem Licht sehen?
    = Eine bereits gelesenes Buch überdenken?
    = Ein neues Buch sichten und richtig deuten?
    = Eine neue Erkenntnis kommt zu dir?

    Ein sympatischer, weissbärtiger, grüngekleideter Mann! :D

    = grün steht für die Hoffnung
    = seine Grösse bedeutet nicht überlegen sein= Gleichgesinnt
    = weisser Bart und Haare= eine weise Wesenheit

    Der Baum = sinnbildlich Natur, Wurzeln verankert in Mutter Erde
    ragen seine Äste bis hoch ins Universum, dem Himmel entgegen...

    Wie fühlst du dich, wenn du an diesen Traum denkst

    Positiv? Energie geladen usw?

    Vielleicht bedeutet der Traum, dass du dich selbst etwas wichtiger
    nehmen solltest? Dich noch mehr lieben?

    Schau`dir nochmal den Satz eines Engels an einen Engel an:

    "Elobin ist mit Dir und ist in Dir."

    Nun suche diese Weisheit (in Form z.B. eines Buches, der Gedanken)

    Ich sehe deinen Traum als wundervollen Hinweis:

    Einem positiv wachsenen Gefühl der Weisheit
    um Erkenntnis Einhalt zu gewähren!

    Ich würde mich freuen, wenn du dein eigenes Gefühl an
    diesen schönen Traum etwas näher erleutern könntest!

    Alles Liebe Sabsy :kiss4:
     
  6. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    Werbung:
    :danke: für den tollen Hinweis mit dem Geistführer. Er war sehr wohlwollend und freundlich, hat mich an einen grösseren Zwerg erinnert. :daisy: Ja, das kann Sinn für mich ergeben.
    Was bedeuten diese zwei Wörter? Dass ich mit System die Sprache gebrauchen soll? Ich hatte nie Latein in der Schule, weil ich die französische Sprache bevorzugt habe.
    Viele liebe Grüsse und Danke für Deine Antwort
     
  7. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    wauw, .... :danke: für die vielen Möglichkeiten und Ideen. Ich habe diesen kleinen Ausschnitt meines Traumes äußerst positiv in Erinnerung. Der Baum, der war mächtig, er hatte eine dichte, runde Krone mit vielen grünen Blättern. Am Nachmittag vor diesem Traum hatte ich ja die wunderbare Begegnung mit Frau Kolland, einer Buchautorin, die Reiki-Bücher schreibt, es war Liebe auf den ersten Blick bei uns beiden, im Sinne von "wir kennen uns". Sie hat mir das Buch, das ich bei ihr gekauft habe, signiert und geschrieben: Ingrid, Du bist das Licht der Welt - sei gesegnet. Als ich mich später von ihr verabschiedet habe, hat sie mir ihr neuestes Buch geschenkt und wir haben uns zwei Mal ausgiebigst umarmt (es war uns ein Bedürfnis), aber ich habe in dieses Buch nicht reingeschaut, weil es von Trauer und Abschiednehmen von der Liebe handelt. Hey, jetzt, wo ich das gerade schreibe, ist mir in den Sinn gekommen, dass genau dieses Buch wichtig für mich ist, nicht das, was ich mir gekauft habe. :kiss3:
    Dieser kleine, grün angezogene Mann ist mir deshalb so in meinem Traum aufgefallen, weil er in einen Wald besser gepasst hätte, weil er diesen Satz zu mir gesagt hat und weil er Elobin statt Elohim gesagt hat. Ich habe mich total wohl gefühlt bei diesem älteren Mann. Ich habe ihn als Freund gesehen, der mich schützen wollte (vor einer Parkstrafe :rolleyes: ).
    Sabsy, ich danke Dir von Herzen für die Hinweise, ich bin kurz :escape: , weil ich das Buch durchblättere.
    Viele liebe Grüsse
     
  8. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.396
    Ingrid, du bist ja lieb! :D

    Dann blättere mal schön und lass`uns bitte teilhaben später!

    Alles Liebe Sabsy :kiss4:

    (Übrigens hatte ich deine Geschichte mit der Autorin ja bereits gesichtet,
    aber hätte das nun nicht wirklich in Zusammenhang gebracht, aber kann
    schon so stimmen *grins* Engel sei`wachsam!)
     
  9. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    es ist ein spiritueller Roman mit 381 Seiten, der Übertitel lautet : Wenn die Liebe Trauer trägt; der Titel fängt klein an: die Hoffnung bewahren. Ich hätte mir ruhig gestern die Inhaltsangabe durchlesen können: Zielstrebig, weil sie die innere Gewissheit hat, geht Lisa ihren Weg, der, nachdem karmische Fäden aufgelöst wurden, zu ihrem Seelenpartner führt. Ihre neue Familie ist eine liebevolle, offene Gemeinschaft, in der auch Expartner und alle Kinder miteinbezogen werden - denn Liebe ist bedingungslos. Eine fesselnde Geschichte, die sowohl Männer als auch Frauen in Beziehungsthemen heutiger Zeit tief zu berühren vermag. "Wann wirst du der sein, der du eigentlich bist?" (Der letzte Satz ist mein Satz, der mich zu 100 Prozent anspricht und berührt).
    Ich finde es für mich interessant, dass dieses Buch über die "Patchworkfamilie" handelt, weil ich selber eine habe: Mutter und 2 Kinder + Vater und 2 Kinder, ich sehe uns als Gemeinschaft, als zusammengehörig und es ist perfekt, so wie es ist. Und dann gibt es ein paar "Störenfriede", die ich mag, die aber alles aufmischen, allen voran mein Ex-Mann, der meinen Sohn total beeinflusst. Na ja, ... Das Buch ist kurzweilig geschrieben, die ersten paar Seiten habe geschafft, die restliche Zeit haben mich die Kinder gebraucht.
    Eigentlich hätte mir der "grüne" Mann das auch direkt sagen können: Hey, les das andere Buch.
    Wobei, das Buch, das ich mir gekauft habe, hat einen grünen Umschlag und heisst: Die Prophetin von Cassiopeia (Wobei ich sagen muss, dass es mich zu diesem Buch hingezogen hat, weil Cassiopeia zu den Plejaden gehört). Heute Abend werde ich lesen. :daisy:
    Viele liebe Grüsse
     
  10. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.396
    Werbung:
    Wunderbar liebe Ingrid,

    viele Wege führen uns zum Ziele
    deshalb träume ~ lese ~ spiele
    Bleib wie du bist, aber verändere dich täglich!

    Einen schönen Vers für dich, bevor du in deinem Buch versingst:

    Gestern Nacht habe ich meinen Schutzengel zu dir geschickt.
    Nach 5 Minuten kam er zurück.
    Ich fragte: "Wieso?"
    Er lächelte und sagte: "Ein Engel braucht keinen Schutzengel!"

    :angel2: Alles Liebe Sabsy :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen