1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

sag niemals nie

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von woolverine, 5. November 2009.

  1. woolverine

    woolverine Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2009
    Beiträge:
    129
    Werbung:
    wo habt ihr im laufe eures lebens, eure einstellung revidieren müssen?


    weil ihr dazugelernt habt, oder weil ihr gemerkt habt, das es doch nicht so

    schlecht ist, oder weil euch euer leben nun doch genau in diese richtung

    geführt hat?


    - bin in eine stadt gezogen wo ich niemals hinwollte
    - war mit einem im nachhinein betrachtet großem angeber liiert
    - arbeite in einem beruf in dem ich mir niemals vorstellen konnte zu sein
    - fahre eine automarke die ich niemals wollte
    - habe eine hunderasse, die ich absolut niiiiiiiiiiiiiiiiemals auch nur annähernd für
    einen kauf in erwägung gezogen hätte


    glaube das wars schon



    SAG NIEMALS NIE


    woolverine
     
  2. Sayalla

    Sayalla Guest

    Die größte Veränderung in mir ist derzeit die, dass ich es keinem mehr mitzuteilen brauche, was sich verändert.
    Dann und wann überrasche ich dann den einen oder anderen mit mir. Das ist Freude pur!
    Sayalla
     
  3. Nefretiri86

    Nefretiri86 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2009
    Beiträge:
    29.602
    Ort:
    Niedersachsen
    Auch ich arbeite in einem Beruf, den ich eigentlich nie machen wollte.
    Und hab eine Therapie gemacht, obwohl ich das nie wollte.
    Ich lebe noch, obwohl ich das eigentlich nicht wollte.
     
  4. Aurora

    Aurora Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    416
    ... ich bin in ein Land gezogen, in dass ich frueher noch nichtmal im Urlaub haette besuchen wollen- und das ich nun trotz aller Fehler liebe...

    ... ich arbeite in einer Branche, die mich niemals angezogen hat und nun total begeistert...

    ... ich habe gelernt, dass ich ganz anders bin, als ich urspruenglich dachte...

    und das ist erst der Anfang :)

    Liebe Gruesse,

    Aurora
     
  5. derschreiber

    derschreiber Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    419
    was ist zürücknehmen?seine einstellung ändern?würden wir das benötigen, wenn wir unsere vorurteile kennenlernen und verstehen könnten? uns in dem moment bewusst sind in dem sie auftauchen?
    müssen wir, wenn wir die dinge klar sehen und die damit verbundenen zusammenhänge wählen?und ist nicht dieser wiederspruch,der ganze konflikt in uns selbst?
     
  6. Deckard66

    Deckard66 Mitglied

    Registriert seit:
    13. Oktober 2009
    Beiträge:
    265
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Seine Einstellung ändern. Einsehen das man auf dem Holzweg war. Das ist ja das Problem. Das kratzt doch am Ego. Und das geht ja gar nicht! ICH hab immer Recht. ICH weiß alles besser. Die anderen liegen alle falsch mit ihrer Meinung. Fehler verschweigt man aber gibt man doch nicht zu. Das machen nur Weicheier und Versager.

    Wenn sich mal einer hinstellt und ernsthaft sagt "Hey Mist. MEIN Fehler!!!", das ausbügelt und Verantwortung übernimmt wird er doch angeguckt als sei er von nem anderen Stern.

    "Über den eigenen Schatten springen" ist keine olympische Disziplin weil es kaum Menschen gibt die das beherrschen.

    Namaste,

    Deckard
     
  7. derschreiber

    derschreiber Mitglied

    Registriert seit:
    30. Oktober 2009
    Beiträge:
    419
    ja natürlich macht man fehler,und es wird einem sofort bewusst,und wie du richtig erkannt hast ist das nicht unser wierkliches problem,sondern man muss ihn sofort korregieren,damit kein wierkliches problem daraus entsteht.und wir kennen ja alle was für folgen das mit sich ziehen kann.nicht wahr?
     
  8. winnetou

    winnetou Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    n.ö.
    hallo woolverine,

    das universum sorgt immer für überraschungen und bereichert damit unser leben. unser ego sucht eher das bequeme, vertraute und angepasste. wenn unsere liebe gross genug ist, können wir überall leben und viele berufe ausüben. angeber erkennen wir von weitem und automarken sind uns schnurz.

    lg winnetou:)
     
  9. puenktchen

    puenktchen Guest

    schön daß Du da bist, liebe Nefri:kiss4:
     
  10. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:
    .......sag niemals nie.......die gegenwart der tag die zukunft weiss der mensch nie!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen