1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

@SängerInnen, Singende, Singinteressierte, Stimminteressierte, Vocalcoaches u.a.

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von mdelajo, 22. September 2010.

  1. mdelajo

    mdelajo Guest

    Werbung:
    Gibt es Interessenten zu dieser Thematik zwecks IG-Gründung oder Dauer-Thread?

    IG ist ja meist grottenlangweilig nach einiger Zeit - Dauer-Thread, mal sehen. Ist ein Austausch über Stimme, Stimmgesundheit, Vocalcoaching, Wein, Mann und Gesang für jemanden hier von Interesse? :D

    Das ist ja ein mächtig spannendes Thema und außerdem sehr gesundheitsfördernd, also dieser Thread dient dem Abgleich von möglichen Interessenlagen. Was dann draus wird, müssten wir gemeinsam mal schauen. Wenns nichts wird, ists auch okay.

    :)
     
  2. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Ajo, das sind aber viele Themengebiete auf einmal. :rolleyes: Wie stellste dir das denn in einem schriftlichen Thread vor? Ich meine, wir könnten ja Aufnahmen machen, die bei youtube hochladen und uns so gegenseitig trainieren :D Wenn wir gut sind, werden wir dann entdeckt *ggg*

    Ich hatte lange Sprech- und Atemtraining. Das mal wieder aufzufrischen, wäre sicher nicht verkehrt. Und es ist wahr: gesund ist es durchaus, richtig atmen zu lernen. Mir würde jedenfalls einiges einfallen, was man auch so schon mal anüben kann.

    :) v-p
     
  3. mdelajo

    mdelajo Guest

    Na siehste, dann sind wir ja schon zwo!

    :)


    Also der Wein, Mann und Gesang war ja nur als Auflockerung gedacht zur Entspannung zwischendurch mal halt, gell? chr chr chr .... Die anderen bzgl. Stimme gehören schon zusammen, findste nicht?

    Ja fein, da klingt doch schon ziemlich gut, bin sehr gespannt ob und wer sich noch melden wird, ist ja grad ganz frisch erst auf dem Markt, die Idee.

    :zauberer1
     
  4. Palimm

    Palimm Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Juli 2010
    Beiträge:
    1.293
    Ort:
    Erde, D, HL
    Palimm<--Texter. oder gehts hier um was anderes?
     
  5. mdelajo

    mdelajo Guest


    Nee, ja mein ich supi, Texter ist klasse, immer her mit.

    :)
     
  6. Werbung:
    Naja, meine Kirchenchor-Zeiten sind ja schon ne Weile her - ich glaub, der Verein würde mich auch nicht mehr wollen, seit ich ausgetreten bin :D - ich halt mich daher vorerst mal an Wein und Mann (gedanklich)

    :)
     
  7. mdelajo

    mdelajo Guest

    Hi Sunny,

    wußte, daß du grad schreibst, bin ja höllsöchtich! :D

    Also was ich total knorke finde, seit ich wieder Gesangsunterricht nehme und meine Übungen regelmäßig mache, ich bekomme den Kopp total frei dabei. Das ist, als wenn ein Schalter umgeschaltet wird, kennt ihr das auch?

    So klasse, das.

    Gotthilf Fischer, nicht lachen jetzt, sagte das neulich in einem Interview über seine Choristen. "Die haben nach ein paar Minuten Singen einfach andere Gesichter." Es verändert, verändert die Haltung usw. halt.

    :)
     
  8. "Wo man singt, daha lass Dich ruhig niieder..."
     
  9. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Ich kann mich noch an meine ersten Stunden erinnen. Atemtechnik. Shit, war das peinlich. Zuerst waren wir in'ner Gruppe und haben gemeinsam gehechelt und dergleichen. Kaum einer, der nicht vor Lachen fast umgekippt wäre. Was anfangs eine Lachnummer war, änderte sich ganz schnell, weil wir merkten, wie gut das tut. Auch wenn sich erste wirkliche Erfolge erst nach Monaten und Einzelunterricht inkl. Frust und Rückfällen einstellten, war das der mit Abstand beste Unterricht, den ich jemals geniessen durfte. Da hat sich unser Radiosender noch was gegönnt gehabt. Ein Jahr Training für alle. Wäre heute undenkbar.

    Da ich ja auch ziemlich gerne (wenn auch meist heimlich) singe, kam mir das dafür natürlich extrem zu Gute. Wenn man die Bauchatmung einmal indus hat, packt man es ansich immer wieder. Leider vergisst man im richtigen Leben oft, richtig zu atmen. Und was das Aufrichten dabei angeht und natürlich auch den Ausdruck...da hat Herr Fischer völlig Recht.
    Vielleicht überredet dieser Thread mich ja endlich mal dazu, auch Gesangsunterricht zu nehmen. Das will ich schon ewig...So grottenschlecht bin ich auch nicht. Ab und an hab ich auch schon was aufgenommen. Aber das sagen sie bei DSDS auch ;)
     
  10. Origenes

    Origenes Guest

    Werbung:
    Also ich bin von Haus aus Pianist, nehme aber jetzt auch etwas Gesangsstunden zwecks tauglichwerdens für Musizieren mit Eltern-Kind-Gruppen. Wenn es auch mit "Weib und Gesang" geht, wäre ich nicht uninteressiert :D

    (Stimme aus dem Off meines Gehirns: Waldvogel, du bist doch jetzt Musikmönch und lebst zölibatär, reiss dich zusammen)
     

Diese Seite empfehlen