1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Sachwalterschaft

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von LoneWolf, 4. August 2010.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Heute hat man mir im Heim nahe gelegt, mich um die Sachwalterschaft für meine Mutter zu kümmern.

    Das ist nichts Neues, das hat man mir schon vor drei Jahren im Krankenhaus nahe gelegt und ich hab es immer hinausgeschoben. Aber jetzt meinte der Institutsleiter, das es wichtig wäre, für den Fall einer etwaigen medizinischen Maßnahme, wo ich als Sachwalter dann schlimmsten Falls über Sein oder Nichtsein entscheiden müsste.

    Er hat mir das am Beispiel künstlicher Ernährung über eine PEG-Sonde dargestellt, deren Setzen die Einwilligung und Unterschrift des Patienten bzw. eben seines Sachwalters braucht.

    Hmmm.... ich weiß mir nicht recht viel anzufangen, mit dieser Sachwalterschaft. Und Fragen tauchen auf, jetzt, im Nachhinein, wo ich darüber nachdenke....

    Was macht man im Fall eines Patienten, der im Grunde mündig und bei klarem Verstand war, also nicht dement, und ganz plötzlich durch einen Unfall in eine Situation kam, in der er unansprechbar wurde und nur durch künstliche Ernährung am Leben erhalten werden kann?

    Wird hier auch erst ein Sachwalter bestellt?
    Oder entscheiden das die nächsten Angehörigen, auch ohne Sachwalterschaft, weil für Bürokratie ist im Ernstfall ja kaum die nötige Zeit?
    Oder entscheidet das der zuständige Mediziner?
     
  2. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Und wie geht man das an, hier in Wien?
    ist das am Bezirksgericht zu beantragen bzw. anzuregen, oder wie oder was? Ich kenn mich da überhaupt nicht aus. :rolleyes:

    Hat da jemand Erfahrung damit?
     
  3. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Hi!
    Also, wenn es durch einen Unfall oder dergleichen so kommt, dass man sich nicht mehr selbst äussern kann. So werden alle lebensverlängernden Massnahmen so gehandhabt wie notwendig.
    Wenn man das nicht will, muss man eine Patientenverfügung in Zeiten von klaren Verstand schreiben, wo man unter anderem angibt, was man will oder nicht und im Normalfall gibt man da auch eine Person an die quasi als Sachwalter agiert.

    Wegen deiner Frage zwecks Bezirksgericht.
    Es gibt ja Amtstage, wo man sich kostenlos Informationen holen kann. Müsstest bei dem zuständigen Gericht nachfragen, wann das ist.
    Bei uns ists einmal die Woche.

    Glg W. :)
     
  4. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Danke, ja... das wird dann wohl das Bezirksgericht sein. Amtstag am Dienstag hab ich grad ergoogelt :)

    Wie ich solche Wege liebe, kanns in Worten kaum beschreiben :rolleyes:
     
  5. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark
    Bei uns ists a Dienstag.
    Ja, manche Wege, kann man sich halt nicht ersparen. Aber mit manchen Wegen kann man sich einiges was folgen kann ersparen. ;)

    Geh hin, erkundig Dich.
    Hilft ja nix.
    Und dort wissens es sicher besser, als jemand hier vom Forum.
    Bzw hast dann was worauf Du Dich berufen kannst.

    Glg W.:)
     
  6. Azura

    Azura Guest

    Werbung:
    Ich les hier die ganze Zeit Schwangerschaft und will gratulieren...:)
     
  7. WUSEL

    WUSEL Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2008
    Beiträge:
    11.687
    Ort:
    Steiermark

    Hatte ich im ersten Moment a gelesen.... frag mi net warum... i weiß es net!
     
  8. venus-pluto

    venus-pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2008
    Beiträge:
    3.223
    Ort:
    Wien
    Ich auch! :D
     
  9. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Ja eh... ich krieg eine Hirnschwangerschaft beim Gedanken an die Walterschaft.

    Walterschaft?

    Ups :D
     
  10. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Vielleicht Wunschdenken wenn du mein Profilbild anguckst.

    Sonst fällt mir auf die Schnelle keine Erklärung ein. :morgen:
     

Diese Seite empfehlen