1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rythmen / Symetrien als Schlüßel zu anderen Welten

Dieses Thema im Forum "Schamanismus" wurde erstellt von Erdkröte, 8. September 2011.

  1. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo @ Alle,

    durch meine schamanische Ausbildung in Nepal initiiert, erforsche ich schon seit einiger Zeit den Zusammenhang von Symetrie,Rhythmen und Farbkombinationen in Pflanzen/Mineralien als Zugangstore in andere Welten.

    In Nepal werden seit jeher Yantren und bestimmte Trommelrhytmen sozusagen als Telefonnummer in andere Welten angewandt.

    Außer selber meine ERfahrungen zu sammeln und auch alte Yantren und Thankas, als auch Pflanzen und Kristallstrukturen zu betrachten konnte ich dazu bisher weder im Internet noch in der Literatur etwas dazu finden.

    Mit meinen schamanischen Lehrer in Nepal bin ich hier gewollt oder ungewollt an auch sprachliche Barrieren gekommen, als ob vielleicht zur Aufgabe gehöre dies selber zu entwickeln. Denn jedes Yantra im Altar war individuell wie die Trommelrythmen abgesehen von einer Grundstruktur dich sich durchzieht.

    Weshalb ich hier mal eine Anfrage zum Austausch starte.



    LG Siegmund
     
  2. Sadivila

    Sadivila Guest

    Was hast du für Zusammenhänge erforscht?
     
  3. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    @ Sadira,

    dass bestimmte Yantren, welche Blütenbildern entsprechen mit zugehörigem Rhytmus verwendet werden um bestimmte Kräfte einzuladen. Dabei setze ich vorraus das man befähigt und berufen dazu ist und eine Kraft "auch die Tür aufmacht an die man anklopft", d.h. es gibt auch zugehörige Mantren.

    Z.b. werden für Jungali und dazugehörige, untergeordnete Spirits ein 8er Yantra gelegt und mit entsprechenden Blüten oder Pflanzen ausgestattet. Eine Trommelrhytmuseinheit beinhaltet dann auch 8 Trommelschläge.

    Auch bei den Naga's werden Yantren auf 2, 3, 4, 5 und 8 er Blütenbasis gelegt mit Blüten, Mineral-Farben, Wesen aus Reisteig. na klar kommen die entsprechenden Trommelrhytmen dazu.

    Für mich war es lange verwunderlich, weshalb zwar eine Grundform von Yantra und Rhytmus existiert, diese jedoch in Details sehr varieren und bezüglich der Rythmen sich dynamisch verändern.

    LG Siegmund
     
  4. nasruddin

    nasruddin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    1.074
    Hallo Erdkröte

    Ich bin im Moment dabei mich in die Klangheilung in verschiedenen Kulturen insbesondere der Türkisch-Schamischen mit der Euro-Schamanischen bzw. der Wissenschaft um die Wirkung der Klänge zu vertiefen.

    Ich weiss natürlich jetzt nicht, inwieweit das mit Deiner Art des Klangerzeugens und des Wirkens geeint werden könnte.

    Es sind auf alle Fälle Schwingungen im Spiel.

    Ob Farbe, Ton, Rhytmus, Klang etc. es ist Schwingung ...

    Nebenbei gesagt, habe ich schwierigkeiten, Deine Bezeichnungen zu folgen, da sie mir teilweise total fremd sind.

    Ich verstehe z.Bsp. nicht, was Du mit 8 Trommelschlägen ( pro Minute ? ) genau meinst.

    Meine Basis bildet im Moment Jonathan Goldmann ( z.Bsp. 7 Geheimnisse der Klangtherapie und seine verschiedenen CD's ). Dann Aziz Güvenc, Tumata und auch Klassische Musik ( Relax with Classics ) etc.

    Eines kann ich im Moment bestimmt sagen.

    Die Schläge pro Minute bilden die Basis ...

    Gruss
     
  5. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    Hallo nasruddin,

    es so z.B. da dum da dum da dum dad dad als eine Sequenz der Schlagabfolge welche sich dann wiederholt. Da ich musikalisch Fachfremd bin weiß ich nicht wie der genaue Fachbegriff dafür ist.

    Selbstverständlich spielen die Schamanen in nepal das auch noch in verschiedenen Tempi von 40 über 60 bis 140 Schlägen pro Minute.

    LG Siegmund
     
  6. nasruddin

    nasruddin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2010
    Beiträge:
    1.074
    Werbung:
    Hallo Erdkröte

    Hast Du nicht im Internet links wo solche Sachen gezeigt werden?

    Z.Bsp. im youtube?

    Wäre interessant und sicher wirkungsvoll

    Gruss
     
  7. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    @ nassrudin,

    schwer was zu finden, denn Details sind in den Aufnahmen die es unter youtoube gibt schlecht zu sehen. Die Rythmen lassen sich ganz gut anhören.

    Meistens handelt es sich bei den Links um das Ritual - Planetenkräfte, Schicksalsfäden durchtrennen, was auch an den Kegelförmigen Reisfiguren zu erkennen ist.



    http://www.youtube.com/watch?v=Orwgy0mu7oA

    http://www.youtube.com/watch?v=qhrMZYzTmI4&NR=1

    http://www.youtube.com/watch?v=ZbAB5Zt_1fQ&NR=1

    http://www.youtube.com/watch?v=Xa2I9m6r2is&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=rUkbzB0cyHo&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=isWlauCClHM&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=bDKQzPJiCVE&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=NbqhNUgjTVI&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=kSR1yAUeF8g&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=1kNqKilPlI8&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=MPzoS8OPR7Q&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=BFxWZYiMlyU&NR=1

    LG Siegmund
     
  8. ralrene

    ralrene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juli 2011
    Beiträge:
    18.557
    Ort:
    Insel Sylt
    Sehr interessant:thumbup:
    Aber da ja alles Schwingung ist, kann man auf vielerlei Arten mit den Schwingungen arbeiten.
    Ich z.B. arbeite schon lange Zeit mit "heilenden Stimmgabeln", die z.B. die Schwingungen der einzelnen Planeten, der Chakren oder der einzelnen Organe...etc. besitzen.
    Kann ich nur weiterempfehlen!:thumbup:
    http://www.youtube.com/watch?v=oWswT39Sx-Q&feature=results_main&playnext=1&list=PL92E1AC2170221F0E
    http://www.youtube.com/watch?v=HqsLSjNGh6I&feature=related
    http://www.youtube.com/watch?v=hCdAzayXWWo&feature=related
    Alles Liebe - ralrene
     
  9. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    Danke ralrene,

    nochmal eine interesante Verbindung - Planetenrhytmen -Schwingungen. Es kommt interressanter Weise vor, daß die Phurba der Trommel ähnlich auf dem Körper aufgesetzt wird, wie die Stimmgabeln.
    Wobei man statt Schwingungen besser von kongreten Tönen oder Klängen reden sollte bei der Arbeit. Heilende Töne/Frequenzen sind ja nicht beliebig irgend welche Schwingungen, sondern laßen nicht umsonst als kongrete Note in den Tonleitern fassen.

    Tja die Verbindungen sind so vielfältig auch innerhalb der schamanischen Rituale, weshalb systematisches zu erkennen nur mit viel Erfahrung und Arbeit mit den Spirits klappt.

    Ich fass es mal zusammen Trommel (Rythmus - Schwingung/Oberton) - Mantra - Yantra - Mudra alles in einem Tantra

    LG Siegmund
     
  10. Erdkröte

    Erdkröte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.461
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hier noch ein paar Links aus der shaman-med, um eine Idee zu bekommen:

    http://www.shaman-med.com/cms/upload/pdf/42-37.pdf

    http://www.shaman-med.com/cms/upload/pdf/48-22.pdf

    http://www.shaman-med.com/cms/upload/pdf/200811051432000.49_44.pdf

    http://www.shaman-med.com/cms/upload/pdf/44-12.pdf


    LG Siegmund
     

Diese Seite empfehlen