1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ruth-Bauer-Wolf

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von kleine37, 13. März 2007.

  1. kleine37

    kleine37 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Ich bin neu hier und würde mich freuen wenn mir jemand meine Fragen beantworten würde.

    Also, es geht darum, daß ich mir bei Frau Bauer-Wolf ein sogenanntes Lebenshoroskop machen hab lassen. Da ich mich selber schon längere Zeit mit Astrologie beschäftige, jedoch nur privat, hab ich jetzt einige Fragen, wo ich einfach nicht verstehe wie diese Frau das macht.

    Sie sagte mir zB. das ich im Grundhoroskop was Partnerschaft, Liebe anbelangt eine sehr schwierige Konstellation habe, okay, verstehe ich noch ( VE Konjunktion SA ) und daß sich diese Konstellation zu meinem Geburtstag 2005 auflösen wird. So, jetzt weiß ich bloß nicht wie soll sich dieser Aspekt auflösen, auf was muß ich da schauen, außerdem sagte sie ich hätte 2008 die Ehe angezeigt, daß die Partnerschaft dann so und soviele Jahre hält.

    Meine Fragen also, wie löst sich ein Grundaspekt auf, an was sehe ich daß die Ehe in dem Jahr angezeigt ist, bzw wie lange die Partnerschaft dauert, ob es eine Trennung gibt oder man durch den Tod den Partner verliert.

    Da diese Astrologin in sehr vielen Dingen bei mir bis jetzt Recht hatte, würde mich echt interessieren wie man solch konkrete Aussagen machen kann.

    Es wäre toll, wenn jemand dazu was sagen könnte, LG Silvia
     
  2. °²²°

    °²²° Mitglied

    Registriert seit:
    27. Mai 2006
    Beiträge:
    366
    Ort:
    im Auto
    ich will auch mal wieder einen Beitrag schreiben :)

    zu obigen Fragen ist meiner bescheidenen Meinung nach folgendes zu sagen:

    eine Konstellation löst sich niemals auf, die hält ein Leben lang und kann innerhalb eines Lebens verschiedenste Auslösungsmöglichkeiten erfahren, das Leben hat keinen Radiergummi mit dem man plötzlich einen Teil (aus dem eigenen Horoskop) entfernen könnte.

    eine Venus-Saturn Konjunktion für sich alleine genommen ist nicht unbedingt ein schwieriger Partnerschaftsaspekt, zuerst einmal hängt davon ab wo die Konjunktion überhaupt steht und ob sie überhaupt etwas mit partnerschaftlichen Belangen zu tun hat, des weiteren hat jeder von uns verschiedene partnerschaftlich relevante Konstellationen, die man sorgfältig miteinander abwägen muss.

    eine Ehe wird über das haus 8 oder den Häuserherrscher Haus 8 ausgelöst bzw. angezeigt. wenn diese Auslösung passiert, muss allerdings wiederum nicht zwingend eine Ehe ausgelöst werden, da das Haus 8 auch noch andere Themen beinhaltet.

    wie lange eine Partnerschaft dauert, ist völlig unmöglich !! zu sagen. es ist nur möglich, Vermutungen bsp. aufgrund der Transite anzustellen, wann eine Partnerschaft durch eine schwierige oder kritische Phase geht und auch welche Problemfelder vorhanden sind.

    es ist möglich festzustellen ob jemand die Chance hat, einen Partner durch Tod zu verlieren, ich halte das allerdings moralisch für eher bedenklich und würde jedem Astrologen, der mir solches prophezeit, sofort den Rücken kehren.

    grüsse
     
  3. Schicksalshaft

    Schicksalshaft Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    2
    HAllo,

    leider kann ich dir keine Antwort darauf geben, wie Frau Bauer-Wolf zu solchen Aussagen kommen kann. Aber mich würde mal stark interessieren, was von ihren Prognosen bei dir bislang eingetroffen ist? Stimmt die Zeitangabe, die sie bei dir gemacht hat? ICh hatte vor 2 Jahren eine telefonische Beratung bei ihr und bislang ist leider nichts von dem eingetroffen, was sie prognostiziert hat (Liebe und Beziehung). Allerdings lag sie mit charakterlichen Aussagen 100% richtig und auch was geeignete Wohnorte und Regionen für mich betrifft, hatte sie absolut Recht. Deshalb habe ich noch ein wenig Hoffnung, dass vielleicht nur nicht die Zeitangabe so korrekt war...Vielleicht kannst du mir von deinen Erfahrungen ja mal berichten :)

    Viele Grüße
    Anna
     
  4. paula marx

    paula marx Guest

    Hallo Schicksalhaft,

    "lag sie mit charakterlichen Aussagen 100% richtig und auch was geeignete Wohnorte und Regionen für mich betrifft, hatte sie absolut Recht."


    Ich kenne Frau Bauer-Wolf nicht. Ich möchte nur anmerken, daß Astrologie nötig hat, Fachbereiche anzulegen, auch im Sinne des Beraters. Man wendet sich dann an denjenigen, der die Bereiche vertritt, die man als Klient hinterfragt. Ich brauche heute einen psychologischen Astrologen, Morgen einen mit anderen Kenntnissen und Fähigkeiten. Gibt es einen Astrologen überhaupt, der universal gefüllten Bauchladen mitschleppt?
     
  5. afsr

    afsr Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2008
    Beiträge:
    1
    Frau Astrologin hat mir ebenfalls bei einer TV-Beratung punktgenau meine Liebesfragen prophezeit: erst Bekanntschaft mit genauem Datum ca. um meinen Geburtstag (also 2 Wochen vorher ist's so weit gewesen) und nach einem kurzen Techtelmechtel, was nicht weiter wichtig wäre, käme dann der "Richtige", festere, was weiß ich.... Hat sich genau so erfüllt. Und ich hatte weiß Gott andere Gedanken, als diese Vorhersagen. Es kommt einem dann später wieder... ca. ein halbes bis dreiviertel Jahr vorher hatte ich bei Ihr in der Show angerufen...
    Was andere Bereiche angeht, kann ich es noch nicht sagen, weil diese längerfristig waren, weiter in der Zukunft lagen.

    Viel Glück!

    :trost::danke::kiss4::danke::umarmen:
     
  6. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    Viel Glück Dir, Afsr, auf diesem neuen Lebensweg! :thumbup:
     
  7. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.711
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom 22°

    die ehe hat rein gar nichts mit dem 8. haus, sondern mit 7. haus zu tun... das mal vorweg...oder siehst du das anders?:confused:


    shimon, der alte
     
  8. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.041
    Werbung:
    Hallo Shimon :)

    du hast jetzt zwar 22° angesprochen, ich hoffe aber es ist in Ordnung, wenn ich ebenfalls drauf antworte?

    Mir ist bekannt, dass die klassische- und Stundenastrologie im 8. Haus nicht die Verbindlichkeit sieht. Die Transpersonale Astrologie und die Entwicklungsorientierte Astrologie, sehen in diesem Haus jedoch sehr wohl die Bindung / Ehe.

    lg
    Gabi
     

Diese Seite empfehlen