1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Russische Weisheit - Himmel und Hölle

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von muka, 2. Juli 2005.

  1. muka

    muka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    1.870
    Ort:
    D
    Werbung:
    [font=Arial, Helvetica, sans-serif]>>Ein Rabbi kommt zu GOTT: "Herr, ich möchte die Hölle sehen und auch den Himmel." "Nimm Elia als Führer", spricht der SCHÖPFER, "er wird dir beides zeigen."[/font]

    [font=Arial, Helvetica, sans-serif]Der Prophet nimmt den Rabbi bei der Hand. Er führt ihn in einen großen Raum. Ringsum Menschen mit langen Löffeln. In der Mitte, auf einem Feuer kochend, ein Topf mit einem köstlichen Gericht. Alle schöpfen mit ihren langen Löffeln aus dem Topf. Aber die Menschen sehen mager aus, blaß, elend. Kein Wunder: Ihre Löffel sind zu lang. Sie können sie nicht zum Munde führen. Das herrliche Essen ist nicht zu genießen.[/font]

    [font=Arial, Helvetica, sans-serif]Die beiden gehen hinaus: "Welch seltsamer Raum war das?" fragt der Rabbi den Propheten. "Die Hölle", lautet die Antwort.

    [/font] [font=Arial, Helvetica, sans-serif]Sie betreten einen zweiten Raum. Alles genau so wie im ersten. Ringsum Menschen mit langen Löffeln. In der Mitte, auf einem Feuer kochend, ein Topf mit einem köstlichen Gericht. Alle schöpfen mit ihren langen Löffeln aus dem Topf. Aber - ein Unterschied zu dem ersten Raum: diese Menschen sehen gesund aus, gut genährt, glücklich.[/font]

    [font=Arial, Helvetica, sans-serif]"Wie kommt das?" - Der Rabbi schaut genau hin. Da sieht er den Grund: Diese Menschen schieben sich die Löffel gegenseitig in den Mund. Sie geben einander zu essen. Da weiß der Rabbi, wo er ist.<<

    Ich find, das is ne tolle Geschichte. :D

    [/font]
     
    Ulien und DorisAnita gefällt das.
  2. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.740
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Finde ich auch. :kiss3: Das Leben ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen.
     
  3. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.333
    :danke: Muka!

    Eine wunderschöne wahre Weisheit,
    diese leider noch nicht überall gelebt wird!

    Denoch bleibe ich zuversichtig!

    Liebe Grüsse Sabsy :)
     
  4. Ulien

    Ulien Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2005
    Beiträge:
    2.465
    Ort:
    ~ Oche wa?
    Danke Muka !

    Möge die macht der Liebe allzeit mit Dir sein

    Liebe Grüße Ullili :)
     
  5. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    &#9829; zischhhh &#9829;
    Ja vielen Dank für diese Geschichte ! :)
    Das vermeintlich "unmögliche" wird möglich gemacht durch die LIEBE....

    Güte in den Worten erzeugt Vertrauen, Güte beim Denken erzeugt Tiefe, Güte beim Verschenken erzeugt Liebe.* Laotse

    Alles Liebe
    Sterngeborene :kiss4:
     
  6. DorisAnita

    DorisAnita Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    351
    Werbung:
    Dass die Leutchen alle wohlgenährt sind, könnte auch an ihrer Intelligenz liegen, oder an ihrer Gerissenheit. Mal ehrlich. LIEBE ist in dieser Geschichte doch nur eine (logische) Schlussfolgerung. Ich sage nicht, dass es nicht Liebe ist. Aber es könnte einfach auch so sein, dass der menschliche Geist ein Problem erkannt,- und eine Lösung gefunden hat. Für diesen Fall, könnte der Raum auch ohne weiteres die Hölle sein. Denn wenn er nur den anderen füttert, um selbst nicht zu verhungern, dann ist das von der Liebe weit entfernt. Aber intelligent. Die normalen Spielchen halt: Hilfst du mir, helf ich dir...

    Dennoch- es ist eine schöne Geschichte.

    Ich möchte hiermit nur ein anderes Licht auf diese Geschichte werfen.
     
  7. muka

    muka Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. April 2005
    Beiträge:
    1.870
    Ort:
    D
    Danke DorisAnita, dass du es dennoch kritisch siehst.

    Nun, eigentlich kommt für mich nur die Liebe in Frage, denn wer gibt schon ohne zu nehmen, wenn nicht der/die Liebende ?


    Einen lieben Gruß
    Muka
     
  8. Sterngeborene

    Sterngeborene Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    7.182
    Ort:
    &#9829; zischhhh &#9829;
    noh,die Lieben Menschlein- gerissen,intelligent oder liebend...ein Paradies wäre jedoch kein Paradies ohne die Liebe . . .
    ein gelebtes Geben und Nehmen . . .

    Kann man sehen wie man will - Ich mag sowohl Intelligenz als auch Liebe *grins* :D
    Also. . . was gibts scho zu verlieren...hehe
     
  9. DorisAnita

    DorisAnita Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Mai 2005
    Beiträge:
    351
    Hallo ihr Lieben,


    natürlich ist die Liebe das Höchste was zählt. (Für mich auf alle Fälle). Das Schwerste ist zu erkennen: Ist es Liebe- oder sind es andere Prozesse? Bei der Geschichte könnten es auf alle Fälle andere Prozesse gewesen sein. Liebe hat kein Ziel. Liebe IST. In der WeisheitsGeschichte hatte sie aber doch ein Ziel: Dass alle schön wohlgenährt bleiben. Ist ja nichts Schlimmes- im Gegenteil. Die Frage ist nur: Ist es Liebe?

    Wobei dieser LiebesAspekt ja nicht von der Geschichte impliziert wurde, sondern von dir- Sterngeborene. Also ist mein Posting eine Antwort aus deiner Schlussfolgerung.

    Bin gespannt, ob sich noch mehr Gedanken sammeln...
     
  10. Sabsy

    Sabsy Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    20.333
    Werbung:
    Und ich mag`die Geschichte
    gutes Essen miteinander
    den menschlichen Geist
    und ganz doll die Liebe
    aus dem Alles-was- ist
    und Euch mag`ich auch!

    Alles Liebe Sabsy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen