1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Runenmagie: Schutzrunen für daheim

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Klothilde, 16. Januar 2009.

  1. Klothilde

    Klothilde Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Der Türstock meiner Eingangstüre möchte mit Runen geschmückt werden. Doch nicht mit irgendwelchen. Welche Runen sind passend, wenn das Negative draussen zu bleiben hat, dafür Frieden, Glück, Gesundheit und ein wenig Wohlstand in den den 4 Wänden einkehren soll. Und in welcher Reihenfolge? Danke für eure Hilfe!
     
  2. Taucher

    Taucher Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    163
    Ort:
    Deutschland/Chemnitz
    Hi Klothilde (interessanter Nick:rolleyes:),

    habe hier mal ein Link zu den Runen und ihrer Beschreibung, kannst auch eine Binderune erstellen. Schutz währe z.B. Algiz+Othalla, und das als Binderune.

    Also Algiz für Schutz und Othalarune für Besitz und Heim, hättest erstmal Schutz vor negat. Kräften.

    http://www.chricken.de/79.0.html

    und hier...

    http://www.runen.net/voodoo/runen/futhark.php#othala

    Hoffe, ich konnte etwas helfen.
     
  3. Aratron

    Aratron Guest

    wie wärs mit dem "helm des schreckens"?
    kennste? habs im netz leider nicht gefunden.
     
  4. Sayalla

    Sayalla Guest

    Wenn ich mit Runen arbeite (gearbeitet habe), dann habe ich sie stets gezielt nach dem Stand des Mondes eingesetzt und dann losgelassen...
    also keine dauerhafte Sache, die ich mir über die Tür genagelt hätte.
    Sollte ich nun wählen, welches Symbol sich über die Mondphasen hinaus am Besten eignet, so wäre es für mich sicherlich das Gebo.
    Sayalla
     
  5. Klothilde

    Klothilde Mitglied

    Registriert seit:
    18. September 2008
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Wien
    @Aratron
    Den " Helm des Schreckens " kenn ich nicht. Würde mich jedoch interessieren. Kannst du mir genaueres per PM zukommen lassen?

    Generell will ich die Runen am Türstock aufmalen. So können sie gehen oder bleiben, wie es ihnen beliebt.
     
  6. Aratron

    Aratron Guest

    Werbung:
    so kann das aussehen:

    http://www.sunnyway.com/runes/aegishjalmur3.gif

    eigentlich reichen vier algiz-runen im kreuzformat

    eine art drachenschutzpower:D
     
  7. Sayalla

    Sayalla Guest

    Da haben wir schon das erste Bsp. für die Unbeständigkeit der lieben Runen ...
    Algiz: Bei abnehmendem Mond kann die Macht über einen verringert werden.;)


    Reicht das aus? :zauberer1
     
  8. Sayalla

    Sayalla Guest

     
  9. Aratron

    Aratron Guest

    nein:D

    du erlebst runen als unbeständig? oder steht das in einem buch?:D
    ich erlebe, das es runen egal ist, was in büchern steht.
    ich erlebe diese schutzform mondunabhängig. das darf bei dir selbstverständlich anders sein:umarmen:
    für mich ist es was drakonisches. und da stelle ich (für mich:)) keinen bezug zum mond her.
     
  10. Sayalla

    Sayalla Guest

    Werbung:
    ok. :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. musclemuc
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    717
  2. Schattenwächter
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.902
  3. Cipher
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    701

Diese Seite empfehlen