1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Runen

Dieses Thema im Forum "Kelten, Germanen, europäische Naturreligionen" wurde erstellt von Sitanka, 13. Februar 2006.

  1. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    hallo liebe kelten und germanen freunde!

    was uns hier noch fehlt sind die altbewährten runen, mit denen sich immer mehr menschen beschäftigen.

    lasst mal eure erfahrungen darüber hören, habt ihr runen zu hause, beschäftigt ihr euch damit, was macht ihr mit den runen.

    eure meinung interessiert mich sehr :)
     
  2. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Ich habe Runensteine, benutze sie aber selten, fast garnicht. Ich habe sie geschenkt bekommen, gebe sie gerne weiter!
     
  3. sailem

    sailem Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mühlviertel
    Ich habe vor kurzem angefangen, mich mit runen zu beschäftigen. Ein wirklich faszinierendes Thema. Allerdings möchte ich mir meine Runen selbst machen und werde mich, sobald der ärgste schnee weg ist, auf die suche nach den richtigen steinen für meinen runensatz machen.
    Welches Furthark benutzt ihr? Es wird ja immer wieder davon gesprochen, dass es verschiedene gibt (24, 16 etc...) und dass nur das älteste das richtige ist. Meiner meinung nach, ist es ja relativ egal, welches man benutzt. Hauptsache es verfehlt seine wirkung nicht.

    lg sailem
     
  4. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich habe jetzt auch angefangen mich intensiver mit runen zu beschäftigen. ich habe darüber ein gutes buch gelesen und habe angefangen mir meine runen selbst herzustellen.

    ich habe mich von den steinen finden lassen und hab dazu ein halbes jahr gebraucht, bis ich alle 24 zusammen hatte. dann hab ich ein wunderschönes ritual gemacht und sie bemalt, in 3 verschiedenen farben. danach hab ich sie geräuchtert und in einen lederbeutel verstaut. manchmal lege ich mir eine art orakel, aber manchmal ziehe ich mir nur eine die ich dann eine zeitlang bei mir trage, weil ich genau diese kraft am meisten brauche.

    in diesem buch ist auch sehr gut beschrieben, welche meditationen man dazu machen kann, oder auch körperstellungen und je nach stamm hatten die runen auch andere namen, auch das ist sehr gut beschrieben.

    dieses buch, hat mir diesbezüglich bisher am meisten gebracht, es ist wirklich leicht und spannend zu lesen.
     
  5. sailem

    sailem Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mühlviertel
    Hallo Sitanka!

    Meinst du mit dem Buch "Der Ruf der Runen"? Dieses Buch ist wirklich total gut, man kann gar nicht aufhören, bis man es zu ende gelesen hat.
    Ehrlich gesagt, kann ich es gar nicht mehr erwarten, meine Runen zu finden, damit ich damit beginnen kann, sie auch zu nutzen :)

    lg sailem
     
  6. Sitanka

    Sitanka Guest

    Werbung:
    hihi, genau das meinte ich, du hastn guten überreisser mädl :D
     
  7. sailem

    sailem Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mühlviertel
    Hast du auch schon was anderes darüber gelesen?
     
  8. Sitanka

    Sitanka Guest

    ich versteh nicht ganz was du darunter meinst? :confused:
     
  9. sailem

    sailem Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    86
    Ort:
    Mühlviertel
    ähm, ich mein andere bücher als "Der Ruf der Runen"...tschuldigung :)
     
  10. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Hi ihr,

    Ich habe auch Runen und das buch "Der Ruf der Runen" ebenfalls, das buch kann ich auch nur weiter empfehlen, aber mit den runen sollte ich mich noch mehr beschäftigen am anfang hab ich mich mehr damit beschäftigt aber jetzt komm ich kaum noch dazu, leider... hoffe das sich das bald mal ein wenig ändert;)

    Ich hatte mir ein Runen set gekauft und eigentlich denke ich das es wie mit Tarotkarten ist, man muss sich nciht unbedingt selbst welche machen wie es einem immer geraten wird, solange man einen richtigen zugang dazu findet. Sicher ist schon was anderes mit selbstgemachten, kann ich mir denken, aber ich hätte dazu nicht die Zeit und Gedult, ich will immer alles sofort haben^^(ok, ich höre immer wieder das ich geduldiger bin in mancher hinsicht als andere, aber in dieser sache bestimmt nicht;))
    Ich hatte am anfang das Gefühl als wenn die Runen irgendwie sehr kalt wären, wenn ich sie jetzt aber in die hand neheme fühlt sich das ganz normal an, die energie spüre ich sowieso auch noch dabei...
    Boah, sind die krafvoll^^ (hab mir grade nur welche in die hand genommen^^)
    wennn ich mir z.B. eine Rune ziehe und die ein paar Tage mit mir herumschleppe, und dann wieder zum Beutel greife finde ich das die Rune entweder an energie verloren hat oder einfach emine angenommen hat/ ich die energie der rune (wie auch immer^^) naja aber alleine wenn ich schon den beutel anfasse..das ist tatsächlich so als wenn der einen schutz für die runen darstellt, ein zuhause...schwer zu erklären aber bevor ich dann die nächste rune ziehe oder damit orakle lass ich die rune erstmal eine weile im beutel, damit sie sich wieder aufladen kann (oder ich wieder meine eigene energie annehme...wie auch immer)....

    hab ihr ähnliche erfahrungen oder wahrnehmungen?

    Alles Liebe,
    Anakra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen