1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Runen werfen

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von drelle1972, 15. Februar 2010.

  1. drelle1972

    drelle1972 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    80
    Werbung:
    hallo,
    mich fazinieren die runen. wie funktionieren sie. wie viele runen werden für orakelfragen geworfen:

    z. B. frage: wie geht es in der partnerschaft weiter?

    oder

    z. B. frage: wann kommt xy zurück????

    oder

    z. B. frage: finde ich wieder arbeit?

    es wäre super, wenn mir dies jemand kurz erklären könnte. sprechen mich total an.

    lbg drelle
     
  2. Herian

    Herian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Neuhofen
    das kann man leider nicht kurz erklären, das füllt bücher...
     
  3. drelle1972

    drelle1972 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    80
    hallo,
    ist mir schon klar, aber wirft man immer alle und wertet nur die die zu sehen sind oder nimmt man nur z. B. 5 raus????
    lbg drelle
     
  4. Herian

    Herian Mitglied

    Registriert seit:
    21. Januar 2009
    Beiträge:
    794
    Ort:
    Neuhofen
    man wirft alle und wählt mit geschlossenen augen entweder die eine, die drei oder die fünf aus, zu denen man die größte bindung spürt, darf dann aber die lage usw nicht verändern... bedeutet alles was anders...
    je nach dem, umso mehr runen man zieht umso präzieser weren die antworten...
    ich machs meistens mit drei, denn mit fünf ist die deutung zu "übertrieben" finde ich
     
  5. drelle1972

    drelle1972 Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2009
    Beiträge:
    80
    hallo,
    super ich danke dir.
    kannst du mir ein gutes buch empfehlen. runen werfen deuten lernen etc.
    lbg andrea
     
  6. Haddock

    Haddock Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2010
    Beiträge:
    1
    Werbung:
    Hallo drelle,

    Die ist zwar mein erstes Posting.... trotzdem würde ich Einsteigern empfehlen, Runen - Der illustrierte Ratgeber von Nigel Pennick, gibts aber mom. nur gebraucht z.B bei Amazon, wäre aber meine Nummer 1 für Anfänger oder Germanische Magie von Gardenstone, auch zu sehr gut ist- Jan Fries mit Helrunar- aber vielleicht erst als 2 bzw.3 Buch kaufen da es hier scho in die Tife geht, aber sehr praxisnah. Aber vorsicht, Fries kürzt das älter Futhark von 24 auf 23, er lässt Elhaz einfach weg und packt diesen Aspekt stattdessen bei Mannaz dazu.
    Zum Anfangen empfehle ich das 24 Futhark, um die Runen näher kennenzulernen kannst du auch eine Rune auf ein Blatt Papier schreiben unter das Bett legen bevor du schlafen gehst und schauen was passiert.

    LG

    Haddock
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen