1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

runen selbermachen oder kaufen???

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von akira, 16. Dezember 2007.

  1. akira

    akira Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    ö
    Werbung:
    sagt mal macht ihr eure runen selbst oder kauft ihr sie euch??
    aus welchem material und auf was sollte man noch achten
    in licht und liebe
     
  2. akira

    akira Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    ö
    sagt mal beschäftigt sich keiner von euch mit runen???
    :confused::confused:
     
  3. Mundtot

    Mundtot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2007
    Beiträge:
    22
    Hallo akira!

    Also ich bin keine erfahrene Esoterikerin oder sowas.
    Ich interessier mich einfach nur ein bisschen für diese Dinge.
    Ich habe mir schon vor längerer Zeit Runen gekauft.
    Es sind Rosenquarze mit den Zeichen drauf.
    Haben mich im Geschäft als erstes "angesprochen".
    Das geschickte war, dass ein Heft dabeilag wo die Bedeutungen sehr gut beschrieben wurden.
    Ich muss sagen dass ich sehr gute Ergebnisse damit erzielt habe.
    Hat besser funktioniert als ich erhofft hatte.
    Der Rest ist, finde ich, auch ein bisschen Intuition und der Glaube daran.
    Habe alledings auch schon welche selbst gemacht aus Holzstückchen von einfachen Ästen die ich zersägt hab und darin hab ich die Zeichen eingebrannt.

    Besseren Tip kann ich leider auch nicht geben.
     
  4. Exorial

    Exorial Guest

    selbermachen!

    Holz, Stein, Knete oder weiß der Geier :zauberer1
     
  5. susanne40

    susanne40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Dezember 2005
    Beiträge:
    169
    Ort:
    Großherzogtum Baden
    Hallo :)

    irgendwo hab ich gelesen,
    a) dass die Runen auch körperlich erfahrbar sind, d.h. es gibt bestimmte Übungen, um dich mit den Runen vertraut zu machen.
    b) Und es gibt Laute, die zum Runensymbol gehören, die man aussprechen sollte
    c) gehört es auch dazu, sich mit der Energie der Runen zu verbinden, um ihre ganzheitliche Bedeutung zu erfahren. Denn eine Rune hat sicher mehrere Bedeutungen bzw. Deutungsebenen

    Da ich karten lege, kümmere ich mich nicht um die Runen. Es ist bestimmt ein Einweihungsweg, wie mit den Tarotkarten auch. Habe letzt auf der seite von "urwurz" gestöbert, der hat eine schöne HP darüber und runensymbole, vielleicht hilft es dir weiter?

    viele grüße Susanne
     
  6. Anakra

    Anakra Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    1.855
    Ort:
    Braunschweig
    Werbung:
    Irgendwo gab es schon Disskussionen dazu, kann mich aber nicht mehr erinnern in welchem Unterforum, gibt mitlerweile einfach zuviele, finde ich schade weil ich ehrlich gesagt keinen Bock mehr habe überall mal rein zu schauen sondern ich schau nur noch in einige wenige...naja aber das ist ein anderes Thema...

    Runen kannst du dir kaufen, selbermachen ist aber aus dem Grunde besser, dass du eine stärkere Verbindung zu Ihnen aufbauen kannst. Einige machen da während des selber machens sogar zu jeder Rune eine art Ritual draus.

    Habe mir zunächst auch erst einmal welche gekauft gehabt, ein ganz einfaches set, steine und Buch dazu einfach weil sie mich interessierten und ich mal schauen wollte wie das mit den Runen so funktioniert. Dazu ging das auch ganz gut, mir wurde dann aber auch zum selbermachen geraten. Hat sich auf jeden Fall gelohnt auch wenn es eine Menge Arbeit war. Hatte meine aus Speckstein gemacht, weil ich einfach steine haben wollte... Viele machen ihre aber auch aus Holz oder eben auch Edelsteinen und die ganz "verrückten" nehmen noch teureres Material... Gibt da ne ganze Menge zur Auswahl, entscheide dich einfach danach was zu dir am besten passt oder danach was du mit den Runen vorhast. (Nicht alle benutzen sie schließlich zum Orakeln)

    Ich würde auch zum Selbermachen raten, aber zum kennenlernen reicht auch ein gekauftes Set, je nachdem was du damit vorhast also kann sich mehr das eine oder mehr das andere lohnen.

    Ich hatte mir etwas später noch ein Buch dazu gekauft... Ruf der Runen glaube ich heißt es, dort sind alle Runenstellungen drin und auch die Laute dazu, die einzelnen Bedeutungen etc. Das kann ich nur empfehlen wenn man sich wirklich damit Beschäftigen will.


    LG,
    Anakra
     
  7. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Hy,
    Ruinen prinzipiell selber machen.
    Es sei denn, man bekommt welche geschenkt. Das ist auch toll.
    Gekaufte haben bei weitem nicht eine solche Energie wie die anderen.
    Zum selber machen: Geht raus in die Natur, fragt aus welchem Material eure Runen sein sollen. Fragt die Götter, die Erde. Das was euch entspricht, wird dann kommen.
    Bei mir war es Fichte und diverse Steine aus einem Steinbruch.
    Ich habe die zwei Runensätze dann fertig gemacht und das aus Steinen weiter gegeben.
    Mit Runen kann und sollte man sich intensiev beschäftigen, dass geht nicht mal so eben zwischendurch.
    Die Runenübungen nennen sich Runengymnastik, wobei die Rune mittels deines Körpers nachgeformt wird. Die Runengesänge sind tatsächlich der Name der Rune.
    Etwas darüber findet sich hier:

    http://www.kondor.de/runes/runengymnastik.html

    http://www.wirkendekraft.at/content_schamanismus.php?p=108

    http://www.lokis-mythologie.de/Grundlegende Runen-Rituale.php

    www.phil.uni-passau.de/histhw/TutKrypto2/Runen.pdf

    Ansonsten schau mal bei ebay oder Amazon nach entsprechender Literatur.
    Wenn du dich ernsthaft mit Runen beschäftigst und diesen Weg dann auch gehst, dann werden sich viele Dinge auch einfach ergeben, die im nachinein enfach Sinn machen und sinnvoll sind. Allerdings kann es sein, dass sich bei der beschäftigung mit diesem Thema auch einiges bei dir ändern wird, mal abgesehen vom bisherigen Weltbild, das sich ebenfalls ändert, was aber eigentlich schon logisch ist.

    Arbeite enrsthaft mit Runen, erlebe sie und lebe sie auch. Fühl mal, wieviel Kraft sie haben.
    Eines noch: Runen sind nicht weich und anschmiegsam, sondern eher hart und manchmal fast schon brutal in ihrer Aussage. Aber sie sind auch solide.

    LG
    Leprachaunees
     
  8. akira

    akira Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2007
    Beiträge:
    300
    Ort:
    ö
    Werbung:
    danke für eure lieben tips
    in licht und liebe
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen