1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Runen für Neugierige

Dieses Thema im Forum "Kreativität & Spiritualität" wurde erstellt von Hutzelmann, 1. Januar 2011.

  1. Hutzelmann

    Hutzelmann Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Ein neues Jahr ist angebrochen.
    Damit ich gleich positiv in das neue Jahr starte,
    möchte ich Odins Geschenk (Runen) an das Volk weiterverschenken.

    Um genauer zu sein ist es das 18-stellige Armanen-Futhark.
    Ich habe einen kleinen Lernbogen in Form einer PDF Datei produziert.
    Wenn es euch gefällt, könnt ihr es ausdrucken und während
    der Arbeit, dem Unterricht, Zugfahrten, Besuche bei langweiligen Tanten oder auf der Toilette durchackern.
    So könnt ihr auch herausfinden ob euch die Runen überhaupt zusagen bevor ihr teure Fachliteratur kauft.

    Warum verbreite ich das Armanen-Futhark und nicht das Alte Futhark?
    Der Grund besteht darin, dass ich den Alten Futhark schon (mehr oder weniger) behersche.
    Darum wollte ich ein Projekt starten womit ich mir gleichzeitig das Armen-Futhark,
    (welches ich noch nicht kenne) aneignen kann.

    Achja, ein Punkt was mir an diesem Runensystem gefällt ist die große Anpassung an das Runenlied Odins,
    welches ich aus rechtlichen Gründen leider komplett umgeschrieben habe.

    Ich denke zwar, dass dieses Futhark trotz deren Hintergründe lernenswert ist,
    doch könnte ich, falls Interesse besteht, eventuell noch einen Bogen mit dem alten Futhark produziern.


    Ich hoffe ihr findet Gefallen daran und ignoriert meine Rechtschreibfehler.

    PS: Frohes neues Jahr!




    :geschenk: rapidshare.com/files/440191450/Lernbogen_Hutzelmann.pdf
     
  2. Lightdreamer

    Lightdreamer Guest

    Danke, aber sag mal muss ich mich bei rapidshare erst anmelden um das runter zu laden? ich checks net...

    frohes neues
     
  3. Hutzelmann

    Hutzelmann Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Deutschland
    Nicht dass ich wüsste.
    Einfach den "langsamen Transfer"
    unter "User mit kostenlosem Account" auswählen.

    Dir ebenfalls ein frohes neues Jahr! :party02:
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    warum willst du Runen von diesem Rassistischen Orden, der der Geistige Wegbereiter für den Nationalsozialismus war, erschaffen von Guido (von) List, der die theoretische Grundlage für den Völkermord der Nazis geliefert hat und der die Inspiration von den "Vordenkern" des Modernen Rechtsextremismus war (Julius Evola, Karl Maria Willgut, Alain de Benoist) verbreiten?

    willst du dass es den Menschen übel wird und sie kotzen müssen, oder hasst du die Germanische Mythologie so sehr, dass du sie mit diesem Nazischeiss diskreditieren musst?
     
  5. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ai... naja... bei genauer betrachtung deiner Lieblingliteratur (Ernst Haeckel, der die Ideolologische Grundlage für die Eugenik und die Ermordung von Körperlich udn Geistig behinderter Menschen lieferte) und deiner Signatur (Rudolf John Gorsleben, Mitglied des Antisemtischen Deutschvölkischen Schutz und Trutzbundes, der für die Ermordung unter anderem von Rathenau verantwortlich war) wird das bild schon Klarer und meine Frage eigentlich überflüssig

    NAZIS PISS OFF
     
  6. Hutzelmann

    Hutzelmann Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Ein Tipp von mir:
    Du solltest Herr über deine Emotionen werden.

    1.
    Ich glaube wohl kaum, dass die Runenlehre die damalige Politik beeinflusst hat, sondern umgekehrt.

    2.
    Wie soll ich das mit dem kotzen verstehen?

    3.
    Warum ich den 18stelligen Futhark und nicht den 24stelligen Futhark verbreite?
    Weil ich gerade diesen Futhark lerne und dachte ich könnte andere daran teil haben lassen.

    4.
    Die Runen des 18stelligen müssen nicht einfach nur Erfindungen des 3.Reiches sein.
    Edred Thorsson selbst hatte den sogenannten "Armanen-Futhark" benutzt und wechselte zum "Alten Futhark" weil er meinte,
    dass der 18stellige Futhark durch die damalige Politik BEEINFLUSST (und nicht ERFUNDEN) wurde.


    Ende meiner Samstagspredigt.
     
  7. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    stimmt: die Politik von List hat natürlich seine "Runologie" beeinflusst - insofern ist sein 18 Runensetz NATÜRLICH ein Produkt seiner Politik und nicht umgekehrt, da hast du vollkommen recht

    weil jeder der Geist und Intelligenz hat nichts mit etwas zu tun haben will was aus den Händen von Rechtsextremen stammt - sozusagen eine Natürliche Abwehrreaktion gegen Geistigen Dünnpfiff

    natürlich wurde das Armanenset nicht vom 3. Reich erfunden, sondern von seinen geistigen Wegbereitern

    ausserdem ist die Meinung eines Autors der das Vorwort für ein Werk des Rechtsextremisten Alain de Benoist schreibt auch nicht gerade das mass aller Dinge
     
  8. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Hope so! Fist hat Recht!!

    Denn deine Gorsleben-Sig beinhaltet doch wohl eindeutig auch die Befürwortung dessen:

    ***Gorslebens Schrift Die Überwindung des Judentums in uns und außer uns Deutscher Volksverlag, München 1920) wurde nach Ende des Zweiten Weltkrieges in der Sowjetischen Besatzungszone auf die Liste der auszusondernden Literatur gesetzt.[15]

    Gorslebens Runenmagie und -symbolik wird heute auch von zahlreichen Esoterikern, weit über den engen Kreis neopaganistisch-völkischer Gruppen hinaus, wenn auch unter Ablehnung der rassistischen Elemente, rezipiert.[9][16] Dagegen werden Gorslebens völkische Ideologeme [17] von Kreisen der Neuen Rechten und von Sigrid Hunke aufgegriffen. [18]

    Uwe Puschner analysiert anhand Gorsleben, dass das völkische Dogma der Einheit von Religion und Rasse zwangsläufig in den Antisemitismus münde. [17]
    So heißt es bei Gorsleben: da „in jedem Arier […] noch ein Rest vom Willen zum Guten […] als ein Trümmerstück des Göttlichen aus Rasse und Religion [erhalten ist]“, sei „der Jude […] bereits durch die Geburt wie durch Gesetz und Erziehung vom Willen zum Bösen bestimmt“.***
    http://de.wikipedia.org/wiki/Rudolf_John_Gorsleben



    Und dein Thema hier ist somit der Versuch rechtpolitisch-ideologisierten Populismus als Graubereich im EF unterzubringen.

    Nein Danke! :wut1:
     
  9. Hutzelmann

    Hutzelmann Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    63
    Ort:
    Deutschland
    Ich sehe das rationell:

    - Der Codex Regius berichtet von 18 Runen, was bedeutet,
    dass zu der Zeit und Ort seiner Entstehung 18 Runen im Umlauf waren.

    - Das Armanensystem beinhaltet 18 Runen, welche zu Odins Runenlied passen.

    - Viele Armanen-Runen unterscheiden sich nicht vom "Alten Futhark".

    - Wenn du auf Edred Thorsson pfeifst, kannst auf andere Autoren genauso pfeifen.

    Edit:
    Gorsleben ist nichts weiter als meine momentane Lektüre.
    Ein guter Freund sagte: nimm aus Büchern nur das auf, was du für richtig findest.
     
  10. Loge33

    Loge33 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Oktober 2007
    Beiträge:
    18.071
    Werbung:
    Ja, wer gute Freunde hat braucht keine Feinde mehr, sagte immer meine Oma, Gott hab sie selig.

    :zauberer1 *grausülz ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen