1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rundbrief

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von Serafina, 6. Oktober 2004.

  1. Serafina

    Serafina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Seid gegrüßt

    Dies habe ich gestern per Mail erhalten:
    :grouphug:


    RUNDBRIEF

    Liebe Lichtfreunde,

    viele unter uns haben gefühlt, dass sich in diesem Herbst entscheidende Wandlungen anbahnen. Auf der einen Seite arbeiten die Kräfte der Dunkelheit fieberhaft daran, in den USA eine Art 9/11-Super-GAU vorzubereiten, um das Kriegsrecht auszurufen und auf dieser Basis "mit eiserner Faust" die "Neue Weltordnung" durchzusetzen, die die Illuminaten seit über 50 Jahren anstreben. Andererseits erhielten wir in den vergangenen Wochen und Monaten immer wieder Bekundungen aus der Geistigen Welt, dass solche Bestrebungen keinen Erfolg haben werden. Es wurde deutlich, dass eine solche Entwicklungsdynamik auf eine große Kraftprobe hinauslaufen würde. Auf diese Kraftprobe steuern wir nun zu. Große Ereignisse zeichnen sich ab.

    Die Nacht vom 3. auf den 4. Oktober hat eine Entscheidung von historischer Tragweite

    gebracht. Nancy Tate (www.treeofthegoldenlight.com) empfing am 4. Oktober eine Botschaft von Sananda, der - dies sei hier in Erinnerung gebracht - in der Spirituellen Hierarchie das Amt des Kosmischen Christus bekleidet, als Oberster Leiter des Transformationsprozesses fungiert und als Admiral den Oberbefehl über die gesamte Galaktische Flotte innehat, die seit Jahren in unserem Sonnensystem versammelt ist. Die wesentlichen Teile dieser Botschaft habe ich übersetzt.

    Sananda überbringt eine "Botschaft von großer Bedeutung": "Ich komme zu Euch, um Euch zu informieren über eine Entscheidung, die Ihr getroffen habt, und dies wurde in die Wege geleitet und durchgeführt von den 144.000 unter Euch, die in den Nachthimmeln auf die Schiffe kamen ..." Diese 144.000 bekundeten mit ihrer Unterschrift "die Freiheit für die Intervention ihrer kosmischen Familie, damit getan wird, was getan werden muss, um die Tyrannei über die Menschheit ein für alle Mal zu beenden." "Enki, St. Germain und Hatonn waren in der vergangenen Nacht anwesend, als Ihr Eure Unterschrift unter das Dokument setztet."

    Sananda bekräftigt: "Wir, die Mannschaft des Schiffes ,Neues Jerusalem', stellen fest und bekräftigen, dass da komplette und totale Freiheit für unsere kosmische Familie besteht, zur Erde zu kommen, und zwar in jeder geeignet erscheinenden Art und Weise, um uns dabei zu helfen, Frieden für das Land, Freude in die Herzen und Liebe in die Worte auf jeder Zunge und in jedem Herzen auf dem Planeten zu bringen."

    "Aus diesem Grunde werden wir eine Schiffsflotte kommen sehen und die nötigen Kräfte auf der Erde einsetzen, und wir werden ebenso jene aus dem Innern der Erde sehen, die bereit stehen, um emporzukommen und sich mit uns in diesem Bestreben zu vereinen. Wir werden uns bemühen, dieses Ziel in friedlicher Weise zu erreichen, und wir werden sehen, dass dies in den nächsten Tagen und Wochen geschieht."

    "Wir erklären, dass dies die ultimative Absicht der 144.000 ist, die den Aufstieg und die Vervollständigung dieser Phase der Freiheit der Erdenmenschheit von der Dunkelheit repräsentieren, die das Licht überschattet hat. Wir erklären, dass wir das Zurückweichen dieses Schattens sehen sowie das Wiedererstehen des Lichts zu seiner vollen Größe, für jetzt und für immer. Durch diese Unterschrift und diese Absichtsbekräftigung erkläre ich, dass dies so ist, und so ist es."

    "Ich sagte einst zu Euch, dass Ihr all das, was ich zu tun vermag, ebenfalls vermögt, und mehr noch. Dies, meine Freunde, ist das ,Mehr', wovon ich sprach. Als ich das Kreuz auf meinem Rücken trug, wusste ich, dass ich diese Bürde freiwillig übernommen hatte. Ich wusste ebenso, dass ich eines Tages wieder wandeln würde auf Erden - mit Euch allen. Dies ist jetzt die Zeit, meine Lieben ..."

    "Es ist jetzt eine glorreiche Zeit für uns, denn wir haben gefragt, und Ihr habt geantwortet. Der Weg ist nun frei für uns, zu unserer Familie zu kommen und uns mit Euch zu vereinen in der Absicht, die Glocken erklingen zu lassen und die Lobpreisungen des Schöpfers zu singen in jedem Einzelnen von Euch. Die Segnungen sind hier, und wir sehen den Himmel auf Erden. Salu!"

    Wir werden, daran lässt diese Botschaft von Sananda keinen Zweifel, in den nächsten "Tagen und Wochen" jene Göttliche Intervention erleben, die viele von uns erwartet, ja herbeigesehnt haben. Wir alle werden gut beraten sein, unsere Aufmerksamkeit auf den vollen Erfolg dieser Intervention zu lenken. Wenn wir uns in unseren Herzen zentrieren und all die Liebe ausströmen, die wir geben können, und die gesamte Menschheit in unsere Liebe einschließen, dann tun wir das Beste, was wir tun können, um den Erfolg dieser kommenden Göttlichen Intervention zu sichern. Vor allem sollten wir unsere Liebe auf jene richten, die den Pfad der Dunkelheit gewählt haben, um ihnen die Entscheidung zur Umkehr zu erleichtern. Und wir sollten den "gemeinsamen Mittwoch" nutzen, um unsere Entschlossenheit mit größtem Nachdruck zu bekunden, das Spiel der Trennung ein für allemal zu beenden.

    Und eine weitere Empfehlung: Wir werden in unserem höheren Bewusstsein in den kommenden Nächten sehr aktiv sein und viele Entscheidungen zu treffen haben. Deshalb sind wir alle gut beraten, uns vor dem Zubettgehen besonders sorgfältig auf die nächtlichen Aktivitäten einzustimmen. So gelingt es uns besser, Erinnerungen an bedeutsame Ereignisse ins Tagesbewusstsein herunterzubringen.

    Voller Freude sende ich Euch allen Lichtgrüße!
    Michael George


    Liebe Grüße
    Serafina
     
  2. Vovin

    Vovin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Mönchengladbach
    Heist er nicht eigentlich George Michael??? :banane:

    Naja, wiedermal so eine Endzeit Geschichte.

    Da jede Woche neue kommen, finde iich sie von mal zu mal unglaubwürdiger.

    Wer wandelt denn auf dem Pfad des dunklen???

    Alle die jenigen die Jesus niicht als ihren Erlöser betrachten???

    Panum
     
  3. geris

    geris Guest

    hallo Serafina,
    das ist jetzt extrem interessant für mich zu lesen. Auch "wir hier" hatten aufregende Nächte. Gruß Geris
    (schau hp)
     
  4. Serafina

    Serafina Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    12
    Ort:
    Deutschland
    @ Panum: :confused4

    Bewertest Du eigentlich alles - oder machst es lächerlich?
    Wenn Du irgendwo eine andere Meinung hast, dann sag sie, aber bewerte nicht.
    Ich hab' da übrigens im Forum einen netten Text gefunden, aus dem ich hier mal einen kleinen Abschnitt zeige:

    "Leben und Leben lassen.
    Akzeptanz un d Miteinander sollten doch auf diesem Forum herrschen oder etwa nicht???

    Natürlich darf eine Diskussion auch mal heiß her gehen, aber immer diese Verurteilungen sind doch echt scheiße.

    Ich spreche mich nicht davon frei auch geleegentlich mal den Falschen Ton anzuschlagen oder die falschen Worte zu wählen, doch bin ich bemüht hier sachlich zu bleiben.

    Ich wünsche diesem Forum bzw. seinen Mitgliedern, das sie lernen und auch ich, verständnis und Toleranz dem anderen entgegen zu bringen, damit Threads nicht mehr mit OoffTopic zu gemüllt werden."


    Dieser Text stammt von Dir, wenn ich das richtig gelesen habe.
    Ich möchte eigentlich auch nur meine Einträge machen, wenn ich sie (für mich persönlich) auch interessant finde.
    Vielleicht ist ja der ein oder andere unter den Lesern, der diese Einträge auch interessant findet, vielleicht kann so manch einem damit auch weitergeholfen werden.
    Das ist alles, was ich möchte.

    Lass Dich trotzdem umarmen! :umarmen:

    Liebe Grüße
    Serafina
     
  5. mina73

    mina73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2004
    Beiträge:
    961
    Ort:
    schweiz
    kalt den rücken runter. im moment ist für mich, was meine hirnaktivitäten angeht, ein höhepunkt erreicht, der bereits den fred "krank im hirn" verdient hat. ich mag gar nicht drüber sprechen, es ist mir total peinlich. vielleicht sollte ich es besser auch nicht tun. schade, dass ich so hellhörig bin.

    mina
     
  6. Vovin

    Vovin Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    323
    Ort:
    Mönchengladbach
    Werbung:
    Hallo Seraafina,

    Sorry wenn es böse rüberkam, das war net so gemeint.
    Was ich eigentlich sagen wollte ist das, das diese Prophezeiungen ein bischen extrem rüberkommen.

    Ich bin nicht allwissend, deshalb dürfte ich es mir niemals erlaubensolche beiträge als schund drzustellen.

    Ich finde es nur immer so merkwürdig das immer von jesus die Rede ist.
    Es ist einfach nur verwirrend, da immer dieser Ausdruck von Alleinrichtigkeit mitschwingt.

    es gibt weitaus mmehr religionnen und wichitge menschenn als nur Jesus.

    Ich will es nicht runter mmachen, weiß Göttin, abber hm, naja, es klingt immer nur so alá:

    "Nur die an Jesus und den alleinigen Gott (der Christen) glauben sind erwählt zu......was weiß ich......."

    Und das kommt manchmal echt diskriminierend rüber..

    Naja, hab nen komischhen Tag, hat man mich überhaupt verstanden, ich fühle mich heute ein wenig :maus: naja, falls du dicch angegriffen gefühlt hast, dann tut ess mir leid.

    Ach ja mit dem Michael George, das passte so gut und ich hab nen echt inntensiv albernen Humor.


    Panum (Heute echt mal gaga)
     
  7. Hallo Serafina,

    was heißt das jetzt eigentlich?? Ich hab leider keine Ahnung von diesen Dingen, hab mich vor ein paar Jahren mal mit der Offenbarung befasst. Ist der Zeitpunkt jetzt da, wo die Welt "untergeht"? Sind die 144000 Auserwählten vollzählig? Und was bedeutet das für jeden Einzelnen von uns? Werden wir alle sterben und wird jeder wiedergeboren und bekommt eine Chance in der Ewigkeit?

    Sorry für die vielen Fragen, weis auch nicht, ob sie zu doof sind, aber zu denken gibt mir das schon, obwohl ich denk, daß die göttliche, universelle Liebe jeden aufnimmt, egal, wie der Gott letztendlich heißt.

    nachdenkliche Grüße, Susann :confused4
     
  8. Sharon

    Sharon Guest

    Hallo Serafina,

    schönes Channeling, ich hab es mit Interesse gelesen, danke auch von mir für's Posten. Allderdings ist der Einwand schon nicht ganz unberechtigt, dass schon seit Jahren immer und immer wieder solche Botschaften verkündet werden, dass an irgendwelchen Daten etwas passieren soll, "auf das wir alle so lange schon gewartet haben". Zum Beispiel die Landung der Ausserirdischen wird auch immer wieder mal angekündigt. Na ja, ich hätte echt nix dagegen, wenn die hübschen grossen Blonden von den Plejaden hier endlich landen würden*lach*, aber ich warte nicht mehr darauf und gebe auch keine Beachtung auf solche Voraussagen. Für Manche von uns können sie sogar ablenkend sein, weil viele von uns sich lieber "wegwünschen" von hier (das Leben ist nicht gerade für alle ein Zuckerschlecken auf diesem Planeten), anstatt ihr Leben anzunehmen und ihre Aufgaben zu lernen, die sie sich vorgenommen haben für dieses Leben. Aber wie gesagt, ich hätte auch nix dagegen, wenn mal was von diesen Voraussagen eintreffen würde;-)). Das würde echt in der Kiste rappeln, wenn die Ausseridischen mal landen... aber ich warte nicht mehr darauf. Mal gucken, was noch so alles passiert:).

    Liebe Grüsse,
    Sharon
     
  9. DNEB

    DNEB Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. August 2004
    Beiträge:
    1.850
    Ort:
    Ja
    wenn ich ihn vom "müll" befreie, komme ich auf den selben schluß wie panum.

    DNEB

    PS.:hab den anderen beitrag gelöscht, bin nicht gut drauf (für alle, die den den gelöschten dings gelesen haben)
     
  10. Sharon

    Sharon Guest

    Werbung:
    Liebe Susann,

    >>Ist der Zeitpunkt jetzt da, wo die Welt "untergeht"? Sind die 144000 Auserwählten vollzählig? Und was bedeutet das für jeden Einzelnen von uns? Werden wir alle sterben und wird jeder wiedergeboren und bekommt eine Chance in der Ewigkeit?

    diese Dinge haben nichts mit der Offenbarung zu tun und auch nicht mit Auserwählten. Ich weiss, das muss einem schon Spanisch vorkommen, wenn man davon zum ersten Mal liest.

    Diese 144'000, von denen hier die Rede ist, ist mehr bildhaft zu verstehen, es gibt keine 144'000 Auserwählten und der Rest guckt in die Röhre oder kommt nicht in den Himmel. Mit dieser Zahl ist so eine Art "Kritischer Punkt" gemeint (kritisch ist in dem Zusammenhang nicht negativ gemeint natürlich;-), also es braucht eine gewisse Anzahl von Menschen, die sich dafür entschieden haben, das "volle Programm" der Entwicklung zu absolvieren. Diese Menschen wollen in diesem Leben ihren Aufstieg bewältigen, vielleicht sagt Dir dieser Ausdruck was? Das ist keine leichte Aufgabe und es hat nichts damit zu tun, dass diese Menschen auserwählt sind, denn im Prinzip steht dieser Weg jedem Menschen offen. Für manche ist es nur leichter, weil sie sich schon in vergangenen Leben sehr mit Spiritualität befasst haben (trotzdem ist es immer noch eine Herausforderung, auch für sie).

    Wenn diese Menschen ihrem Aufstieg näherkommen, dann helfen sie damit dem gesamten Planeten. Sie wirken wie energetische "Anker", da sie selber in der Lage sind, ihr Gelerntes nur durch ihre blosse Anwesenheit auf dem Planeten an andere weiterzugeben. Und irgendwann, so Mensch will, wird dann der Aufstieg für alle möglich. Ob das 2008, 2007 oder 2012 sein wird, weiss kein Lichtwesen dieses Universums, denn das sind alles nur Potentiale und die Menschen werden diese Entscheidung selber treffen.

    Liebe Grüsse,
    Sharon
     

Diese Seite empfehlen