1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ruhetag oder Aufruf zum faschistischen Feiertag?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Venja, 1. Mai 2014.

  1. Venja

    Venja Guest

    Werbung:
    Also, ich feiere sicherlich nicht Hitler, die Gesetze dieser Zeit, die Sichtweise der BRD, oder faschistische Ausrichtungen, sondern für mich ist einfach ein schöner Frühlingstag, den ich so genussvoll und frei gestalte wie ich mag und dafür bin ich und mein Umfeld sehr dankbar.

    Wie seht ihr das?


    http://quer-denken.tv/index.php/454-zur-feier-des-tages
     
  2. farnblüte

    farnblüte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Januar 2014
    Beiträge:
    537
    Beltane / Walpurgis war schon sehr lange, sehr sehr sehr lange vor Gründung des Deutschen Reichs ein Feiertag. Auch wenn er früher sicherlich nicht am Datum 1. Mai, sondern am Neumond gefeiert wurde oder an einem anderen Tag irgend wann jetzt im Verlauf des Jahres, der zum derzeitigen Kalender eben passend war.

    Für den Hang der Sozialisten jeglicher Färbung, den Leuten vorzuschreiben, wann sie arbeiten dürfen und wann nicht kann man als Heide ja nun nicht wirklich etwas (es sei denn, man wäre selber Sozi).
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2014
  3. Venja

    Venja Guest

    Gerne gebe ich mich natürlich-energetischen Feiertagen hin, aber doch nicht einem Datum;-)
     
  4. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.278
    Ort:
    Achtern Diek
    Erstens: Der 1. Mai ist ein sozialistischer Feiertag - nämlich der Tag der Arbeit (oder Arbeiterschaft).

    Wie kommst du auf faschistisch??:rolleyes:

    Und zweitens: Antwortest du den Usern auch mal auf deine Flut von Eröffnungs-Threads? Z.B. auf diesen hier?

    http://www.esoterikforum.at/threads/194555


    Drittens: am Tag der Arbeit gehe ich jetzt Unkraut im Garten jäten.:D




    Lg
    U.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2014
  5. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    7.000
    Wäre sinnvoll sich vorher schlau zu machen, ..........oder nicht VT und Propaganda Seiten zu verlinken.


    Ich feiere Diesen Tag, wie alle hier in Griechenland, den Tag der Arbeit, es gibt Kundgebungen, aber auch grillen mit Freunden und Autos, Haustüren werden mit Blumenkränzen geschmückt.

    .......die Griechen feiern bestimmt nicht Hitler.

    http://www.dgb.de/themen/++co++d199d80c-1291-11df-40df-00093d10fae2


     
  6. Galahad

    Galahad Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.347
    Ort:
    Hier oder Da. Wo es mir gefällt
    Werbung:
    Was soll Hitler mit Beltane/ Walpurgis zu tun haben?
     
  7. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    So ein freier Tag ist doch schön & er schenkt uns einen Brückentag.:zauberer1
    &bitte nicht auf die Idee kommen "Schafft die Brückentage ab" sonst känzeln sie noch die Brückentage&die Leute fallen ins kalte Wasser.

    Denn noch mehr Demos& stinkende Rauchbomben& Krawalle- muss nicht Sein.
    So vergeht kein Tag ohne Aufhänger.lol
     
  8. Loop

    Loop Überaus aktives Mitglied Mitarbeiter

    Registriert seit:
    10. Oktober 2008
    Beiträge:
    28.881
    Ort:
    Wien
    Der erste Mai hat nichts mit Hitler zu tun.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Erster_Mai
     
  9. 0bst

    0bst Guest

    Ich werde mir demnächst feierlich eine Bratwurst brüderlich teilen, und zwar mit dem Schäferhund eines ehemaligen NPD-Wählers, der eine NSU fotografiert hat und täglich mit dem rechten Fuß zuerst aufsteht.
     
  10. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    Ja, Venja. Ein freier Tag. Einfach nur das.
    Und die Sache mit der Bratwurst überlegen wir uns lieber noch einmal. Sojageschnetzeltes soll ja viel gesünder sein, und die Katze einer ehemaligen Linkspartei-Wählerin schnurrt immer so nett, wenn man sie auf dem Schoß liegend krault.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen