1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ruhepol

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von LoneWolf, 7. Juni 2009.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Ruhepol hat recht.

    Seit Susanne gestorben ist, hab ich nicht mehr die Ruhe, Kraft und Geduld in mir, die ich bräuchte, meine alte Mutter zu betreuen.

    Ich hoffe auf Verstärkung aus der Ebene der Engel.

    Hier hoffe ich und jede andere Art von Hilfe ist für mich nicht annehmbar, denn bereits das Fundament dieser Welt entspricht nicht dem meinen.
     
  2. Schooko

    Schooko Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Oktober 2008
    Beiträge:
    6.822
    Ort:
    DonauCity
    das ist schon verständlich. weil diese Welt ein wenig ruppig ist - um es dezent (und etwas untertrieben) auszudrücken.
    Aber deshalb auf die Engel zu hoffen ist vielleicht nicht der geschickteste Weg (wenn du noch weltliche Bedürfnisse hast). Es wird halt ein Leben eher im Verstand.
    Das kann auch angenehm sein.
     
  3. JoyeuX

    JoyeuX Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2005
    Beiträge:
    9.100
    Ort:
    daheim
    Wie wärs mit Verstärkung vom Roten Kreuz?
    Geld ist ja nun hier, oder?

    LG
     
  4. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Joyeux....
    ich freu mich, dass ich von dir lese :)

    Ja, die Geschichte is noch am laufen.

    Am 7. Mai hab ich leider aus trunkenheitsgründen der ersten Termin für die Untersuchung versäumt.

    Doch das ist geregelt, jetzt hab ich am 22. Juni einen zweiten Termin belommen.

    Also, die Bevorschussung läuft. Das ist Okay.

    Ja, ich werde irgendwas machen müssen.

    Jetzt hab ich Durst.... auf Limo. Werd mir einen Liter reispülen :)

    Schlaf gut.
     
  5. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest


    Pass auf. Du solltest wirklich, erst mal SO RICHTIG trauern.
    Du brauchst mal Jemanden, bei dem du dich richtig ausheulen kannst.
    Der dir zuhört. Verstehst du.
    Gehe auch einmal in die Stille und bete einmal mit all deiner Liebe zu deiner Susanne. Bete zum Schöpfer. Bitte ihm aufrichtig um Hilfe.
    Jedes ehrliche Gebet erhört er und er gibt dir auch die Kraft dein Leben positiv zu gestalten.
    Es ist wirklich wichtig, dass du die Trauer frei lässt, dich vom Schmerz löst und dann innerlich neu und positiv ausrichtest.

    Das Forum hier ist dafür nicht der Weg. Sorry, dass ich dir das sagen muss.
    Hier kannst du die Trauer nicht wirklich verarbeiten.
    Es ist aber gut, dass du Sie überhaupt verarbeiten möchtest.
    Mein Mitgefühl hast du und ich glaube auch, dass du wirklich stark bist und dir Engel geschickt werden, die auf dich und deine Mutter aufpassen.

    Lieber Gruß

    Dada
     
  6. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hör auf, red mir das nicht aus.

    Es geht nichts und niemand über die Sphäre der Engel eines Gläubigen :)

    ja, es sei denn, ein hochmütiger Mensch :rolleyes:
     
  7. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Ja, das ist wichtig, da hast du recht.

    Das Forum ist auch nur einer von mehreren Wegen, dass ist mir bewusst.

    Danke dir sehr, lieben Gruß :)

    Wilhelm
     
  8. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Das war ein Scherz :rolleyes:
     
  9. DadalinSpa

    DadalinSpa Guest

    Weißt du, wenn uns mal irgendein Körperglied wehtut oder wir irgendein Wehwehchen haben, dann rennen wir gleich zum Arzt.
    Wenn es mal im Herzen furchtbar wehtut, dann haben wir Schiss uns mitzuteilen, doch auch Therapeuten und Psychiather sind Menschen mit Mitgefühl. Die hören zu und Sie helfen dabei das Leben wieder in geordnete Bahnen zu lenken. Alleine ist es schwer, weil man sich selbst nicht richtig sieht. Ein anderer Mensch kann dir aber ein Spiegel sein und dir helfen.
    Alles Weitere leiten dann die Engel ein und so kommt dein Leben in einen geordneten Fluss. Auch das ist eine Möglichkeit und manchmal sogar die Einzige, denn es ist makaber. Man will sich so viele Dinge selbst nicht eingestehen und blendet Sie aus. Deine Liebsten wollen dir oft nicht zuhören oer du kannst dich Ihnen nicht frei öffnen. Da ist ein neutraler Spiegel Gold wert. Der Schöpfer wiederum gibt dir all die Kraft um alles in die Wege zu leiten und das Leben neu auszurichten.

    Gruß und gute Nacht
     
  10. LoneWolf

    LoneWolf Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2006
    Beiträge:
    10.922
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Vor allem muss ich jetzt nüchtern bleiben, kann mir keine zusätzliche Schwächung meines Verstandes und meines Körpers mehr leisten.

    Ja, vielleicht werd ich mir diese Woche noch einen Termin beim Psychiater geben lassen.

    Schadet sicher nichts.
     

Diese Seite empfehlen