1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Ruf der Engel 2 teil

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von verenaG, 23. April 2010.

  1. verenaG

    verenaG Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. April 2010
    Beiträge:
    25
    Ort:
    linz oö 4040
    Werbung:
    - Also kein Klingeln!! plötzlich klingelte es aber doch an seiner Wohnung von dem Haupteingang aus!! ich wurde unruhig und hatte Angst, dass es erstens diese Personen sind und zweitens hatte ich Angst, dass er die Polizei rief. Doch ich blieb- und wartet bis er denen also (den Personen, die uns nicht gut tun) die Türe öffnete! Als die Tür dann offen stand, fuhr ich, bevor diese die Wohnung betreten konnten, zwischen die Türe, blickte ihm in die Augen und ging in seine Wohnung!! Er wich mir aus im Blick und sagte zunächst kein Wort. In der Zwischenzeit waren diese Person auch in der Wohnung, es begann ein "Gespräch". Ich sagte ihm: "Schrei mich an, schlag, mach irgendwas, aber mach was!!" Stattdessen redeten diese Person auf mich ein, es ging um mein klammerndes Verhalten, um den Unfall. Wir redet darüber, ich erklärte, was mich fertig macht, eben die dritte Person, von den manchen, die uns nicht gut tun, die verbalen Angriffe, das Runtermachen, das Gefühl, ein schlechter Mensch zu sein, beschimpft zu werden ohne Ende …. Es war ein langes Gespräch, es wurde sogar der Brief laut gelesen! Werner hörte nur zu, sagte wenige Worte, wenige!! ich fragte ihn mehre Male konkret: "Was willst du?" und er sagte: "Meine Ruhe!!" Plötzlich stand er auf, ging in den Nebenraum. Wieder war es, als würde mich jemand führen und ich erhob mich und ging im nach. Er saß da zusammengekauert, Hände vor dem nassen Gesicht. Ich bückte mich und sagte: "Ist alles aus?" Doch es kam keine Antwort. Ich streichelte ihn über seinen Kopf und sagte ihm leise, dass ich ihn liebe und ihm alle Zeit der Welt lassen werde!! Dann fragte ich ihn, ob wir uns morgen sehn. Es kam aber nur zurück, dass er nicht weiß, ob es sich ausgehen werde!!! Ich sagte ihm, wenn du kommst, dann komm bitte alleine, ruf vorher an, denn das Schloss ist nicht mehr dasselbe!! Es folgte ein stilles Nicken von ihm. Ich streichelte noch mal über den Kopf, wo eine Träne von mir auf ihn topfte. Still sagte ich noch mal, dass ich ihn liebe!! Dann nahm ich meine Handtasche und ging vor die Tür zu meinen Rollstuhl. Dort brach es aus mir heraus, ich weinte bitterlich und ging langsam in die Knie!! Als ich mich dann in meinen Stuhl setzte, hörte ich, wie er zu den anderen sagte, er will zu mir??!!! Doch die anderen sagten darauf: "Nein jetzt nicht!!" Ich hörte noch, wie er sich die Nase putzte, dann fuhr ich unter Tränen einfach quer durch die Stadt!! Plötzlich klingelte mein Telefon, und meine Mutter war dran. Ich tat so, als wäre alles ok und verstellte mich. Sie sagte dann, sie habe eine Überraschung. Blöd und traurig wie ich war, wollte ich sie abwimmeln und sagte, dass ich die nächsten 2 Tage nicht zuhause sei (weil sie ja kommen wollte). Dann hörte ich im Hintergrund eine kleine Kinder Stimme, es war meine Nichte, die ich über ein halbes Jahr nicht mehr gesehen habe!! In dem Moment wusste ich nicht, sollte ich wegen Werner weinen, oder wegen der Kleinen!!! Ich machte auf gute Miene und wir trafen uns in der Stadt. Immer wieder fragte mich die Kleine nach dem Werner. Es zerriss mir mein Herz!! Ich wusste nicht, was ich ihr sagen sollte. Die Kleine ist neun Jahre, ihre Eltern haben sich getrennt vor nicht einmal drei Monaten- die Großeltern auch- die Großmutter hat zwar einen neuen Freund, streitet aber immer wieder auch neben der Kleinen mit ihm. So habe ich ihr eine Notlüge erzählt, um sie zu schonen (denn sie und Werner sind wie Vater & Tochter). Nach dem Treffen fuhr ich weiter durch die Stadt, als vor einer Kirche Kerzen verschenkt wurden!!! Ich blieb stehen, nahm die Kerze an. Frag mich nicht, wie es war, wie geführt. Ich fuhr in die Kirche, da kam ein Herr auf mich zu und bot mir seine Hilfe an, um die Kerze zu den anderen zu geben. Im Kerzenschein unter fremden Menschen fing ich an mir bewusst zu werden, dass er (Gott) mich gelenkt und zu ihm geführt hat!! Ich begann bitterlich zu weinen!! Ich zitterte am ganzen Leib. Als der nette Herr wieder zu mir kam, nahm er mich mit und führte mich zu einem Pfarrer. Wir sprachen kurz und beteten. Dann fuhr ich weiter- als mir auffiel, dass ich keiner meiner Sachen, die ich bei Werner noch habe, mitgenommen habe. Seither fühle ich mich noch mehr mit den Engeln verbunden, immer wieder kommen Zeichen des Himmels die ich versuche zu verstehen. Vor wenigen Tagen kam ein guter Freund von WERNER und mir auf mich zu, fragte mich, wie es mir geht und ob ich WERNER etwas ausrichten könnte, da er ihn nicht erreichen würde. Mir blieb schweren Herzens nicht anderes übrig, als zu sagen, dass ich das nicht könnte. Er sagte dann: "Warum?" Leider musste ich sagen, da Probleme bestehen. Während ich diese Zeilen sagte, konnte ich mir die Tränen nicht mehr zurückhalten und ich versuchte ihm alles zu erzählen!! Er sagte mir dann: "Weißt du was, wenn ich ohnehin zu ihm fahre, werde ich mit ihm reden". In diesem Moment war ich etwas erleichtert jedoch trotzdem beunruhigt, weil ich irgendwie die Zweifel hatte, ob er die richtigen Worte findet. Ebenso hatte ich Angst vor dem Ergebnis dieses Gespräch. So bat ich wieder die Engel um Hilfe, Kraft und Energie. Was mir von ihnen mitgeteilt wurde ist, dass alles noch Zeit braucht und Werner und ich wieder zu einander finden, und er sich in etwa 2-12 Wochen bei mir melden wird. Nun heißt es für mich im Grunde abwarten- jedoch wird dieses Warten durch die Engel erfüllt und ich habe erkannt, dass ich die Kraft der Hellsicht und der tiefen Einfühlsamkeit habe. Um dies weiter ausbauen und damit arbeiten zu können, werde ich eine Weiterbildung machen. Die beginnt ab 11.6.2010. Weiteres wird sich ergeben, mit Gottes Segen, Kraft und Willen wird alles wieder gut!
     
  2. Verwirrte

    Verwirrte Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2011
    Beiträge:
    272
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    und kam er denn nun zurück?
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen