1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Rückverbinden (religiare) durch prakt. Problemlösungen

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von heugelischeEnte, 3. Januar 2015.

  1. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.094
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Werbung:
    Religion kommt vom Wort religiare
    und bedeutet rück-verbinden.

    Denkt man unbelastet über dieses
    Bedürfnis nach, war es nicht unmöglich
    zu verstehen, dass dies gerade zu
    offenkundig mit lösen von Problemen
    zusammenhängt.

    Fraglos muss man dazu lernen
    wie man zuhört.

    Dazu ein Artikel des religösen Meisters
    und Erzbischof der gnostischen Gesellschaft
    Aun Weor.

    Im falschen Zuhören passieren die meisten
    Fehler.
     

    Anhänge:

    Trixi Maus gefällt das.
  2. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    religion , lat.: re-legere, etwas immer wieder "lesen",
    oder achtgeben
     
  3. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    legere heißt auch sammeln
     
    hnoss gefällt das.
  4. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.094
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    ja, aber die acht ist nicht das Höchste, es ist nur das Niveau wo wir gerettet sind, die Acht ist
    nicht alles.

    religion hat eben soviele Bedeutungen, wie es Ansichten gibt.

    Wer seine Anschichten kompensiert und/oder diese Ansicht mit dem nützlichen verbindet,
    handelt bereits.

    Wenn die Entspannung ultimativ ist, verschwindet die Qual....

    Es wird immer versucht werden, unsere Ansichten der menschlichen Gesinnung, eine phantastische
    Befruchtung zu erteilen.
     

    Anhänge:

  5. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    ja, aber

    Es sollte kein Widerspruch zu deinem herstellen, es war lediglich ein weiterer, nicht unbedeutender Punkt.

    es nutzt nämlich wenig, wenn man tausend seiten an Infos bringt, wenn ja das ALPHABETH NICHT MAL GESPROCHEN WIRD
     
  6. Trixi Maus

    Trixi Maus Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Oktober 2005
    Beiträge:
    26.439
    Werbung:
    off-topic: ist Euch mal aufgefallen, daß Christus im Alphabet zu finden ist? qrstu
     
    hnoss gefällt das.
  7. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    im Grunde reicht es auf ein paar sachen rumzukauen und zu kauen, und zu kauen
    es runterzuschlucken
    es wieder hochzuwürgen, und weiter zu kauen, und zu kauen

    ^^
    so können wir Milch produzieren, aus dieser Milch dann, schöpfen wir den Rahm ab
    und aus diesem Rahm dann, machen wir das "lebenselexier"

    re legere, etwas immer wieder lesen und lesen,
    immer wieder dasselbe durchkauen.

    es ist wie als wenn das loch immer tiefer gegraben würde,
    wo wir dann wasser finden

    das ist gleichzeitig eine "rückverbindung" religare
    und als eine art von sammeln, bzw aufsammeln, habe ich es auch empfunden.
     
    Trixi Maus gefällt das.
  8. Dhiran

    Dhiran Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    5.236
    Ort:
    Oberösterreich
    Sicher
     
  9. heugelischeEnte

    heugelischeEnte Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    19. März 2011
    Beiträge:
    5.094
    Ort:
    Bad Ischl, St. Florian, Grundlsee
    Ich verstehe keinen Sinn und auch keinen Zusammenhang in dieser Aussage???

    nichts für ungut, ich gebe noch bescheid wenn ich doch etwas esoterisch Verwertbares in
    deiner Aussage finde.

    Du scheinst ein Paradoxon anführen zu wollen?

    Kennst du Zenon? Er beschäftigte sich mit Paradoxien?

    Lustigerweise sieht er in etwa auf Büsken so ähnlich aus wie ich
    auf dem Foto von Heute....
     
  10. hnoss

    hnoss Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. Mai 2007
    Beiträge:
    5.962
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    welchen sinn in nicht entdecken kann, ist in deiner abwehrhaltung,

    liest Du überhaupt ein bisschen was ich schreibe?
    oder überfliegst Du es bloss?
    merkst Du das ich dabei bin wiedersorüche miteinander zu verbinden?
    oder bist Du nur am senden?
    schau, wer den anderen nicht für voll nimmt, wird sich selbst niemals für voll nehmen können
     

Diese Seite empfehlen