1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

rückschritt bei thomas d.

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von whiterabbit, 25. Juni 2005.

  1. whiterabbit

    whiterabbit Guest

    Werbung:
    hallo

    meine lieblingspladde von thomas d. ist lektion in demut.
    seine cd fesselte mich und ich höre sie heute noch.
    reflektor falke rulez!

    solo war schon gut, doch seine nachfolgepladde von lektion ind demut - crashcours als son goku empfinde ich als rückschritt.
    schon klar das sich thomas d. verwirklichen will, aber die tiefe seiner texte lässt zu wünschen übrig, besonders nach einem meisterwerk wie "lektion in demut".

    für mich war solo ein genialer start, reflektor falke der höhepunkt und crashcours der tiefe fall des meisters.

    fanta 4 hat sich so meine ich auch auf dem rückschrittlichen weg begeben.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Ich liebe Lektion in Demut auch (wie man unschwer an meinen Zitaten Feststellen kann)

    und auch liebe ich die Fantas...

    mit Son Goku hab ich auhc ein wneig Mühe, aber ich würde sie nicht als Rückschritt betrachten... sie machen Partymusik und das verdammt gut (vom Musikalischen her gesehen) und auch finde ich gut, das sich Thomas hier ein wenig zurücknimmt und das ganze als Band funktioniert...

    ausserdem denke ich nicht, das man Reflektor Falke als Massstab für alle Projekte von Thomas Dürr nehmen kann... dies ist eien Aussergewöhnliche Scheibe (Reflektor Falke ist der Autor, nicht Thomas d...) Denn von den Fantas her kennt man Thomas doch auch als Spassmacher und auch als solcher ist er genial.....

    Mann sollte Musik nicht nur vom Philosophisch, Sinnvollen her betrachten... Musik soll auch in erster Linie Spass machen, und das können auch son Goku

    in dem Sinne

    "Ist es die da, die dort am Eingang steht, oder die da, die dir den Kopf verdreht, ist es die da mit dem dicken Pulli an? Nein es ist die Frau, die Freitags nie kann"

    by FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen